Naturheilkunde

Viszerale Osteopathie und Neurologie/Automobilisations-Techniken – Module der Fachausbildung Osteopathie


Dozent
OS/HP Jan Matthiesen
Teilnahmegebühr
3.380,00 EUR
Veranstaltungsort
Hamburg
Tel.: 040-691 11 91
Unterrichtstermine
  • Sa., 15.08.2020, 09:00-18:00
  • So., 16.08.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 21.08.2020, 09:00-13:30
  • Fr., 21.08.2020, 13:30-18:00
  • Sa., 05.09.2020, 09:00-18:00
  • So., 06.09.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 18.09.2020, 09:00-13:30
  • Fr., 18.09.2020, 13:30-18:00
  • Do., 22.10.2020, 09:00-18:30
  • Fr., 23.10.2020, 09:00-18:30
  • Sa., 24.10.2020, 09:00-18:30
  • So., 25.10.2020, 09:00-18:30
  • Sa., 21.11.2020, 09:00-18:00
  • So., 22.11.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 04.12.2020, 09:00-13:30
  • Fr., 04.12.2020, 13:30-18:00
  • Sa., 09.01.2021, 09:00-18:00
  • So., 10.01.2021, 09:00-18:00
  • Fr., 15.01.2021, 09:00-13:30
  • Fr., 15.01.2021, 13:30-18:00
  • Sa., 06.02.2021, 09:00-18:00
  • So., 07.02.2021, 09:00-18:00
  • Fr., 19.02.2021, 09:00-13:30
  • Fr., 26.02.2021, 13:30-18:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Die Osteopathie ist ein überwiegend manuelles Diagnose- und Behandlungskonzept, das auf den amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still (1828–1917) zurückgeht.

In der viszeralen Osteopathie werden die inneren Organe des Brust-, Bauch- und Beckenraums sowie ihre haltgebenden Strukturen behandelt. Die Organe haben eine spezifische Eigenbewegung, sie bewegen sich, z.B. bei jedem Atemzug auch natürlicherweise gegeneinander. Verklebungen oder Verwachsungen durch Haltungsmuster, Erkrankungen, Unfälle, etc. können zu Bewegungseinschränkungen und damit zu gesundheitlichen Beschwerden führen. Der Osteopath kann hier mit speziellen Techniken medikamentenfrei und wirkungsvoll behandeln. In dieser praktisch orientierten Ausbildung erlernen Sie alle wichtigen Techniken zur wirkungsvollen Behandlung innerer Organe und umliegender Strukturen.

Im Intensivblock für Neurologie & Automobilisations-Techniken zur Mobilisation der Nerven werden folgende Themen behandelt:

- Befund und Behandlung neuraler Strukturen in das osteopathische Konzept zu Integrieren
- Vermittlung grundlegender Erkenntnisse der Anatomie, Biomechanik, Physiologie und Pathologie neuraler Strukturen
- Praxis neurodynamischer Tests (NDT) und Palpation Untersuchung, Behandlung des Plexus cervicalis, Plexus brachialis N. radialis, N. ulnaris und N. medianus) sowie der Nerven im Nacken-Hals- Bereich
- Plexus lumbosacralis (mit N. ischiadicus, N. fermoralis, N. N. tibialis, N. peroneus und N. cutaneus femoralis lateralis)
- Untersuchung und Behandlung der Schädelknochen, Suturen und Dura mater
- Praxis zur Lokalisierung, Befundung und Behandlung von Läsionen und Dysfunktionen in peripheren, zentralen Nervensystem, Meningen und Schädel
- Befundung und Behandlung von Läsionen und Dysfunktionen in viszero-myofaszialen Geweben
- Einfluss der Gelenkmobilisation oder Manipulation auf neurale Strukturen
- logisches, schrittweises therapeutisches Vorgehen zur Behandlung des Nervensystems

Das Seminar richtet sich an Osteopathen, Osteopathieanwärter, Heilpraktiker und -anwärter, Physiotherapeuten sowie alle, die diese manuelle Methode erlernen möchten. Umfangreiches praktisches Üben zwischen den Ausbildungsblöcken wird von den Teilnehmer/innen erwartet.

Es ist Teil unserer laufenden Ausbildung z. Osteopathen/in und kann von Interessenten separat gebucht werden.

Beschreibung

Die Osteopathie ist ein überwiegend manuelles Diagnose- und Behandlungskonzept, das auf den amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still (1828–1917) zurückgeht.

In der viszeralen Osteopathie werden die inneren Organe des Brust-, Bauch- und Beckenraums sowie ihre haltgebenden Strukturen behandelt. Die Organe haben eine spezifische Eigenbewegung, sie bewegen sich, z.B. bei jedem Atemzug auch natürlicherweise gegeneinander. Verklebungen oder Verwachsungen durch Haltungsmuster, Erkrankungen, Unfälle, etc. können zu Bewegungseinschränkungen und damit zu gesundheitlichen Beschwerden führen. Der Osteopath kann hier mit speziellen Techniken medikamentenfrei und wirkungsvoll behandeln. In dieser praktisch orientierten Ausbildung erlernen Sie alle wichtigen Techniken zur wirkungsvollen Behandlung innerer Organe und umliegender Strukturen.

Im Intensivblock für Neurologie & Automobilisations-Techniken zur Mobilisation der Nerven werden folgende Themen behandelt:

- Befund und Behandlung neuraler Strukturen in das osteopathische Konzept zu Integrieren
- Vermittlung grundlegender Erkenntnisse der Anatomie, Biomechanik, Physiologie und Pathologie neuraler Strukturen
- Praxis neurodynamischer Tests (NDT) und Palpation Untersuchung, Behandlung des Plexus cervicalis, Plexus brachialis N. radialis, N. ulnaris und N. medianus) sowie der Nerven im Nacken-Hals- Bereich
- Plexus lumbosacralis (mit N. ischiadicus, N. fermoralis, N. N. tibialis, N. peroneus und N. cutaneus femoralis lateralis)
- Untersuchung und Behandlung der Schädelknochen, Suturen und Dura mater
- Praxis zur Lokalisierung, Befundung und Behandlung von Läsionen und Dysfunktionen in peripheren, zentralen Nervensystem, Meningen und Schädel
- Befundung und Behandlung von Läsionen und Dysfunktionen in viszero-myofaszialen Geweben
- Einfluss der Gelenkmobilisation oder Manipulation auf neurale Strukturen
- logisches, schrittweises therapeutisches Vorgehen zur Behandlung des Nervensystems

Das Seminar richtet sich an Osteopathen, Osteopathieanwärter, Heilpraktiker und -anwärter, Physiotherapeuten sowie alle, die diese manuelle Methode erlernen möchten. Umfangreiches praktisches Üben zwischen den Ausbildungsblöcken wird von den Teilnehmer/innen erwartet.

Es ist Teil unserer laufenden Ausbildung z. Osteopathen/in und kann von Interessenten separat gebucht werden.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

OS/HP Jan Matthiesen

Teilnahmegebühr
3.380,00 EUR

Veranstaltungsort
Hamburg
Tel.: 040-691 11 91

Unterrichtstermine

  • Sa., 15.08.2020, 09:00-18:00
  • So., 16.08.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 21.08.2020, 09:00-13:30
  • Fr., 21.08.2020, 13:30-18:00
  • Sa., 05.09.2020, 09:00-18:00
  • So., 06.09.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 18.09.2020, 09:00-13:30
  • Fr., 18.09.2020, 13:30-18:00
  • Do., 22.10.2020, 09:00-18:30
  • Fr., 23.10.2020, 09:00-18:30
  • Sa., 24.10.2020, 09:00-18:30
  • So., 25.10.2020, 09:00-18:30
  • Sa., 21.11.2020, 09:00-18:00
  • So., 22.11.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 04.12.2020, 09:00-13:30
  • Fr., 04.12.2020, 13:30-18:00
  • Sa., 09.01.2021, 09:00-18:00
  • So., 10.01.2021, 09:00-18:00
  • Fr., 15.01.2021, 09:00-13:30
  • Fr., 15.01.2021, 13:30-18:00
  • Sa., 06.02.2021, 09:00-18:00
  • So., 07.02.2021, 09:00-18:00
  • Fr., 19.02.2021, 09:00-13:30
  • Fr., 26.02.2021, 13:30-18:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Hamburg, Frau Ute Bielenski berät Sie gerne telefonisch unter 040-691 11 91, per E-Mail an hamburg@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Barmbeker Str. 8
22303 Hamburg
Viszerale Osteopathie und Neurologie/Automobilisations-Techniken – Module der Fachausbildung Osteopathie


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2843782015082020/Nummer: SSH20150820R

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü