Psychotherapie

Traumatherapie mit EMDR – Eye Movement Desensitization and Reprocessing – Vertiefungskurs


Dozent
HP Psy Astrid Rimsl
Teilnahmegebühr
250,00 EUR

Veranstaltungsort
Freilassing
Tel.: 08654-6 62 62
Unterrichtstermine
  • Do., 15.12.2022, 09:00-17:00
  • Fr., 16.12.2022, 09:00-17:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Die Kombination von EMDR, der Ego-State-Therapie (Methoden der Konferenzraumtechnik) und der Methode des Inner Family Systems (Arbeit mit ICH-Anteilen), ist gerade bei Klienten mit komplexen Traumata und einem kompliziert strukturierten Selbst-System von besonderer Bedeutung. Hierbei verläuft die Traumabehandlung sehr unterschiedlich zu den Klienten ab, bei denen das EMDR-Standardprotokoll verwendet wird.

In diesem Kurs werden zunächst die Inhalte aus dem Aufbaukurs wiederholt und bestehende Fragen geklärt. Eigene von Teilnehmern eingebrachte bisherige Fälle werden bei Bedarf anonymisiert besprochen und analysiert.

Im weiteren Verlauf des Kurses werden die Störungsbilder der Dissoziativen Identitätsstörung (DIS) und der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) durchgesprochen und geklärt und warum ein unterschiedliches Vorgehen bei diesen Formen von Traumata sinnvoll ist.

Mit Hilfe der Methoden der Ego-State-Therapie und des Inner Family Systems wird dargestellt, wie eine Verarbeitung traumatischen Materials nach Stärkung der Ressourcen und der Stabilisierung des Klienten systematisch und gefahrlos stattfinden kann und Hyper-/Hypoarousals vermieden werden können.

Ein weiterer immer wieder diskutierter Punkt stellt das Follow up oder die Beziehungsauflösung zwischen Klient und Therapeut dar. Welchen wichtigen Stellenwert gerade dieses Thema unter Umständen bei komplexen Traumata darstellt, soll in diesem Kurs aufgezeigt und diskutiert werden.

Die Inhalte werden mit Fallbeispielen aus der Praxis anschaulich gemacht.
Der Kurs eignet sich für Heilpraktiker/innen, Heilpraktiker/innen für Psychotherapie, psychologische Berater/innen und Interessierte.
Voraussetzung für den Vertiefungskurs ist die Teilnahme am Grund- und Aufbaukurs!

Die Kombination von EMDR, der Ego-State-Therapie (Methoden der Konferenzraumtechnik) und der Methode des Inner Family Systems (Arbeit mit ICH-Anteilen), ist gerade bei Klienten mit komplexen Traumata und einem kompliziert strukturierten Selbst-System von besonderer Bedeutung. Hierbei verläuft die Traumabehandlung sehr unterschiedlich zu den Klienten ab, bei denen das EMDR-Standardprotokoll verwendet wird.

In diesem Kurs werden zunächst die Inhalte aus dem Aufbaukurs wiederholt und bestehende Fragen geklärt. Eigene von Teilnehmern eingebrachte bisherige Fälle werden bei Bedarf anonymisiert besprochen und analysiert.

Im weiteren Verlauf des Kurses werden die Störungsbilder der Dissoziativen Identitätsstörung (DIS) und der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) durchgesprochen und geklärt und warum ein unterschiedliches Vorgehen bei diesen Formen von Traumata sinnvoll ist.

Mit Hilfe der Methoden der Ego-State-Therapie und des Inner Family Systems wird dargestellt, wie eine Verarbeitung traumatischen Materials nach Stärkung der Ressourcen und der Stabilisierung des Klienten systematisch und gefahrlos stattfinden kann und Hyper-/Hypoarousals vermieden werden können.

Ein weiterer immer wieder diskutierter Punkt stellt das Follow up oder die Beziehungsauflösung zwischen Klient und Therapeut dar. Welchen wichtigen Stellenwert gerade dieses Thema unter Umständen bei komplexen Traumata darstellt, soll in diesem Kurs aufgezeigt und diskutiert werden.

Die Inhalte werden mit Fallbeispielen aus der Praxis anschaulich gemacht.
Der Kurs eignet sich für Heilpraktiker/innen, Heilpraktiker/innen für Psychotherapie, psychologische Berater/innen und Interessierte.
Voraussetzung für den Vertiefungskurs ist die Teilnahme am Grund- und Aufbaukurs!

Dozent

HP Psy Astrid Rimsl

Teilnahmegebühr
250,00 EUR

Veranstaltungsort
Freilassing
Tel.: 08654-6 62 62

Unterrichtstermine

  • Do., 15.12.2022, 09:00-17:00
  • Fr., 16.12.2022, 09:00-17:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Freilassing, Herr Andreas Kollegger berät Sie gerne telefonisch unter 08654-6 62 62, per E-Mail an freilassing@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Hauptstr. 13
83395 Freilassing
Traumatherapie mit EMDR – Eye Movement Desensitization and Reprocessing – Vertiefungskurs


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3176551515122022/Nummer: SSH15151222

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü