Pflege & Geriatrie

Fachausbildung z. geprüften ganzheitlichen Fußpfleger/in – Intensivkurs


Dozent
Roswitha Perschon
Teilnahmegebühr
1.790,00 EUR
Veranstaltungsort
Rosenheim
Tel.: 08031-21 91 24
Unterrichtstermine
  • Mo., 12.04.2021, 09:00-18:00
  • Di., 13.04.2021, 09:00-18:00
  • Mi., 14.04.2021, 09:00-18:00
  • Do., 15.04.2021, 09:00-18:00
  • Fr., 16.04.2021, 09:00-18:00
  • Sa., 17.04.2021, 09:00-18:00
  • So., 18.04.2021, 09:00-18:00
  • Mo., 19.04.2021, 09:00-18:00
  • Di., 20.04.2021, 09:00-18:00
  • Mi., 21.04.2021, 09:00-18:00
  • Do., 22.04.2021, 09:00-18:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Immer mehr Menschen mit kosmetischen oder anatomisch bedingten Beschwerden an den Füßen wenden sich an professionelle Fußpfleger/innen. Die bestehende Nachfrage nach einer flächendeckenden Versorgung und Betreuung macht die Fußpflegepraxis zu einem zukunftsorientierten Tätigkeitsbereich, der haupt- oder nebenberuflich mit geringem Kapitalaufwand ausgeübt werden kann.

Die Probleme der Kunden/innen entstehen durch falsches Schuhwerk, sportliche Überbelastung der Füße, stehende Berufe, falsche Fußpflege durch den Laien, oder sind entzündungs- oder anderweitig krankheitsbedingt.

Die Paracelsus Schulen haben es sich zum Ziel gesetzt, auch hier Spezialisten/innen mit hoher Qualifikation auszubilden.

Neben einer fachgerechten Nagelpflege wird der richtige Umgang mit Hornhaut sowie allen pflegenden und dekorativen Maßnahmen am gesunden Fuß gelehrt.
Wir zeigen Ihnen ebenfalls die Behandlungen von Schrunden und Rhagaden mittels Folie/Okklusivverband – dies ist eine neue Behandlungsmethode und kommt bei Personen, die zu tiefen Hautrissen neigen, zum Einsatz.

Seminarinhalte:
- Allgemeine Anatomie
- Physiologie, Anatomie und Pathologie, ausgerichtet auf die Tätigkeit der Fußpflege
- Hygiene, Arbeitshygiene, Desinfektion
- Erste Hilfe
- Unfallverhütung
- Apparate und Instrumentenkunde
- Pflegende Fußkosmetik und Fußbäder
- Massagen
- Marketing
- Informationen zum Diabetischen Fuß und Behandlungsgrenzen
- Paraffinbad für Hände und Füße
- Klassische Maniküre
- Nagel- bzw. Teilnagelersatz mittels Nagelmasse

Im Vordergrund steht die praktische Ausbildung, die es Ihnen im Anschluss an die Ausbildung sofort ermöglicht, in eigener Praxis oder mobil bei der Klientin, dem Klienten Zuhause, im Wellnesshotel, im Fitness-Studio, in Altenheimen usw. tätig zu werden.
Fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis, Verständnis im Umgang mit Menschen und Kontaktfähigkeit sind die Basis bei der Gründung einer erfolgreichen Existenz mit einem Fußpflegedienst.
Die Teilnehmer/innen erhalten ein Paracelsus Zertifikat.

Beschreibung

Immer mehr Menschen mit kosmetischen oder anatomisch bedingten Beschwerden an den Füßen wenden sich an professionelle Fußpfleger/innen. Die bestehende Nachfrage nach einer flächendeckenden Versorgung und Betreuung macht die Fußpflegepraxis zu einem zukunftsorientierten Tätigkeitsbereich, der haupt- oder nebenberuflich mit geringem Kapitalaufwand ausgeübt werden kann.

Die Probleme der Kunden/innen entstehen durch falsches Schuhwerk, sportliche Überbelastung der Füße, stehende Berufe, falsche Fußpflege durch den Laien, oder sind entzündungs- oder anderweitig krankheitsbedingt.

Die Paracelsus Schulen haben es sich zum Ziel gesetzt, auch hier Spezialisten/innen mit hoher Qualifikation auszubilden.

Neben einer fachgerechten Nagelpflege wird der richtige Umgang mit Hornhaut sowie allen pflegenden und dekorativen Maßnahmen am gesunden Fuß gelehrt.
Wir zeigen Ihnen ebenfalls die Behandlungen von Schrunden und Rhagaden mittels Folie/Okklusivverband – dies ist eine neue Behandlungsmethode und kommt bei Personen, die zu tiefen Hautrissen neigen, zum Einsatz.

Seminarinhalte:
- Allgemeine Anatomie
- Physiologie, Anatomie und Pathologie, ausgerichtet auf die Tätigkeit der Fußpflege
- Hygiene, Arbeitshygiene, Desinfektion
- Erste Hilfe
- Unfallverhütung
- Apparate und Instrumentenkunde
- Pflegende Fußkosmetik und Fußbäder
- Massagen
- Marketing
- Informationen zum Diabetischen Fuß und Behandlungsgrenzen
- Paraffinbad für Hände und Füße
- Klassische Maniküre
- Nagel- bzw. Teilnagelersatz mittels Nagelmasse

Im Vordergrund steht die praktische Ausbildung, die es Ihnen im Anschluss an die Ausbildung sofort ermöglicht, in eigener Praxis oder mobil bei der Klientin, dem Klienten Zuhause, im Wellnesshotel, im Fitness-Studio, in Altenheimen usw. tätig zu werden.
Fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis, Verständnis im Umgang mit Menschen und Kontaktfähigkeit sind die Basis bei der Gründung einer erfolgreichen Existenz mit einem Fußpflegedienst.
Die Teilnehmer/innen erhalten ein Paracelsus Zertifikat.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

Roswitha Perschon

Teilnahmegebühr
1.790,00 EUR

Veranstaltungsort
Rosenheim
Tel.: 08031-21 91 24

Unterrichtstermine

  • Mo., 12.04.2021, 09:00-18:00
  • Di., 13.04.2021, 09:00-18:00
  • Mi., 14.04.2021, 09:00-18:00
  • Do., 15.04.2021, 09:00-18:00
  • Fr., 16.04.2021, 09:00-18:00
  • Sa., 17.04.2021, 09:00-18:00
  • So., 18.04.2021, 09:00-18:00
  • Mo., 19.04.2021, 09:00-18:00
  • Di., 20.04.2021, 09:00-18:00
  • Mi., 21.04.2021, 09:00-18:00
  • Do., 22.04.2021, 09:00-18:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Rosenheim, Frau Angela Steinbach berät Sie gerne telefonisch unter 08031-21 91 24, per E-Mail an rosenheim@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Münchener Str. 44
83022 Rosenheim
Fachausbildung z. geprüften ganzheitlichen Fußpfleger/in – Intensivkurs


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3030868212042021/Nummer: SSH82010321

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü