Psychotherapie

Familienstellen – Grundlagen


Dozent
Dipl.-Psych. Hedda Rühle
Teilnahmegebühr
310,00 EUR

Veranstaltungsort
Berlin
Tel.: 030-89 09 21 93
Unterrichtstermine
  • Sa., 02.04.2022, 10:00-17:00
  • So., 03.04.2022, 10:00-17:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Das Familienstellen, maßgeblich entwickelt von Bert Hellinger, ist eine Methode der systemischen Psychotherapie, die davon ausgeht, dass das Familienumfeld des Klienten wichtig für den Beratungserfolg ist.
Klienten stellen ihre Familienmitglieder – entweder repräsentiert durch Stellvertreter oder mit Hilfe sogenannter Bodenanker – konkret im Raum auf und stellen so Konflikte und Beziehungsmuster aus ihrer Familie dar.
Belastendes wird in der nun ansetzenden Prozessarbeit unter Anleitung aufgedeckt und in heilsame Lösungen umgeleitet.
Darüber hinaus ist die Eigenreflexion eine positive Begleiterscheinung der Übungs-Aufstellungen der Teilnehmer.

Die Aufstellungsarbeit führt zu verblüffenden Einsichten in kurzer Zeit.
In diesem Seminar lernen Sie grundlegende systemische Ordnungen in Familien und die Aufstellungspraxis mit Stellvertretern und Bodenankern kennen.

Der Grundlagenkurs ist Voraussetzung für die Teilnahme am Jahreskurs „Familienstellen mit Einzelklienten“. Er richtet sich an Berufsgruppen aus dem psychotherapeutischen Kontext.

Das Familienstellen, maßgeblich entwickelt von Bert Hellinger, ist eine Methode der systemischen Psychotherapie, die davon ausgeht, dass das Familienumfeld des Klienten wichtig für den Beratungserfolg ist.
Klienten stellen ihre Familienmitglieder – entweder repräsentiert durch Stellvertreter oder mit Hilfe sogenannter Bodenanker – konkret im Raum auf und stellen so Konflikte und Beziehungsmuster aus ihrer Familie dar.
Belastendes wird in der nun ansetzenden Prozessarbeit unter Anleitung aufgedeckt und in heilsame Lösungen umgeleitet.
Darüber hinaus ist die Eigenreflexion eine positive Begleiterscheinung der Übungs-Aufstellungen der Teilnehmer.

Die Aufstellungsarbeit führt zu verblüffenden Einsichten in kurzer Zeit.
In diesem Seminar lernen Sie grundlegende systemische Ordnungen in Familien und die Aufstellungspraxis mit Stellvertretern und Bodenankern kennen.

Der Grundlagenkurs ist Voraussetzung für die Teilnahme am Jahreskurs „Familienstellen mit Einzelklienten“. Er richtet sich an Berufsgruppen aus dem psychotherapeutischen Kontext.

Dozent

Dipl.-Psych. Hedda Rühle

Teilnahmegebühr
310,00 EUR

Veranstaltungsort
Berlin
Tel.: 030-89 09 21 93

Unterrichtstermine

  • Sa., 02.04.2022, 10:00-17:00
  • So., 03.04.2022, 10:00-17:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer


Video ansehen

Familienstellen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Berlin, Frau Cornelia Voigtmann berät Sie gerne telefonisch unter 030-89 09 21 93, per E-Mail an berlin@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Hallerstraße 3-6
10587 Berlin
Familienstellen – Grundlagen


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3207771002042022/Nummer: SSB10020422

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü