Naturheilkunde

Muskel-Triggermassage – Kompaktkurs

Beschreibung

Sie erlernen im Rahmen dieses Kurses die Manuelle–Triggerpunkt–Massage mit folgenden Komponenten:
•9Triggepunkt–Diagnostik
•Ÿunktionsprüfung
•9Trigger–Behandlung mittels spezieller Drucktechnik
–Massagen
–Dehnübungen

Triggerpunkte sind lokal begrenzte, druckempfindliche Muskelverhärtungen/–verspannungen in der Skelettmuskulatur. Sie können als Knoten, Bänder oder als harte Platten ertastet werden. Triggerpunkte können latent (ohne Schmerzen) Muskelverspannungen und Funktionsstörungen verusrsachen und durch Reize jederzeit zu aktiven Triggerpunkten werden, die dann Schmerzen in der direkten Umgebung oder oft auch in entfernte Körperbereiche ausstrahlen. Das heißt, dass Schmerzen ihre Ursache oft nicht dort haben, wo man sie wahrnimmt, sondern an ganz anderen Körperstellen.

Triggerpunkte werden nach der Diagnosestellung durch spezielle Drucktechniken gelöst. Anschließend erfolgen Massagen und Dehnübungen für die behandelten Muskelbereiche.

Anwendungsbereiche für die Triggerpunkt–Massage sind z.B.:

– Akute sowie chronische Schmerzen
– Arthrose
– Ischiasschmerzen
– Kopfschmerzen
– Sportverletzungen
– Schwindel u.v.m.

Der Kurs richtet sich an Heilpraktiker/innen und –anwärter/innen ebenso aber auch an Massagepraktiker/innen, –therapeut/innen und Physiotherapeuten/innen.

Sie erlernen im Rahmen dieses Kurses die Manuelle–Triggerpunkt–Massage mit folgenden Komponenten:
•9Triggepunkt–Diagnostik
•Ÿunktionsprüfung
•9Trigger–Behandlung mittels spezieller Drucktechnik
–Massagen
–Dehnübungen

Triggerpunkte sind lokal begrenzte, druckempfindliche Muskelverhärtungen/–verspannungen in der Skelettmuskulatur. Sie können als Knoten, Bänder oder als harte Platten ertastet werden. Triggerpunkte können latent (ohne Schmerzen) Muskelverspannungen und Funktionsstörungen verusrsachen und durch Reize jederzeit zu aktiven Triggerpunkten werden, die dann Schmerzen in der direkten Umgebung oder oft auch in entfernte Körperbereiche ausstrahlen. Das heißt, dass Schmerzen ihre Ursache oft nicht dort haben, wo man sie wahrnimmt, sondern an ganz anderen Körperstellen.

Triggerpunkte werden nach der Diagnosestellung durch spezielle Drucktechniken gelöst. Anschließend erfolgen Massagen und Dehnübungen für die behandelten Muskelbereiche.

Anwendungsbereiche für die Triggerpunkt–Massage sind z.B.:

– Akute sowie chronische Schmerzen
– Arthrose
– Ischiasschmerzen
– Kopfschmerzen
– Sportverletzungen
– Schwindel u.v.m.

Der Kurs richtet sich an Heilpraktiker/innen und –anwärter/innen ebenso aber auch an Massagepraktiker/innen, –therapeut/innen und Physiotherapeuten/innen.

Dozent

Frank Wolters

Teilnahmegebühr
590,00 EUR

Veranstaltungsort
Bremen
Tel.: 0421-168 51 51

Unterrichtstermine

  • Sa., 29.01.2022, 09:00-18:00
  • So., 30.01.2022, 09:00-18:00
  • Sa., 05.02.2022, 09:00-18:00
  • So., 06.02.2022, 09:00-18:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Bremen, Frau Anita Balcke-Küster berät Sie gerne telefonisch unter 0421-168 51 51, per E-Mail an bremen@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Schlachte 32, 3. OG
28195 Bremen
Muskel-Triggermassage – Kompaktkurs


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3133242829012022/Nummer: SSA28011021

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü