Naturheilkunde

Kräuter-Vier-Jahreszeiten-Akademie: Frühling


Dozent
Imelda Köhler
Teilnahmegebühr
230,00 EUR
Veranstaltungsort
Passau
Tel.: 0851-7 39 61
Die Materialkosten sind im Seminarpreis enthalten.
Unterrichtstermine
  • So., 11.04.2021, 10:00-17:00
  • Mo., 12.04.2021, 10:00-17:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Lernen Sie die Gemmotherapie, Spagyrik und eine Wiesen-„Unkräuter“-Entgiftung kennen!

Spagyrik:
Nur wenige Arzneien vereinen geistige und körperliche Heilkräfte so wie spagyrisch aufbereitete Mittel. Ihre Entwicklung geht auf die hermetischen Gesetze der alten Alchimisten zurück und wird mit den Arbeiten von Paracelsus verbunden, heute untersteht ihre Herstellung dem homöopathischen Arzneibuch. Im Kurs werden die theoretischen Grundlagen der Vier-Elemente-Lehre, die Besonderheiten der Herstellung spagyrischer Mittel, ihre Wirkweise und vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten am Beispiel von Frühlingspflanzen erklärt.

Gemmotherapie:
Als „klein aber oho“ könnte man die zarten Knospen der Bäume und Sträucher bezeichnen, die in der Gemmo- oder Phytoembryonal-Therapie zum Einsatz kommen. Sie sind wahre Kraftpakete an Vitaminen und sekundären Pflanzeninhaltsstoffen und bereichern die naturheilkundliche Praxis durch ihre ausgleichende, regenerierende oder entgiftende Wirkung auf psychischer und physischer Ebene. Im Kurs werden die theoretischen Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten der wichtigsten Pflanzen vermittelt und wir stellen selbst ein Mittel her.

Detox aus der Natur, Frühjahrsputz für den Körper:
„Detox“ ist in aller Munde, „Detox“ bringt Schönheit, Schlankheit und Wohlfühl-Gefühl. Tatsächlich umschreibt das alte Wort „Entgiftung“ aber besser, wonach sich unser Körper nach einem langen Winter oder nach einer entkräftigenden Erkrankung sehnt. Wir wollen unseren Stoffwechsel anregen, das Blut reinigen und alte Schlacken aus dem Organismus entfernen, um neue Kraft zu tanken. Die Natur bietet uns dazu viele Heilkräuter an, die oft direkt vor unserer Haustüre wachsen und vielleicht gerade wegen ihrer Wirkung als „Un-Kraut“ bezeichnet werden.
Im Kurs betrachten wir geeignete Heilpflanzen und schenken v.a. den unbeliebten Gartenbewohnern unsere Aufmerksamkeit.

Das Seminar eignet sich für Heilpraktiker/innen, -anwärter/innen und Interessierte gleichermaßen und bietet eine Einführung in die faszinierende Welt der Heilpflanzen.

Die Materialkosten sind im Seminarpreis enthalten.

Beschreibung

Lernen Sie die Gemmotherapie, Spagyrik und eine Wiesen-„Unkräuter“-Entgiftung kennen!

Spagyrik:
Nur wenige Arzneien vereinen geistige und körperliche Heilkräfte so wie spagyrisch aufbereitete Mittel. Ihre Entwicklung geht auf die hermetischen Gesetze der alten Alchimisten zurück und wird mit den Arbeiten von Paracelsus verbunden, heute untersteht ihre Herstellung dem homöopathischen Arzneibuch. Im Kurs werden die theoretischen Grundlagen der Vier-Elemente-Lehre, die Besonderheiten der Herstellung spagyrischer Mittel, ihre Wirkweise und vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten am Beispiel von Frühlingspflanzen erklärt.

Gemmotherapie:
Als „klein aber oho“ könnte man die zarten Knospen der Bäume und Sträucher bezeichnen, die in der Gemmo- oder Phytoembryonal-Therapie zum Einsatz kommen. Sie sind wahre Kraftpakete an Vitaminen und sekundären Pflanzeninhaltsstoffen und bereichern die naturheilkundliche Praxis durch ihre ausgleichende, regenerierende oder entgiftende Wirkung auf psychischer und physischer Ebene. Im Kurs werden die theoretischen Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten der wichtigsten Pflanzen vermittelt und wir stellen selbst ein Mittel her.

Detox aus der Natur, Frühjahrsputz für den Körper:
„Detox“ ist in aller Munde, „Detox“ bringt Schönheit, Schlankheit und Wohlfühl-Gefühl. Tatsächlich umschreibt das alte Wort „Entgiftung“ aber besser, wonach sich unser Körper nach einem langen Winter oder nach einer entkräftigenden Erkrankung sehnt. Wir wollen unseren Stoffwechsel anregen, das Blut reinigen und alte Schlacken aus dem Organismus entfernen, um neue Kraft zu tanken. Die Natur bietet uns dazu viele Heilkräuter an, die oft direkt vor unserer Haustüre wachsen und vielleicht gerade wegen ihrer Wirkung als „Un-Kraut“ bezeichnet werden.
Im Kurs betrachten wir geeignete Heilpflanzen und schenken v.a. den unbeliebten Gartenbewohnern unsere Aufmerksamkeit.

Das Seminar eignet sich für Heilpraktiker/innen, -anwärter/innen und Interessierte gleichermaßen und bietet eine Einführung in die faszinierende Welt der Heilpflanzen.

Die Materialkosten sind im Seminarpreis enthalten.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

Imelda Köhler

Teilnahmegebühr
230,00 EUR

Veranstaltungsort
Passau
Tel.: 0851-7 39 61

Die Materialkosten sind im Seminarpreis enthalten.

Unterrichtstermine

  • So., 11.04.2021, 10:00-17:00
  • Mo., 12.04.2021, 10:00-17:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Passau, Herr Miroslav Mazan berät Sie gerne telefonisch unter 0851-7 39 61, per E-Mail an passau@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Bahnhofstr. 17, 3. Stock
94032 Passau
Kräuter-Vier-Jahreszeiten-Akademie: Frühling


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2953088311042021/Nummer: SSA83110421

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü