Tierheilkunde

Kostenfreier Infoabend zu den Fachausbildungen: Tierphysiotherapie, -osteopathie und TCVM


Dozent
Dipl.-Biol. Aglaia Schiebe
Teilnahmegebühr
0,00 EUR
Veranstaltungsort
Nürnberg
Tel.: 0911- 279 69 26
Unterrichtstermine
  • Sa., 15.02.2020, 19:00-20:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Die Tierphysiotherapie ist eine Heilmethode, bei der äußerliche Maßnahmen durch manuelle Fertigkeiten des Therapeuten angewandt werden. Darüber hinaus bedient sie sich auch natürlicher physikalischer Reize, wie Wärme, Kälte, Druck, Strom oder Strahlung. Dabei beschäftigt sie sich primär mit dem Bewegungsapparat. Im Zentrum steht die Wiederherstellung einer physiologisch korrekten Beweglichkeit / die Vorbeugung von Störungen der Muskeln, Gelenke und des Skelett-Systems.

Die Ausbildung umfasst in zwei aufeinander aufbauenden Modulen Hund und Katze sowie das Pferd. Die Fähigkeit, kausale Zusammenhänge zu verstehen und damit auch eine ganzheitliche Betrachtung des Organismus, setzt Kenntnisse der allgemeinen Grundlagen der Tiermedizin voraus. Insbesondere wegen der besonders schwierigen Diagnostik bei Tieren ist tiermedizinisches Grundwissen die Voraussetzung für eine verständnisvolle Arbeit am Tier. Diese Grundlagen werden, von Anfang an gemischt mit Praxiseinheiten, im Modul I vermittelt.

Osteopathische Techniken erlernen Sie am Hund in Modul III. Es werden manuelle Fertigkeiten der Befunderhebung und für die Therapie vermittelt, welche, ergänzend zur Physiotherapie, zu einer optimalen Ausrichtung des muskuloskelettalen Systems verhelfen sollen und damit Hindernisse in Blut- und Lymphgefäßen eliminieren und so zu einem verbesserten Gesundheitszustand führen.
Das Moduls IV - TCVM - bietet Ihnen die Möglichkeit, manuelle Techniken mit einer ganzheitlich orientierten Methode zu kombinieren. Die traditionelle chinesische Medizin bietet dafür die Chance, den Körper nach zusätzlichen, völlig anderen diagnostischen und therapeutischen Kriterien zu erfassen und zu therapieren. Physiotherapie, Osteopathie und Akupunktur sowie andere Säulen der TCVM ergänzen sich bei vielen Problemstellungen des Bewegungsapparates optimal. Mit dieser äußerst sinnvollen, aber auf dem Ausbildungsmarkt noch kaum verbreiteten Kombination, profilieren Sie sich in Ihrem künftigen Berufsleben und erweitern Ihr Behandlungsrepertoire bedeutend.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Beschreibung

Die Tierphysiotherapie ist eine Heilmethode, bei der äußerliche Maßnahmen durch manuelle Fertigkeiten des Therapeuten angewandt werden. Darüber hinaus bedient sie sich auch natürlicher physikalischer Reize, wie Wärme, Kälte, Druck, Strom oder Strahlung. Dabei beschäftigt sie sich primär mit dem Bewegungsapparat. Im Zentrum steht die Wiederherstellung einer physiologisch korrekten Beweglichkeit / die Vorbeugung von Störungen der Muskeln, Gelenke und des Skelett-Systems.

Die Ausbildung umfasst in zwei aufeinander aufbauenden Modulen Hund und Katze sowie das Pferd. Die Fähigkeit, kausale Zusammenhänge zu verstehen und damit auch eine ganzheitliche Betrachtung des Organismus, setzt Kenntnisse der allgemeinen Grundlagen der Tiermedizin voraus. Insbesondere wegen der besonders schwierigen Diagnostik bei Tieren ist tiermedizinisches Grundwissen die Voraussetzung für eine verständnisvolle Arbeit am Tier. Diese Grundlagen werden, von Anfang an gemischt mit Praxiseinheiten, im Modul I vermittelt.

Osteopathische Techniken erlernen Sie am Hund in Modul III. Es werden manuelle Fertigkeiten der Befunderhebung und für die Therapie vermittelt, welche, ergänzend zur Physiotherapie, zu einer optimalen Ausrichtung des muskuloskelettalen Systems verhelfen sollen und damit Hindernisse in Blut- und Lymphgefäßen eliminieren und so zu einem verbesserten Gesundheitszustand führen.
Das Moduls IV - TCVM - bietet Ihnen die Möglichkeit, manuelle Techniken mit einer ganzheitlich orientierten Methode zu kombinieren. Die traditionelle chinesische Medizin bietet dafür die Chance, den Körper nach zusätzlichen, völlig anderen diagnostischen und therapeutischen Kriterien zu erfassen und zu therapieren. Physiotherapie, Osteopathie und Akupunktur sowie andere Säulen der TCVM ergänzen sich bei vielen Problemstellungen des Bewegungsapparates optimal. Mit dieser äußerst sinnvollen, aber auf dem Ausbildungsmarkt noch kaum verbreiteten Kombination, profilieren Sie sich in Ihrem künftigen Berufsleben und erweitern Ihr Behandlungsrepertoire bedeutend.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

Dipl.-Biol. Aglaia Schiebe

Teilnahmegebühr
0,00 EUR

Veranstaltungsort
Nürnberg
Tel.: 0911- 279 69 26

Unterrichtstermine

  • Sa., 15.02.2020, 19:00-20:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Nürnberg, Frau Silke Anne Böhm berät Sie gerne telefonisch unter 0911- 279 69 26, per E-Mail an nuernberg@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Rothenburger Str. 5
90443 Nürnberg
Kostenfreier Infoabend zu den Fachausbildungen: Tierphysiotherapie, -osteopathie und TCVM


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2698718515022020/Nummer: INF85150220

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü