Psychotherapie

SOMMERAKADEMIE Gesprächsführung in der Psychotherapie „Der Sokratische Dialog“


Dozent
HP Psy Konstantin Alexander Vasiliadis
Teilnahmegebühr
250,00 EUR
Veranstaltungsort
München
Tel.: 089-59 78 04
Unterrichtstermine
  • Mi., 12.08.2020, 09:00-17:00
  • Do., 13.08.2020, 09:00-17:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Glaubenssätze, hinderliche Schemata, dysfunktionale Überzeugungen oder kognitive Verzerrungen; all diese Begriffe bezeichnen die Grundlagen für die negativen Bewertungen, die Patienten/innen sich selbst und auch ihrer Umwelt angedeihen lassen.
Nicht nur innerhalb kognitiver oder Verhaltenstherapeutischer Methoden benötigen Therapeuten/innen sichere und verlässliche Werkzeuge zur Umstrukturierung dieser Überzeugungssysteme.
Der sokratische Dialog stellt in den meisten Fällen das Mittel der Wahl dar, um hinderliche und destruktiven Glaubenssätze und Überzeugungen prüfen und bearbeiten zu können, ohne die
Patienten/innen mit eigenen Weltbildern und persönlichen Überzeugungen zu belasten.
Patienten/innen werden in die Lage versetzt, Ideen und Konzepte zu prüfen und zu verändern, eigene, funktionale und alternative Ideen zu entwickeln und diese in ihrer persönlichen Lebenswelt
anzuwenden.
Innerhalb dieser Weiterbildung werden die theoretischen Grundlagen und die Hintergründe der Technik dargestellt, um im Anschluss daran in Gruppen unter Supervision schwierige
Gesprächssituationen praktisch zu bearbeiten.
So erlangen Sie die Befähigung, sicher und strukturiert mit Patienten/iinnen zu diskutieren, um diese bei der Entwicklung neuer und förderlicher Gedankenstrukturen zu unterstützen.

Sokratische Dialoge sind wesentlicher Bestandteil jeder modernen Psychotherapie und Beratung, leicht erlernbar und direkt anwendbar, daher richtet sich das Seminarangebot an Berufsgruppen aus dem psychotherapeutischen Kontext.

• Tag 1: Theoretische Grundlagen des sokratische Dialoges; Möglichkeiten und Grenzen
• Tag 2: Praktisches Einüben unter Supervision

Beschreibung

Glaubenssätze, hinderliche Schemata, dysfunktionale Überzeugungen oder kognitive Verzerrungen; all diese Begriffe bezeichnen die Grundlagen für die negativen Bewertungen, die Patienten/innen sich selbst und auch ihrer Umwelt angedeihen lassen.
Nicht nur innerhalb kognitiver oder Verhaltenstherapeutischer Methoden benötigen Therapeuten/innen sichere und verlässliche Werkzeuge zur Umstrukturierung dieser Überzeugungssysteme.
Der sokratische Dialog stellt in den meisten Fällen das Mittel der Wahl dar, um hinderliche und destruktiven Glaubenssätze und Überzeugungen prüfen und bearbeiten zu können, ohne die
Patienten/innen mit eigenen Weltbildern und persönlichen Überzeugungen zu belasten.
Patienten/innen werden in die Lage versetzt, Ideen und Konzepte zu prüfen und zu verändern, eigene, funktionale und alternative Ideen zu entwickeln und diese in ihrer persönlichen Lebenswelt
anzuwenden.
Innerhalb dieser Weiterbildung werden die theoretischen Grundlagen und die Hintergründe der Technik dargestellt, um im Anschluss daran in Gruppen unter Supervision schwierige
Gesprächssituationen praktisch zu bearbeiten.
So erlangen Sie die Befähigung, sicher und strukturiert mit Patienten/iinnen zu diskutieren, um diese bei der Entwicklung neuer und förderlicher Gedankenstrukturen zu unterstützen.

Sokratische Dialoge sind wesentlicher Bestandteil jeder modernen Psychotherapie und Beratung, leicht erlernbar und direkt anwendbar, daher richtet sich das Seminarangebot an Berufsgruppen aus dem psychotherapeutischen Kontext.

• Tag 1: Theoretische Grundlagen des sokratische Dialoges; Möglichkeiten und Grenzen
• Tag 2: Praktisches Einüben unter Supervision

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

HP Psy Konstantin Alexander Vasiliadis

Teilnahmegebühr
250,00 EUR

Veranstaltungsort
München
Tel.: 089-59 78 04

Unterrichtstermine

  • Mi., 12.08.2020, 09:00-17:00
  • Do., 13.08.2020, 09:00-17:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in München, Herr Matthias Retzer berät Sie gerne telefonisch unter 089-59 78 04, per E-Mail an muenchen@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Bayerstr. 16a
80335 München
SOMMERAKADEMIE Gesprächsführung in der Psychotherapie „Der Sokratische Dialog“


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2794958012082020/Nummer: SSH80120820

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü