Psychotherapie

Mobbing-Prävention und Intervention


Dozent
Dipl.-Psych. Rainer Müller
Teilnahmegebühr
200,00 EUR
Veranstaltungsort
Hamburg
Tel.: 040-691 11 91
Unterrichtstermine
  • Sa., 05.10.2019, 10:00-16:00
  • So., 06.10.2019, 10:00-16:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Mobbing ist die modernste Gewaltform, die wir kennen - und modern ist in diesem Zusammenhang keine positive Qualität.

Jeder von uns hat das schon einmal erlebt: Ohne erkennbaren Grund ist man zum Feindbild geworden, die anderen sticheln und hänseln und boykottieren - und man kann sich nicht selbst daraus befreien; denn es gibt weder richtige Beweise, noch möchte man aus Scham darüber sprechen.

Um diese Situation zu entschärfen, zu entknoten oder besser gar nicht erst entstehen zu lassen, benötigen wir soziale Kompetenzen im Umgang mit Konflikten. Was ist soziale Kompetenz? Wie erlerne ich die?

Wir benötigen Vorbilder und Orientierungshilfen, Kommunikationsschulungen und ein Verständnis für ein Du.
Als inhaltlicher roter Faden werden wir uns an folgenden Fragen entlang tasten, um dem Phänomen Mobbing auf die Spur zu kommen:

- Wo kann ich Hilfe finden?
- Wie entkomme ich der Mobbing-Falle?
- Welche Präventionsmaßnahmen gibt es?
- Wie entsteht Mobbing?
- Woran erkenne ich Mobbing?
- Wie wird gemobbt?
- Wer wird Mobbingopfer?
- Was kann ich tun, wenn ich Zeuge werde oder sogar selbst Opfer?
- Wie berate ich Mobbing-Opfer?
- Welche psychologischen Maßnahmen sind angebracht und hilfreich?

Das Seminar richtet sich an alle Therapeuten, die ihr Praxisportfolio um diesen Schwerpunkt erweitern und Betroffene praktisch unterstützen möchten sowie an alle Interessierten.

Beschreibung

Mobbing ist die modernste Gewaltform, die wir kennen - und modern ist in diesem Zusammenhang keine positive Qualität.

Jeder von uns hat das schon einmal erlebt: Ohne erkennbaren Grund ist man zum Feindbild geworden, die anderen sticheln und hänseln und boykottieren - und man kann sich nicht selbst daraus befreien; denn es gibt weder richtige Beweise, noch möchte man aus Scham darüber sprechen.

Um diese Situation zu entschärfen, zu entknoten oder besser gar nicht erst entstehen zu lassen, benötigen wir soziale Kompetenzen im Umgang mit Konflikten. Was ist soziale Kompetenz? Wie erlerne ich die?

Wir benötigen Vorbilder und Orientierungshilfen, Kommunikationsschulungen und ein Verständnis für ein Du.
Als inhaltlicher roter Faden werden wir uns an folgenden Fragen entlang tasten, um dem Phänomen Mobbing auf die Spur zu kommen:

- Wo kann ich Hilfe finden?
- Wie entkomme ich der Mobbing-Falle?
- Welche Präventionsmaßnahmen gibt es?
- Wie entsteht Mobbing?
- Woran erkenne ich Mobbing?
- Wie wird gemobbt?
- Wer wird Mobbingopfer?
- Was kann ich tun, wenn ich Zeuge werde oder sogar selbst Opfer?
- Wie berate ich Mobbing-Opfer?
- Welche psychologischen Maßnahmen sind angebracht und hilfreich?

Das Seminar richtet sich an alle Therapeuten, die ihr Praxisportfolio um diesen Schwerpunkt erweitern und Betroffene praktisch unterstützen möchten sowie an alle Interessierten.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

Dipl.-Psych. Rainer Müller

Teilnahmegebühr
200,00 EUR

Veranstaltungsort
Hamburg
Tel.: 040-691 11 91

Unterrichtstermine

  • Sa., 05.10.2019, 10:00-16:00
  • So., 06.10.2019, 10:00-16:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Hamburg, Frau Ute Bielenski berät Sie gerne telefonisch unter 040-691 11 91, per E-Mail an hamburg@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Barmbeker Str. 8
22303 Hamburg
Mobbing-Prävention und Intervention


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2684742005102019/Nummer: SSH20051019

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Menü