Der Paracelsus Weg zur Praxisreife

Studiengang Naturheilkundliche Praxis (Zertifizierte Praxisreife)

24 Monate lang und in rund 600 Unterrichtsstunden vermitteln praxiserfahrene Kollegen eine wirklich breit angelegte, an den Bedürfnissen der aktuellen Naturheilpraxis orientierte Erfolgsgrundlage für die künftige eigene Praxis. Unterricht ist vorzugsweise Sonntags von 9:00 bis 15:30 Uhr, aber auch in einigen Abend- und mehrtägigen Intensivseminaren. Der Studiengang kann parallel zur prüfungsorientierten Heilpraktiker-Ausbildung oder zu jedem späteren Zeitpunkt belegt werden.


Lernzielschwerpunkte:

Basistherapien

In der modernen Naturheilpraxis wird vom Heilpraktiker erwartet, dass er die wichtigsten Anwendungen aus Therapieverfahren wie der Akupunktur, Homöo- und Osteopathie, Chiropraktik, der Phyto-, Neural-, oder Reflexzonentherapie oder der Manuellen Physikalischen Therapie theoretisch und in ihren wirkungsvollsten Anwendungen auch praktisch beherrscht. Ihnen gilt ein wichtiger Teil des Studiengangs.

Hauptindikationen

Ein brauchbarer Fundus an bewährten Therapievorschlägen und Rezepturen für die wichtigsten in der Naturheilpraxis vorkommenden Beschwerden und Krankheiten ist Voraussetzung für das erfolgreiche Führen einer Heilpraktikerpraxis. Die hier in Fallstudien behandelten Krankheiten und Beschwerden entsprechen gut 85% der Naturheilpraxis-typischen Indikationen wie Erkrankungen des Bewegungsapparates, Rücken- & Gelenkserkrankungen, Rheuma, chronische Schmerzzustände, Gastrointestinale Beschwerden, Dermatiden, Allergien, Herz-Kreislaufindikationen, Migräne, Tinitus, Stoffwechselleiden, Psychosomatischen Erkrankungen. Auch Geriatrische Beschwerden werden behandelt, ein Gebiet, das die Schulmedizin nicht ausreichend bedient, dazu Möglichkeiten, die kindliche Gesundheit mit Naturheilkunde zu unterstützen, weil immer mehr Eltern die sanften Methoden für ihre Kinder bevorzugen.

Anamnese, Diagnostik

Der Heilpraktiker muss die oft chronischen und diffusen Beschwerden und Krankheiten seiner Patienten richtig einordnen können. Wichtige schulmedizinische Parameter, Laborwerte, die Ergebnisse bildgebender Diagnostik wie MRT, CTA, Endoskopie u.v.a. muss er ebenso verstehen wie eine Reihe alternativmedizinischer Tests und diagnostischer Verfahren z.B. der Reflexologie, Kinesiologie oder der Traditionellen Chinesischen Medizin. Auch die Krankheitshistorie und Resultate schulmedizinischer Vorbehandlung soll er in seiner Anamnese berücksichtigen. Der Absolvent des Studiengangs Naturheilkunde wird mit der Komplexität der heilkundlichen Aufgabenstellung vertraut gemacht, damit sein Urteil und seine Therapie auf sicherer Basis stehen.

Betriebswirtschaftliche Praxisführung

Wann Ist die Praxis ein Gewerbe, wann die Ausübung eines Freien Berufs? Wann und in welcher Form muss ich welche Steuern erklären und abführen? Was ist eine Berufsgenossenschaft? Wie muss ich meine Buchführung gestalten? Welche Werbemaßnahmen sind erlaubt? Wie kann ich Facebook, Twitter, Google u.a. für mein Online Marketing nutzen? Kann ich Medikamente verkaufen? Welche Voraussetzungen muss mein Praxislokal haben? Wie gestalte ich meinen Patientenvertrag? Wie rechne ich mit Privatpatienten, Versicherungen, mit der staatlichen Beihilfe ab? Es gibt viele Regeln und Unwissenheit schützt nicht vor den Konsequenzen vermeidbarer Fehler und Irrtümer, die auch auf den therapeutisch gut ausgebildeten Kollegen lauern. Deshalb ist dieser Teil des Studiengangs unerlässlich, will sich der Absolvent wirklich praxisreif fühlen.


Praxisreife mit Qualitätssiegel

Die Kompetenz des Therapeuten

Der Studiengang Naturheilkundliche Praxis gibt die nötige Sicherheit für die neueröffnete Praxis. Der Absolvent kann auf gutem Niveau Hilfe leisten, kann sich der praktischen Realität selbstbewusst stellen und durch gute Heilerfolge den Ruf seiner Naturheilpraxis begründen und ausbauen.

Sicherheit für den Patienten - die zertifizierte Praxisreife

Die Absolventen des Studienganges können Sie sich der Prüfung zur Zertifizierung Ihrer Praxisreife durch den Verband Unabhängiger Heilpraktiker e.V. und durch die Paracelsus Akademie unterziehen. Sie ist verbunden mit der Berechtigung, werblich auf diesen Qualitätsstandard hinzuweisen und das Logo zu verwenden.

Heilpraktiker Ausbildung Kontakt


Heilpraktiker Ausbildung Infomaterial Info-PDF
Naturheilkundliche Praxis Naturheilkundliche Praxis Naturheilkundliche Praxis