Psychotherapie

Schematherapie nach Young


Dozent
MSc,MSc Psychologie,HPPSY Sabrina Kayser-Laubenstein
Teilnahmegebühr
490,00 EUR

Veranstaltungsort
Nürnberg
Tel.: 0911- 279 69 26
Unterrichtstermine
  • Mo., 15.05.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 22.05.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 12.06.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 19.06.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 26.06.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 03.07.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 10.07.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 17.07.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 31.07.2023, 18:00-21:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Was ist Schematherapie?
Die Schematherapie nach Young ist eine Methode der Verhaltenstherapie, die v.a. für die Behandlung von komplexen psychischen Problemen entwickelt wurde.
Schematherapie bezieht sich dabei nicht nur auf aktuelle Probleme, sondern auch auf deren Entstehungsgeschichte, die überwiegend in der Kindheit und Jugend zu finden ist.

Der Therapeut hilft dem Patienten in der Schematherapie, die kindlichen Modi bzw. Anteile zu versorgen und zu trösten, sodass die offenen Bedürfnisse im Hier und Jetzt erfüllt werden und neue, gesündere Schemata erlernt werden können.
Die Bewältigungsstrategien sollen hinterfragt und ggf. durch gesündere Strategien ersetzt werden.
Das Ziel ist es, den Modus des gesunden Erwachsenen so zu stärken, dass der Patient selbst mehr und mehr diese Aufgaben übernehmen kann.
Der Therapeut hilft dem Patienten, Dinge zu erlernen, die er in seiner Kindheit nicht lernen konnte.
Er unterstützt den Patienten, dass dieser den „Inneren Kritiker/Bestrafer“ erkennt, annimmt und verabschiedet, sodass der Patient neue emotionale Reaktionen erlernen kann.

Woraus besteht die Therapie?
Die Therapie nutzt verschiedene Methoden und Übungen aus der Verhaltenstherapie, dabei ist die therapeutische Beziehung von essentieller Bedeutung.

Die therapeutischen Techniken setzen über drei Zugangswege an:
- über das Denken (kognitive Techniken)
- über das Fühlen (emotionsorientierte Techniken)
- und über das Handeln (verhaltensbezogene Techniken)

Kenntnisse der Kognitiven Verhaltenstherapie sind von Vorteil.

Diese Fachqualifikation richtet sich an alle, die beruflich im Bereich der psychologischen Beratung, der Familienberatung, der pädagogischen und sozialpädagogischen Arbeit tätig sind.

Was ist Schematherapie?
Die Schematherapie nach Young ist eine Methode der Verhaltenstherapie, die v.a. für die Behandlung von komplexen psychischen Problemen entwickelt wurde.
Schematherapie bezieht sich dabei nicht nur auf aktuelle Probleme, sondern auch auf deren Entstehungsgeschichte, die überwiegend in der Kindheit und Jugend zu finden ist.

Der Therapeut hilft dem Patienten in der Schematherapie, die kindlichen Modi bzw. Anteile zu versorgen und zu trösten, sodass die offenen Bedürfnisse im Hier und Jetzt erfüllt werden und neue, gesündere Schemata erlernt werden können.
Die Bewältigungsstrategien sollen hinterfragt und ggf. durch gesündere Strategien ersetzt werden.
Das Ziel ist es, den Modus des gesunden Erwachsenen so zu stärken, dass der Patient selbst mehr und mehr diese Aufgaben übernehmen kann.
Der Therapeut hilft dem Patienten, Dinge zu erlernen, die er in seiner Kindheit nicht lernen konnte.
Er unterstützt den Patienten, dass dieser den „Inneren Kritiker/Bestrafer“ erkennt, annimmt und verabschiedet, sodass der Patient neue emotionale Reaktionen erlernen kann.

Woraus besteht die Therapie?
Die Therapie nutzt verschiedene Methoden und Übungen aus der Verhaltenstherapie, dabei ist die therapeutische Beziehung von essentieller Bedeutung.

Die therapeutischen Techniken setzen über drei Zugangswege an:
- über das Denken (kognitive Techniken)
- über das Fühlen (emotionsorientierte Techniken)
- und über das Handeln (verhaltensbezogene Techniken)

Kenntnisse der Kognitiven Verhaltenstherapie sind von Vorteil.

Diese Fachqualifikation richtet sich an alle, die beruflich im Bereich der psychologischen Beratung, der Familienberatung, der pädagogischen und sozialpädagogischen Arbeit tätig sind.

Dozent

MSc,MSc Psychologie,HPPSY Sabrina Kayser-Laubenstein

Teilnahmegebühr
490,00 EUR

Veranstaltungsort
Nürnberg
Tel.: 0911- 279 69 26

Unterrichtstermine

  • Mo., 15.05.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 22.05.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 12.06.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 19.06.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 26.06.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 03.07.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 10.07.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 17.07.2023, 18:00-21:00
  • Mo., 31.07.2023, 18:00-21:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Nürnberg, Frau Silke Anne Böhm berät Sie gerne telefonisch unter 0911- 279 69 26, per E-Mail an nuernberg@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Rothenburger Str. 5
90443 Nürnberg
Schematherapie nach Young


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3196528515052023/Nummer: SSH85120922V1

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü