Naturheilkunde

Große Fachausbildung Klassische Homöopathie


Dozent
N.N.
Teilnahmegebühr
6.150,00 EUR
Veranstaltungsort
Kassel
Tel.: 0561-932 47 47
550 Ustd., weitere Termine folgen
Unterrichtstermine
  • Mi., 03.02.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 10.02.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 17.02.2021, 18:00-21:15
  • Sa., 20.02.2021, 09:00-16:00
  • So., 21.02.2021, 09:00-16:00
  • Mi., 24.02.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 03.03.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 10.03.2021, 18:00-21:15
  • Sa., 13.03.2021, 09:00-16:00
  • So., 14.03.2021, 09:00-16:00
  • Mi., 17.03.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 24.03.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 21.04.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 28.04.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 05.05.2021, 18:00-16:00
  • Sa., 05.06.2021, 09:00-16:00
  • So., 06.06.2021, 09:00-16:00
  • Mi., 09.06.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 16.06.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 23.06.2021, 18:00-21:15
  • Sa., 26.06.2021, 09:00-16:00
  • So., 27.06.2021, 09:00-16:00
  • Mi., 30.06.2021, 18:00-21:15
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Die klassische Homöopathie ist eine eigenständige Heilmethode mit klar definierten Gesetzen. Sie betrachtet den ganzen Menschen – Körper, Geist und Seele – in seiner Individualität und beschränkt sich nicht nur auf den Aspekt der Krankheit.
Das Erlernen dieser wunderbaren, sanften, individuellen Heilkunst setzt viel Einfühlungsvermögen, ausführliche Kenntnis der verschiedenartigen Arzneimittel und fundiertes Wissen um die Zusammenhänge der Entstehung von Krankheit voraus.

Innerhalb von 2 Jahren soll monatlich sehr praxisorientiert gearbeitet werden. Der Unterricht findet jeweils an 1 bis max. 2 Wochenenden pro Monat statt. Zusätzlich ist wöchentlich immer mittwochs ein Supervisionsabend geplant. Kleinere Verschiebungen lassen sich in der Gruppe sicher noch besprechen.

Anhand von Fällen oder Liveanamnesen, (es können sich z.B. Patienten aus dem Umfeld der Teilnehmer behandeln lassen) soll das homöopathische Arbeiten erlernt werden.

Schwerpunktthemen werden sein:

- Die Erstanamnese, die in Form von Liveanamnesen einen intensiven Kontakt zum Patienten ermöglicht. Wichtige Punkte sind z.B. der Spontanbericht, offene Fragestellung, Vorgehensweisen in „Sackgassen-Situationen“ und vieles mehr.

- Die Hierachisation der Symptome: Dazu sind die auffallenden, sonderlichen, ungewöhnlichen Symptome des Krankheitsfalles von besonderer Wichtigkeit. Diese zu erkennen, ist eine wichtige Aufgabe.

- Die Repertorisation, das Auffinden von passenden Rubriken als Hilfe zur Mittelfindung.

- Das Studium von Arzneimittelbildern in der Materia Medica und die Erweiterung anhand von Arzneimittelvorträgen. Es werden über 100 Arzneien in der Ausbildung vorgestellt.

- Das Follow up (die weitere Behandlung) des Patienten.

- Das Arbeiten nach dem Organon und vieles mehr.

Es soll ein fundiertes Wissen vermittelt werden, um nach der Ausbildung in der Praxis arbeiten zu können.

Darum begeben wir uns auf den Weg und machen uns an die Arbeit!

„Aude sapere“ (Wage zu wissen, Hahnemann: Organon der Heilkunst)

Achtung: Für Paracelsusschüler, die die K2-Ausbildung in Homöopathie absolviert haben, ist ein späterer Einstieg möglich; der Preis ermäßigt sich dann dementsprechend.

Das Seminar liefert jedem therapeutisch Tätigen ein wertvolles Werkzeug für die Praxis.

Beschreibung

Die klassische Homöopathie ist eine eigenständige Heilmethode mit klar definierten Gesetzen. Sie betrachtet den ganzen Menschen – Körper, Geist und Seele – in seiner Individualität und beschränkt sich nicht nur auf den Aspekt der Krankheit.
Das Erlernen dieser wunderbaren, sanften, individuellen Heilkunst setzt viel Einfühlungsvermögen, ausführliche Kenntnis der verschiedenartigen Arzneimittel und fundiertes Wissen um die Zusammenhänge der Entstehung von Krankheit voraus.

Innerhalb von 2 Jahren soll monatlich sehr praxisorientiert gearbeitet werden. Der Unterricht findet jeweils an 1 bis max. 2 Wochenenden pro Monat statt. Zusätzlich ist wöchentlich immer mittwochs ein Supervisionsabend geplant. Kleinere Verschiebungen lassen sich in der Gruppe sicher noch besprechen.

Anhand von Fällen oder Liveanamnesen, (es können sich z.B. Patienten aus dem Umfeld der Teilnehmer behandeln lassen) soll das homöopathische Arbeiten erlernt werden.

Schwerpunktthemen werden sein:

- Die Erstanamnese, die in Form von Liveanamnesen einen intensiven Kontakt zum Patienten ermöglicht. Wichtige Punkte sind z.B. der Spontanbericht, offene Fragestellung, Vorgehensweisen in „Sackgassen-Situationen“ und vieles mehr.

- Die Hierachisation der Symptome: Dazu sind die auffallenden, sonderlichen, ungewöhnlichen Symptome des Krankheitsfalles von besonderer Wichtigkeit. Diese zu erkennen, ist eine wichtige Aufgabe.

- Die Repertorisation, das Auffinden von passenden Rubriken als Hilfe zur Mittelfindung.

- Das Studium von Arzneimittelbildern in der Materia Medica und die Erweiterung anhand von Arzneimittelvorträgen. Es werden über 100 Arzneien in der Ausbildung vorgestellt.

- Das Follow up (die weitere Behandlung) des Patienten.

- Das Arbeiten nach dem Organon und vieles mehr.

Es soll ein fundiertes Wissen vermittelt werden, um nach der Ausbildung in der Praxis arbeiten zu können.

Darum begeben wir uns auf den Weg und machen uns an die Arbeit!

„Aude sapere“ (Wage zu wissen, Hahnemann: Organon der Heilkunst)

Achtung: Für Paracelsusschüler, die die K2-Ausbildung in Homöopathie absolviert haben, ist ein späterer Einstieg möglich; der Preis ermäßigt sich dann dementsprechend.

Das Seminar liefert jedem therapeutisch Tätigen ein wertvolles Werkzeug für die Praxis.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

N.N.

Teilnahmegebühr
6.150,00 EUR

Veranstaltungsort
Kassel
Tel.: 0561-932 47 47

550 Ustd., weitere Termine folgen

Unterrichtstermine

  • Mi., 03.02.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 10.02.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 17.02.2021, 18:00-21:15
  • Sa., 20.02.2021, 09:00-16:00
  • So., 21.02.2021, 09:00-16:00
  • Mi., 24.02.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 03.03.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 10.03.2021, 18:00-21:15
  • Sa., 13.03.2021, 09:00-16:00
  • So., 14.03.2021, 09:00-16:00
  • Mi., 17.03.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 24.03.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 21.04.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 28.04.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 05.05.2021, 18:00-16:00
  • Sa., 05.06.2021, 09:00-16:00
  • So., 06.06.2021, 09:00-16:00
  • Mi., 09.06.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 16.06.2021, 18:00-21:15
  • Mi., 23.06.2021, 18:00-21:15
  • Sa., 26.06.2021, 09:00-16:00
  • So., 27.06.2021, 09:00-16:00
  • Mi., 30.06.2021, 18:00-21:15

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Kassel, Herr Alexander Scheibe berät Sie gerne telefonisch unter 0561-932 47 47, per E-Mail an kassel@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Friedrichsplatz 8 2.OG
34117 Kassel
Große Fachausbildung Klassische Homöopathie


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2837123503022021/Nummer: SSH35290820

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü