Naturheilkunde

Osteopathie-Fachfortbildung: Kinderosteopathie


Dozent
OS/PT Dennis Gülden
Teilnahmegebühr
2.000,00 EUR
Veranstaltungsort
Stuttgart
Tel.: 0711-615 91 91
Unterrichtstermine
  • Do., 03.09.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 04.09.2020, 09:00-18:00
  • Sa., 05.09.2020, 09:00-18:00
  • So., 06.09.2020, 09:00-18:00
  • Do., 22.10.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 23.10.2020, 09:00-18:00
  • Sa., 24.10.2020, 09:00-18:00
  • So., 25.10.2020, 09:00-18:00
  • Sa., 07.11.2020, 09:00-18:00
  • So., 08.11.2020, 09:00-18:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Die Kinderosteopathie ist eine Spezialisierung innerhalb der Osteopathie. Um Säuglinge und Kinder zu behandeln, ist es wichtig, die unterschiedlichen Entwicklungsstufen des Kindes genau zu kennen. Das Wissen um die normale sensorische, emotionale und neurologische Entwicklung des Kindes und die spezielle Kinderpathologie ist notwendig, um Kinder adäquat behandeln zu können.

Darüber hinaus kann auch bereits während der Schwangerschaft das ungeborene Kind bei Entwicklungsstörungen mitbehandelt werden.
Folgen von Entwicklungsstörungen beim Kind können sein: Konzentrationsstörung, Entwicklungsverzögerung, Verdauungsbeschwerden oder auch Fehlstellungen in der Zahnentwicklung, Haltungsprobleme, Beinlängendifferenzen u.a.

Die Therapie von Säuglingen und Kindern entspringt der generellen osteopathischen Denkweise ist aber in der Ausführung einzelner Griffe an das im Wachstum befindliche Gewebe angepasst. Es ist wichtig, das Vorkommen der spezifischen Probleme in bestimmten Altersabschnitten der Entwicklung zu kennen, denn dies liefert den Ansatz zur erfolgreichen Behandlung.

Inhalte:
Das erste Jahr des Säuglings
„Normale„ Entwicklung und ihre Abweichungen
Saug— und Schluckstörungen
Schädelasymmetrien und ihre Auswirkungen
Überstrecken des Säuglings
Bauchlage Ja / Nein
Spuckkinder
Das unruhige Kind — Sympathikus / Parasympathikus
Vorzugshaltungen und „Blockaden„
Babyschlaf und Elternnächte
Richtiges Tragen und Handling (Tragesysteme usw.)

Das 2.-6. Lebensjahr
„Normale„ Entwicklung und ihre Abweichungen
Feinmotorik / Grobmotorik / Graphomotorik
Konzentration ADS/ADHS....
Immunsystem und Darmsystem
Sprachentwicklung

Bitte Babypuppe mitbringen.

Da es sich um eine Postgraduierten-Fortbildung handelt, ist eine abgeschlossene Osteopathieausbildung mit mind. 810 Ustd. Vorraussetzung für die Teilnahme.

Die Osteopathie darf in Deutschland nur mit Heilerlaubnis (Heilpraktiker oder Arzt) ausgeübt werden.

Beschreibung

Die Kinderosteopathie ist eine Spezialisierung innerhalb der Osteopathie. Um Säuglinge und Kinder zu behandeln, ist es wichtig, die unterschiedlichen Entwicklungsstufen des Kindes genau zu kennen. Das Wissen um die normale sensorische, emotionale und neurologische Entwicklung des Kindes und die spezielle Kinderpathologie ist notwendig, um Kinder adäquat behandeln zu können.

Darüber hinaus kann auch bereits während der Schwangerschaft das ungeborene Kind bei Entwicklungsstörungen mitbehandelt werden.
Folgen von Entwicklungsstörungen beim Kind können sein: Konzentrationsstörung, Entwicklungsverzögerung, Verdauungsbeschwerden oder auch Fehlstellungen in der Zahnentwicklung, Haltungsprobleme, Beinlängendifferenzen u.a.

Die Therapie von Säuglingen und Kindern entspringt der generellen osteopathischen Denkweise ist aber in der Ausführung einzelner Griffe an das im Wachstum befindliche Gewebe angepasst. Es ist wichtig, das Vorkommen der spezifischen Probleme in bestimmten Altersabschnitten der Entwicklung zu kennen, denn dies liefert den Ansatz zur erfolgreichen Behandlung.

Inhalte:
Das erste Jahr des Säuglings
„Normale„ Entwicklung und ihre Abweichungen
Saug— und Schluckstörungen
Schädelasymmetrien und ihre Auswirkungen
Überstrecken des Säuglings
Bauchlage Ja / Nein
Spuckkinder
Das unruhige Kind — Sympathikus / Parasympathikus
Vorzugshaltungen und „Blockaden„
Babyschlaf und Elternnächte
Richtiges Tragen und Handling (Tragesysteme usw.)

Das 2.-6. Lebensjahr
„Normale„ Entwicklung und ihre Abweichungen
Feinmotorik / Grobmotorik / Graphomotorik
Konzentration ADS/ADHS....
Immunsystem und Darmsystem
Sprachentwicklung

Bitte Babypuppe mitbringen.

Da es sich um eine Postgraduierten-Fortbildung handelt, ist eine abgeschlossene Osteopathieausbildung mit mind. 810 Ustd. Vorraussetzung für die Teilnahme.

Die Osteopathie darf in Deutschland nur mit Heilerlaubnis (Heilpraktiker oder Arzt) ausgeübt werden.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

OS/PT Dennis Gülden

Teilnahmegebühr
2.000,00 EUR

Veranstaltungsort
Stuttgart
Tel.: 0711-615 91 91

Unterrichtstermine

  • Do., 03.09.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 04.09.2020, 09:00-18:00
  • Sa., 05.09.2020, 09:00-18:00
  • So., 06.09.2020, 09:00-18:00
  • Do., 22.10.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 23.10.2020, 09:00-18:00
  • Sa., 24.10.2020, 09:00-18:00
  • So., 25.10.2020, 09:00-18:00
  • Sa., 07.11.2020, 09:00-18:00
  • So., 08.11.2020, 09:00-18:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Stuttgart, Frau Uta Schiel berät Sie gerne telefonisch unter 0711-615 91 91, per E-Mail an stuttgart@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Calwer Str. 28
70173 Stuttgart
Osteopathie-Fachfortbildung: Kinderosteopathie


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2958077003092020/Nummer: SSA70030920

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü