Naturheilkunde

Augen-Irisdiagnose – was uns die Augen verraten


Dozent
HP Claudia Hüner
Teilnahmegebühr
330,00 EUR

Veranstaltungsort
Osnabrück
Tel.: 0541-20 20 552
Unterrichtstermine
  • Fr., 04.11.2022, 09:00-16:00
  • Sa., 05.11.2022, 09:00-16:00
  • So., 06.11.2022, 09:00-16:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Allein schon durch ihre Farbe, aber auch durch die Gewebesstruktur, die individuellen Zeichen, wie Aufhellungen, Abdunkelungen, Pigmente oder auffällige Gefäßzeichnungen können uns die Augen Hinweise auf anlagebedingte und erworbene Eigenschaften und Schwächen des Körpers geben. Damit verhelfen sie uns zu frühzeitiger Erkennung von Krankheitstendenzen und zu einer effektiven und ganzheitlichen Behandlung des Patienten.

In diesem 3-tägigen Fachseminar werden die Grundlagen gelehrt, wie die Topographie, Konstitution, Disposition, Diathese, Pupillendiagnose, Zeichenlehre, Farbphänomene und Pigmente. Des Weiteren wird auf die Organlehre sowie auf Systemerkrankungen eingegangen.

Anschaulich, mit Hilfe einer Lupe oder eigener digitaler Fotoaufnahmen der Iritiden, sowie an zahlreichen Fallbeispielen, wird Ihnen die Lehre der Augendiagnostik und Ansätze der Therapiemöglichkeiten vermittelt, so dass Sie das Erlernte sofort in die Praxis umsetzten können.

Die Fortbildung richtet sich insbesondere an naturheilkundlich arbeitende Therapeuten und an alle am Thema interessierten Berufsgruppen.

Allein schon durch ihre Farbe, aber auch durch die Gewebesstruktur, die individuellen Zeichen, wie Aufhellungen, Abdunkelungen, Pigmente oder auffällige Gefäßzeichnungen können uns die Augen Hinweise auf anlagebedingte und erworbene Eigenschaften und Schwächen des Körpers geben. Damit verhelfen sie uns zu frühzeitiger Erkennung von Krankheitstendenzen und zu einer effektiven und ganzheitlichen Behandlung des Patienten.

In diesem 3-tägigen Fachseminar werden die Grundlagen gelehrt, wie die Topographie, Konstitution, Disposition, Diathese, Pupillendiagnose, Zeichenlehre, Farbphänomene und Pigmente. Des Weiteren wird auf die Organlehre sowie auf Systemerkrankungen eingegangen.

Anschaulich, mit Hilfe einer Lupe oder eigener digitaler Fotoaufnahmen der Iritiden, sowie an zahlreichen Fallbeispielen, wird Ihnen die Lehre der Augendiagnostik und Ansätze der Therapiemöglichkeiten vermittelt, so dass Sie das Erlernte sofort in die Praxis umsetzten können.

Die Fortbildung richtet sich insbesondere an naturheilkundlich arbeitende Therapeuten und an alle am Thema interessierten Berufsgruppen.

Dozent

HP Claudia Hüner

Teilnahmegebühr
330,00 EUR

Veranstaltungsort
Osnabrück
Tel.: 0541-20 20 552

Unterrichtstermine

  • Fr., 04.11.2022, 09:00-16:00
  • Sa., 05.11.2022, 09:00-16:00
  • So., 06.11.2022, 09:00-16:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Osnabrück, Frau Margaretha Terfehr-Rürup berät Sie gerne telefonisch unter 0541-20 20 552, per E-Mail an osnabrueck@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Goethering 22-24
49074 Osnabrück
Augen-Irisdiagnose – was uns die Augen verraten


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3192572704112022/Nummer: SSA27041122

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü