Ganzheitlicher Ernährungsberater

Immer mehr Erwachsene, Jugendliche und auch Kinder leiden an unterschiedlichen Formen von Essstörungen. Adipositas ist längst ein Massenphänomen. Kranke sind zur Unterstützung ihrer Heilung von spezifischer Diät abhängig. Und die Wissenschaft findet täglich neue Belege für die enge Korrelation zwischen falscher Ernährung und Krankheiten aller Art.

Ausbildung und Wirkungsbereiche

Als Ernährungsberater/in sind Sie von essentieller Bedeutung für den richtigen Umgang mit Lebensmitteln im Fall von Erkrankungen und notorischem Fehlverhalten und auch für Ihre gesundheits- und ernährungsbewusste Klientel. Sie coachen und therapieren fall-, klientenorientiert und ganzheitlich, in Einzel- oder in Gruppenarbeit.Ihr Rat wird gebraucht, von Gesundheitseinrichtungen, Wellness-Instituten, Bildungsstätten, Unternehmen, Cateringorganisationen.

Das einjährige nebenberufliche Bildungsangebot der Paracelsus Schulen zum Ernährungsberater ist sinnvoll für Naturheilärzte, Heilpraktiker, Studenten der Heilpraktiker-Ausbildung, Gesundheits- und Lebensberater, Beschäftigte im Bereich Wellness und Gesundheitsprävention und auch für interessierte Laien, die ihre Ernährungsweise an den neuesten Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft und der alten Weisheit ganzheitlicher naturheilkundlicher Ernährungsregeln ausrichten möchten. Mehr über die Fachausbildung z. Ernährungsberater/in

download

Fachausbildungen & Seminare zum Thema Ernährungsberater

Wählen Sie Ihre Paracelsus Schule:
Seminar Ort Datum Dozent
Ganzheitliche/r Ernährungsberater/in VS-Villingen

07.12.2016 Dipl. oec. troph. Eva Meininger
Kostenfreier Infoabend: Ausbildung z. ganzheitlichen Ernährungsberater/in Erfurt

09.12.2016 PSY Petra Schmiedel
Ganzheitliche/r Ernährungsberater/in Konstanz

10.12.2016 Dipl. oec. troph. Eva Meininger
Kostenlose Informationsveranstaltung: Ausbildung z. ganzheitlichen Ernährungsberater/in Kiel

10.12.2016 Annika Nikolaisen
Kostenlose Infovorstellung: Ausbildung z. ganzheitlichen Ernährungsberater/in Osnabrück

10.12.2016 Dipl. Oecotrophologi Manuela Marx

Mehr über die Fachausbildung z. Ernährungsberater

Gesundheitliche Disposition, Energiebilanz, Nährstoffverarbeitung, die Einflüsse der Lebenseinstellung des Klienten, seiner Bewegungs- seiner Essgewohnheiten, sein psychosoziales Umfeld, Sie erfahren alles Wissenswerte über die Ernährungsbedürfnisse gesunder bzw. kranker Menschen. Sie studieren die ernährungsphysiologischen, psychologischen und pathologischen Grundlagen aus schulmedizinischer und naturheilkundlicher Sicht. Sie werden vertraut mit der gesundheitsbezogenen Wertigkeit unseres Lebensmittelangebots, mit den Inhaltsstoffen und den Auswirkungen der Zubereitung. Sie üben die Anamnese und Situationsanalyse, erstellen schließlich gezielte Aktions- und Ernährungspläne für Ihre Klienten- und Patienten(-gruppen).

Anatomie und Physiologie

  • Zelle und Zellstoffwechsel
  • Verdauungssystem (Mund, Speiseröhre, Magen, Leber/Galle, Pankreas, Dünndarm, Dickdarm, Rektum)
  • Immunfunktion des Verdauungssystems

Nährstoffe und Nahrungsbestandteile – Aufbau, Funktion und Resorption 
Inhalte: Kohlehydrate, Fette, Eiweiße, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Cholesterin, Alkohol, Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, Ballaststoffe

ernaehrungsberater-paracelsus-3

Lebensmittelkunde

  • Aufbau der Hauptnahrungsmittel
  • Beispiele für Lebensmittel mit hohem Gehalt an den jeweiligen Nährstoffen
  • Lebensmittelmanipulation (functional food, Gentechnik)

Ganzheitliche Ernährungslehren – Kurzporträt 
Chinesische Ernährungslehre und ihre fünf Elemente

Vollwerternährung 

Entwicklung der Vollwertkost

Fasten

  • Entlastungstage
  • Fasten: Methoden, Anwendungsgebiete, psychologische Begleitung

Pathologie und Diätetik I 
Inhalte: Magen, Dünndarm, Dickdarm, Leber, Gallenblase, Exokriner Pankreas

Symbiose Lenkung (Darmsanierung)

Ernährungshinweise für Sondergruppen 
Themen: Säuglinge, Kleinkinder, Schwangere, Stillende, Sportler, Senioren

ernaehrungsberater-paracelsus-1

Ernährungsberatung I

  • Check-up: individuelle Nährstoffanalyse
  • Erstellen eines Ernährungsprotokolls
  • Führen eines genauen Ernährungstagebuchs für 7 Tage – auch durch die Teilnehmer
  • Computergestützte Auswertung
  • Analyse von Mangelzuständen und entsprechende Beratung

Ganzheitliche Ernährungslehren – Kurzporträt 
Ernährung nach den Einsichten und Richtlinien des Ayurveda

ernaehrungsberater-paracelsus-2

Pathologie und Diätetik II

  • Herz und Kreislauf
  • Gefäßsystem
  • Haut
  • Stützapparat

Nahrungsmittelallergien

  • Physiologie und psychologische Hintergründe
  • Kinesiologische Tests zur Erfassung der Nahrungsmittelallergene

Heilkräuter 
Heilkräuter und andere Gewürze in der Küche und ihre Wirkung

Vegetarismus 
Ernährungsberatung II

  • Check-up: Essverhalten
  • Erweiterung des Ernährungstagebuchs: Wann esse ich was in welcher Situation und warum?
  • Anleitung zur Selbstreflexion
  • Unterstützende Auswertung
  • Entwicklung alternativer Verhaltensweisen

Ganzheitliche Ernährungslehren – Kurzporträt 
Hildegard von Bingen

Pathologie und Diätetik III

  • Nieren
  • Stoffwechselerkrankungen: (Diabetes mellitus, Hyperurikämie/Gicht, Hyperlipoproteinämie)
  • Tumorerkrankungen

Gesund abnehmen

  • Vorstellung der Trenddiäten zur Gewichtsreduktion
  • Vollwertige, fettreduzierte Ernährungsweise in Verbindung mit Sport.
  • Möglichkeiten ganzheitlicher Ernährungsweisen (Ayurveda, chinesische Ernährungslehre, Makrobiotik) im Zusammenhang mit Gewichtsreduktion.
  • Informationen über weitere Hilfsmittel beim gesunden Abnehmen: Hypnose, Akupunktur, Entspannungsmethoden

Ganzheitliche Ernährungslehren – Kurzporträt 
Makrobiotik

ernaehrungsberater-paracelsus-4

Ernährungsberatung III 
Methodik und Didaktik der Ernährungsberatung

Ernährung und Psyche

  • Psychosomatik ernährungsbedingter Erkrankungen
  • Psychogene Essstörungen: Bulimie (Bulimia nervosa), Magersucht (Anorexia nervosa), Diätwahn, Essen als Schutz und Panzer
  • Psychologische Hintergründe
  • Einführung in sanfte Körperarbeit (Körperwahrnehmung, Körpermeditation) und Einsatz von künstlerischem Selbstausdruck (Malen)
Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Sie können das Informationsmaterial jederzeit wieder abbestellen.