Naturheilkunde

Praxiskurs: Eigenbluttherapie

https://seminarflyer.paracelsus.de/0a_script/image.php?bild=SSA30140118
PDF öffnen

Dozent
HP Lothar Satzek
Teilnahmegebühr
120,00 EUR
Veranstaltungsort
Hannover
Tel.: 0511-388 46 46
Unterrichtstermine
  • So., 21.01.2018, 11:00-19:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Beschreibung

Die Eigenbluttherapie behauptet sich zunehmend als eigenständige Therapieform und trifft auf immer größeres Interesse. Als unspezifische Reiztherapie wirkt sie wie ein „Stoß in das vegetative System“ und zeigt ihre Hauptindikationen bei akuten und chronischen Infekten, degenerativen Prozessen (z.B. rheumatische Erkrankungen), Immunstimulation und Rekonvaleszenz, Allergien und Hauterkrankungen.

In diesem Seminar wird, neben der theoretischen Aufarbeitung, hauptsächlich die praktische Anwendung verschiedener Eigenbluttherapien vermittelt. Hierzu zählen u.a.: Hämolysiertes Eigenblut, potenziertes Eigenblut (v.a. in der Kinderheilkunde), aktiviertes Eigenblut und die Auto-Sanguis-Stufentherapie nach Reckeweg.

Die Fortbildung richtet sich an alle therapeutisch arbeitenden Personen, die ihr Portfolio erweitern und dieses neu erworbene Wissen in ihren Praxisalltag integrieren möchten.




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Hannover, Frau Monika Heike Schmalstieg berät Sie gerne telefonisch unter 0511-388 46 46, per E-Mail an hannover@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Podbielskistr. 11-19
30163 Hannover
Praxiskurs: Eigenbluttherapie




Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 237525302120181200/Nummer: SSA30140118

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Sie können das Informationsmaterial jederzeit wieder abbestellen.
Menü