Fußreflexzonenmassage

In der Fußreflexzonentherapie werden über Nervenendpunkte, die sich auf genau bestimmten „Reflexzonen“ am Fuß befinden, therapeutisch wirksame Reaktionen im Körper, insbesondere in Organen und im Nervensystem ausgelöst. So können z.B. Blutdruck, Durchblutung, Tonus, bio-elektrische Spannung, Reizleitungsfähigkeit oder Informationsverarbeitung, z.B. Schmerzempfindung beeinflusst werden.

Wirkung und Historie

Die Ergebnisse sind verblüffend, bedenkt man die relativ einfache Handhabung dieses Verfahrens und die klar kartographisch darstellbaren Reflexzonen. Fußreflexzonentherapie wird deswegen häufig im Wellness, im Präventivbereich, in der Altenpflege oder auch im Sport angetroffen, ( meist als Fußreflexzonenmassage angeboten) das sollte aber nicht vergessen machen, wie wirkungsvoll sie selbst bei schweren und chronischen Krankheiten ist. Sie zu erlernen ist wenig aufwändig, doch sie gehört unbedingt ins Repertoire
eines jeden Heilpraktikers , eines jeden Hp für Psychotherapie und sicher auch in die Hand eines jeden Pflegers und pflegenden Angehörigen.

Es gibt Hinweise darauf, die Fußreflexzonenmassage schon seit langer Zeit praktiziert wird. Im Grab eines Arztes in Sakkara (Ägypten) fanden sich Malereien dazu aus dem Jahre 2300 v. Chr., im China des 4. Jahrhundert v. Chr. berichtet ein Dr. Wang-Li wie er sie zusammen mit Akupunktur einsetzte. Er übte festen Druck mit dem Daumen auf die Fußsohlen aus, gegen Schmerzen, und zur Freisetzung von Heilenergie. Anfang des 20. Jahrhunderts stellte Dr. William Fitzgerald fest, dass Druck auf und Massieren von Reflexpunkten, physiologische Vorgänge im Körper beeinflusst, unabhängig davon, wie weit die Störungen von den Stellen der Druckausübung entfernt waren. Die Physiotherapeutin Eunice Ingham führte die Reflexzonenbehandlung in die Physiotherapie ein. und sammelte unzählige Erfahrungen, schrieb Bücher und bildete Therapeuten in der Fußreflexzonentherapie aus.

fussreflexzonenmassage-punkteWirkungsmechanismus

Dass die Fußreflexzonentherapie hilft und wirkt, zeigen tausende von Erfahrungsberichten von Therapeuten und Patienten. Zur Erklärung der Wirksamkeit gibt es folgende wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Das gesamte Nervensystem bildet sich aus dem inneren Keimblatt der Morula, sämtliche Nervenendpunkte, Nervenbahnen, Schaltstellen, Knoten, Hirn und Rückenmark ein komplett zusammenhängendes System. Über die Nervenendpunkte am Fuß beispielsweise können so Signale und Reize bis zu den Synapsen im Thalamus, im Kleinhirn, Schmerzrezeptoren in der Leber, Muskeln im Magen u.s.w. gesendet werden, die dort zu den beschriebenen Reaktionen führen.

Fachausbildungen & Seminare zum Thema Fußreflexzonenmassage

Wählen Sie Ihre Paracelsus Schule:
Seminar Ort Datum Dozent
Fußreflexzonenmassage/ Ganzheitliche Fußmassage Hannover

25.03.2017 HP Stefan Winter
Aromatherapie (Modul 2) Bewegungsapparat / Fußreflexzonenmassage Koblenz

01.04.2017 HP Petra Müller
Fußreflexzonenmassage/ Ganzheitliche Fußmassage Düsseldorf

01.04.2017 HP Ralf Lux
Fußreflexzonenmassage/ Ganzheitliche Fußmassage Hamburg

01.04.2017 Ingrid Stoll
Fußreflexzonenmassage/ Ganzheitliche Fußmassage Osnabrück

08.04.2017 Dipl. Oecotrophologi Manuela Marx
Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Sie können das Informationsmaterial jederzeit wieder abbestellen.
Menü