Pflege & Geriatrie

Betreuungsfachkraft nach SGB XI


Dozent
Dozententeam
Teilnahmegebühr
2.700,00 EUR
Veranstaltungsort
Braunschweig
Tel.: 0531-250 21 41
200 Ustd., weitere Termine folgen
Unterrichtstermine
  • Mo., 07.09.2020, 09:00-16:00
  • Di., 08.09.2020, 09:00-16:00
  • Mi., 09.09.2020, 09:00-16:00
  • Do., 10.09.2020, 09:00-16:00
  • Mo., 14.09.2020, 09:00-16:00
  • Di., 15.09.2020, 09:00-16:00
  • Mi., 16.09.2020, 09:00-16:00
  • Do., 17.09.2020, 09:00-16:00
  • Mo., 21.09.2020, 09:00-16:00
  • Di., 22.09.2020, 09:00-16:00
  • Mi., 23.09.2020, 09:00-16:00
  • Do., 24.09.2020, 09:00-16:00
  • Mo., 28.09.2020, 09:00-16:00
  • Di., 29.09.2020, 09:00-16:00
  • Mi., 30.09.2020, 09:00-16:00
  • Do., 01.10.2020, 09:00-16:00
  • Mo., 05.10.2020, 09:00-16:00
  • Di., 06.10.2020, 09:00-16:00
  • Mi., 07.10.2020, 09:00-16:00
  • Do., 08.10.2020, 09:00-16:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Sie sind sozial engagiert, haben ein Orientierungspraktikum in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung mit einem Umfang von 40 Stunden absolviert, möchten pflegebedürftigen Menschen helfen und sich ein neues, berufliches Standbein in einem boomenden Gesundheitssektor aufbauen?

Die Fortbildung erfüllt alle theoretischen Richtlinien für die Ausbildung zur Betreuungskraft nach § 53c SGB XI und nach §43b SGB XI. Nach deren Absolvierung können Sie einen Antrag auf berufliche Anerkennung stellen, um privat über die Kassen abzurechnen, ambulant im Betreuungsbereich und Hauswirtschaftsbereich tätig zu werden und in stationären Einrichtungen als Betreuungskraft zu arbeiten.

Dazu ein Beispiel: Pflegebedürftige, die von ihren Verwandten/Familie im häuslichen Umfeld betreut werden, haben Anspruch auf sogenannte Verhinderungspflege; siehe SGB XI, §39.

Ist die eingetragene Pflegeperson aufgrund von Krankheit, Urlaub oder anderen Gründen vorübergehend an der Ausübung der Pflege verhindert, übernimmt die zuständige Pflegeversicherung bei gegebenen Voraussetzungen die Kosten für Sie in Form der Verhinderungspflege.

Die Qualifizierungsmaßnahme besteht aus den Modulen Basiskurs und Aufbaukurs. Der Gesamtumfang der Ausbildung beträgt 200 Unterrichtsstunden.
Dazu kommt ein zweiwöchiges Betreuungspraktikum. Das Praktikum muss nicht in einem Block absolviert werden, sondern kann zur besseren Vereinbarkeit mit beruflichen und familiären Pflichten auch aufgeteilt werden.
Der Nachweis dieses Betreuungspraktikums ist Voraussetzung zur Erlangung des Zertifikates.

Auszüge aus dem Ausbildungsprogramm:

Ausbildungsinhalte Basiskurs
• Grundkenntnisse der Kommunikation und Interaktion
• Grundkenntnisse über psychische und somatische Erkrankungen
• Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation

Ausbildungsinhalte Aufbaukurs
• Vertiefen von Kenntnissen, Methoden und Techniken
• Rechtskunde
• Hauswirtschaft und Ernährungslehre
• Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung
• Interaktion
• Reflexion

Erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Arbeitsagentur nach einer möglichen Förderung dieser Ausbildung.

Beschreibung

Sie sind sozial engagiert, haben ein Orientierungspraktikum in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung mit einem Umfang von 40 Stunden absolviert, möchten pflegebedürftigen Menschen helfen und sich ein neues, berufliches Standbein in einem boomenden Gesundheitssektor aufbauen?

Die Fortbildung erfüllt alle theoretischen Richtlinien für die Ausbildung zur Betreuungskraft nach § 53c SGB XI und nach §43b SGB XI. Nach deren Absolvierung können Sie einen Antrag auf berufliche Anerkennung stellen, um privat über die Kassen abzurechnen, ambulant im Betreuungsbereich und Hauswirtschaftsbereich tätig zu werden und in stationären Einrichtungen als Betreuungskraft zu arbeiten.

Dazu ein Beispiel: Pflegebedürftige, die von ihren Verwandten/Familie im häuslichen Umfeld betreut werden, haben Anspruch auf sogenannte Verhinderungspflege; siehe SGB XI, §39.

Ist die eingetragene Pflegeperson aufgrund von Krankheit, Urlaub oder anderen Gründen vorübergehend an der Ausübung der Pflege verhindert, übernimmt die zuständige Pflegeversicherung bei gegebenen Voraussetzungen die Kosten für Sie in Form der Verhinderungspflege.

Die Qualifizierungsmaßnahme besteht aus den Modulen Basiskurs und Aufbaukurs. Der Gesamtumfang der Ausbildung beträgt 200 Unterrichtsstunden.
Dazu kommt ein zweiwöchiges Betreuungspraktikum. Das Praktikum muss nicht in einem Block absolviert werden, sondern kann zur besseren Vereinbarkeit mit beruflichen und familiären Pflichten auch aufgeteilt werden.
Der Nachweis dieses Betreuungspraktikums ist Voraussetzung zur Erlangung des Zertifikates.

Auszüge aus dem Ausbildungsprogramm:

Ausbildungsinhalte Basiskurs
• Grundkenntnisse der Kommunikation und Interaktion
• Grundkenntnisse über psychische und somatische Erkrankungen
• Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation

Ausbildungsinhalte Aufbaukurs
• Vertiefen von Kenntnissen, Methoden und Techniken
• Rechtskunde
• Hauswirtschaft und Ernährungslehre
• Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung
• Interaktion
• Reflexion

Erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Arbeitsagentur nach einer möglichen Förderung dieser Ausbildung.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

Dozententeam

Teilnahmegebühr
2.700,00 EUR

Veranstaltungsort
Braunschweig
Tel.: 0531-250 21 41

200 Ustd., weitere Termine folgen

Unterrichtstermine

  • Mo., 07.09.2020, 09:00-16:00
  • Di., 08.09.2020, 09:00-16:00
  • Mi., 09.09.2020, 09:00-16:00
  • Do., 10.09.2020, 09:00-16:00
  • Mo., 14.09.2020, 09:00-16:00
  • Di., 15.09.2020, 09:00-16:00
  • Mi., 16.09.2020, 09:00-16:00
  • Do., 17.09.2020, 09:00-16:00
  • Mo., 21.09.2020, 09:00-16:00
  • Di., 22.09.2020, 09:00-16:00
  • Mi., 23.09.2020, 09:00-16:00
  • Do., 24.09.2020, 09:00-16:00
  • Mo., 28.09.2020, 09:00-16:00
  • Di., 29.09.2020, 09:00-16:00
  • Mi., 30.09.2020, 09:00-16:00
  • Do., 01.10.2020, 09:00-16:00
  • Mo., 05.10.2020, 09:00-16:00
  • Di., 06.10.2020, 09:00-16:00
  • Mi., 07.10.2020, 09:00-16:00
  • Do., 08.10.2020, 09:00-16:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Braunschweig, Frau Ulrike Bauschke berät Sie gerne telefonisch unter 0531-250 21 41, per E-Mail an braunschweig@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Gördelinger Str. 47/ Ecke Neue Str. / IDUNA-HAUS
38100 Braunschweig
Betreuungsfachkraft nach SGB XI


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2874873307092020/Nummer: SSA33070920

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü