Ausbildung zum Hundetrainer und Hundeverhaltensberater

Hundetrainer und -verhaltensberater

Seminarorte Hundetrainer und -verhaltensberater

Hundetrainer-Ausbildung erfreut sich wachsender Beliebtheit

Weil Hunde leider auch regelmäßig für Negativschlagzeilen sorgen, ist es besonders wichtig geworden, die Beziehung zwischen Hund und Mensch besser zu verstehen. Unkenntnis bestimmter Verhaltensmuster führt oft zu Missverständnissen und im Extremfall zu Aggressionen, Beißunfällen oder anderen Verhaltensauffälligkeiten.

Unsere Ausbildung zum Hundetrainer / Kynologen (griechisch: kyno = Hund) vermittelt die Grundlagen zum Verständnis dieses Verhaltens. Die Zusammenhänge werden praktisch am Hund demonstriert und geübt. Teilnehmer, die keinen Hund mitbringen können oder möchten, arbeiten im praktischen Teil unter Anleitung eines erfahrenen Hundetrainers mit einem Trainingshund.

Die Hundetrainer-Ausbildung ist ein wertvolles Seminar für berufliche wie private Hundehalter und -betreuer. Auch Menschen mit dem Berufsziel Hundetherapeut oder Hundepsychologe profitieren von dem in dieser Ausbildung vermittelten Fachwissen.

Je nach Schule unterscheiden sich die Ausbildungen in Umfang und Inhalt. Nach der seit 01.08.14 gültigen neuen Regelung zu §11 Tierschutzgesetz wird von der zuständigen Behörde im jeweiligen Bundesland geprüft, ob die abgelegte Ausbildung ausreichend ist, um die Erlaubnis zur selbständigen Tätigkeit als Hundetrainer zu erhalten.

Die nächsten Seminare und Ausbildungstermine zum Thema Ausbildung zum Hundetrainer und Hundeverhaltensberater bei Paracelsus:

 

Ihr Browser unterstützt kein JavaScript !

Bitte aktivieren Sie die JavaScript-Unterstützung in Ihrem Browser, weil Ihnen sonst keine Navigation auf unseren Seiten möglich ist.