Psychotherapie

Tanz & Körperausdruck in der therapeutischen Praxis


Dozent
Doris Schaefer
Teilnahmegebühr
1.300,00 EUR
Veranstaltungsort
München
Tel.: 089-59 78 04
Unterrichtstermine
  • Sa., 12.09.2020, 10:00-17:00
  • So., 13.09.2020, 10:00-17:00
  • Sa., 26.09.2020, 10:00-17:00
  • So., 27.09.2020, 10:00-17:00
  • Sa., 10.10.2020, 10:00-17:00
  • So., 11.10.2020, 10:00-17:00
  • Sa., 24.10.2020, 10:00-17:00
  • So., 25.10.2020, 10:00-17:00
  • Sa., 14.11.2020, 10:00-17:00
  • So., 15.11.2020, 10:00-17:00
  • Sa., 28.11.2020, 10:00-17:00
  • So., 29.11.2020, 10:00-17:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Diese Fachausbildung verbindet Körperarbeit, Selbsterfahrung, Empfindungsschulung, Tanzen und kreativen Selbstausdruck zu einem ganzheitlichen Konzept, das Sie in Ihre eigenen Behandlungsmethoden integrieren können - zur Prävention, Identitätsfindung, Coaching, Hilfe zur Selbsthilfe sowie als (Selbst-) Heilung.

Eine therapeutische Begleitung auf dieser Basis ist eine ganzheitliche Form, Menschen zu unterstützen und alle Teile der Persönlichkeitsentwicklung zu integrieren - Kreativität spricht alle Ebenen unseres psychosomatischen Systems an, um eigene Potentiale zu erschließen und den eigenen Ausdruck im Leben zu finden.

Tanz diente zu allen Zeiten dem Menschen als Grundlage für Heilungs- und Integrationsprozesse. Im Tanz ist unser Körper unmittelbares Instrument, um unserem Erleben, unseren Gefühlen, Gedanken und unserem SELBST Ausdruck zu geben.

Manchmal geschieht eine Öffnung oder Bewusstwerdung leichter über Körperausdruck, als im reinen Gespräch. Der Körper sendet mehr Signale aus, als man mit Worten ausdrücken kann. Tanz, Bewegung und Körperausdruck ermöglichen es, auch vorsprachliche und nonverbale Erfahrungen wieder ins Bewusstsein zu heben.

Durch die eigene prozessorientierte Erfahrung können Sie Ihre Klienten mit kreativen Mitteln durch Selbsterfahrungsprozesse führen, die Körper und Seele zusammenbringen. Kreativ-therapeutische Maßnahmen haben vielfältige Anwendungsmöglichkeiten z.B bei:

• Stress, Burnout
• Lebenskrisen
• psychosomatischen Beschwerden
• Angst- und Erschöpfungszuständen
• Essstörungen
• in der Suchttherapie/Beratung
• in der Lebensberatung

Die Fortbildung richtet sich an Berufsgruppen aus dem psychotherapeutischen Kontext sowie an Pädagogen, Coachs und alle, die Tanz und Körperausdruck in ihre Arbeit integrieren oder für sich selbst erschließen möchten.
Bitte bringen Sie mit: Bequeme und bewegungsfreie Kleidung, Mal-Schreibutensilien und Arbeitsbuch, Unterlage, Decke.

Beschreibung

Diese Fachausbildung verbindet Körperarbeit, Selbsterfahrung, Empfindungsschulung, Tanzen und kreativen Selbstausdruck zu einem ganzheitlichen Konzept, das Sie in Ihre eigenen Behandlungsmethoden integrieren können - zur Prävention, Identitätsfindung, Coaching, Hilfe zur Selbsthilfe sowie als (Selbst-) Heilung.

Eine therapeutische Begleitung auf dieser Basis ist eine ganzheitliche Form, Menschen zu unterstützen und alle Teile der Persönlichkeitsentwicklung zu integrieren - Kreativität spricht alle Ebenen unseres psychosomatischen Systems an, um eigene Potentiale zu erschließen und den eigenen Ausdruck im Leben zu finden.

Tanz diente zu allen Zeiten dem Menschen als Grundlage für Heilungs- und Integrationsprozesse. Im Tanz ist unser Körper unmittelbares Instrument, um unserem Erleben, unseren Gefühlen, Gedanken und unserem SELBST Ausdruck zu geben.

Manchmal geschieht eine Öffnung oder Bewusstwerdung leichter über Körperausdruck, als im reinen Gespräch. Der Körper sendet mehr Signale aus, als man mit Worten ausdrücken kann. Tanz, Bewegung und Körperausdruck ermöglichen es, auch vorsprachliche und nonverbale Erfahrungen wieder ins Bewusstsein zu heben.

Durch die eigene prozessorientierte Erfahrung können Sie Ihre Klienten mit kreativen Mitteln durch Selbsterfahrungsprozesse führen, die Körper und Seele zusammenbringen. Kreativ-therapeutische Maßnahmen haben vielfältige Anwendungsmöglichkeiten z.B bei:

• Stress, Burnout
• Lebenskrisen
• psychosomatischen Beschwerden
• Angst- und Erschöpfungszuständen
• Essstörungen
• in der Suchttherapie/Beratung
• in der Lebensberatung

Die Fortbildung richtet sich an Berufsgruppen aus dem psychotherapeutischen Kontext sowie an Pädagogen, Coachs und alle, die Tanz und Körperausdruck in ihre Arbeit integrieren oder für sich selbst erschließen möchten.
Bitte bringen Sie mit: Bequeme und bewegungsfreie Kleidung, Mal-Schreibutensilien und Arbeitsbuch, Unterlage, Decke.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

Doris Schaefer

Teilnahmegebühr
1.300,00 EUR

Veranstaltungsort
München
Tel.: 089-59 78 04

Unterrichtstermine

  • Sa., 12.09.2020, 10:00-17:00
  • So., 13.09.2020, 10:00-17:00
  • Sa., 26.09.2020, 10:00-17:00
  • So., 27.09.2020, 10:00-17:00
  • Sa., 10.10.2020, 10:00-17:00
  • So., 11.10.2020, 10:00-17:00
  • Sa., 24.10.2020, 10:00-17:00
  • So., 25.10.2020, 10:00-17:00
  • Sa., 14.11.2020, 10:00-17:00
  • So., 15.11.2020, 10:00-17:00
  • Sa., 28.11.2020, 10:00-17:00
  • So., 29.11.2020, 10:00-17:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in München, Herr Matthias Retzer berät Sie gerne telefonisch unter 089-59 78 04, per E-Mail an muenchen@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Bayerstr. 16a
80335 München
Tanz & Körperausdruck in der therapeutischen Praxis


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2723978012092020/Nummer: SSA80120919

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü