Psychotherapie

Suchtberater/in


Dozent
HP Michael Gericke
Teilnahmegebühr
1.150,00 EUR

Veranstaltungsort
Leipzig
Tel.: 0341-911 12 16
Unterrichtstermine
  • Fr., 09.09.2022, 17:00-20:00
  • Sa., 10.09.2022, 10:00-18:00
  • So., 11.09.2022, 10:00-18:00
  • Fr., 23.09.2022, 17:00-20:00
  • Sa., 24.09.2022, 10:00-18:00
  • So., 25.09.2022, 10:00-18:00
  • Fr., 21.10.2022, 17:00-20:00
  • Sa., 22.10.2022, 10:00-18:00
  • So., 23.10.2022, 10:00-18:00
  • Sa., 19.11.2022, 10:00-18:00
  • So., 20.11.2022, 10:00-18:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Missbrauch, Abhängigkeit und Sucht sind gesamtgesellschaftliche Themen, die zunehmend an Bedeutung gewinnen. Neben den „klassischen“ v. a. stoffgebundenen Abhängigkeiten von Tabak, Alkohol, Drogen und Medikamenten treten vermehrt nicht stoffgebundene Varianten wie Kauf-, Spiel-, Arbeits-, Fernseh-, Internet- und Sexsucht usw. auf.

Magersucht, Ess- und Brechsucht weisen der Bezeichnung nach auf Gemeinsamkeiten hin.

Betroffen sind alle Gesellschaftsschichten. Ohne professionelle Hilfe ist es schwer bzw. unmöglich, aus dem Teufelskreis der Sucht auszubrechen, so dass sich Ihnen ein interessantes und wichtiges Betätigungsfeld eröffnet.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen in 84 Unterrichtsstunden wichtige Kenntnisse für Prävention und Umgang mit Gefährdeten, Abhängigen und deren Angehörigen sowie geeignete Interventionen, die Sie sowohl für die Beratung als auch für die Therapie in Ihrer Praxis nutzen können.

Inhalt:
- Formen und Folgen von Abhängigkeit
- Suchtmittel legal/illegal – nicht stofflich/stofflich
- Ursachen, Entwicklung und Verlauf von Abhängigkeitskrankheiten
- Selbsterfahrung
- Beratungs- und Therapieansätze zur Veränderung fehlgeleiteter Einstellungen und Verhaltensweisen
- Co-Abhängigkeit
- Beratungsstellen/Selbsthilfegruppen

Das Angebot dieser Weiterbildung wendet sich an Interessenten, die im psychotherapeutischen Kontext sowie im Gesundheits-, Bildungs- oder Sozialwesen tätig sind.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Missbrauch, Abhängigkeit und Sucht sind gesamtgesellschaftliche Themen, die zunehmend an Bedeutung gewinnen. Neben den „klassischen“ v. a. stoffgebundenen Abhängigkeiten von Tabak, Alkohol, Drogen und Medikamenten treten vermehrt nicht stoffgebundene Varianten wie Kauf-, Spiel-, Arbeits-, Fernseh-, Internet- und Sexsucht usw. auf.

Magersucht, Ess- und Brechsucht weisen der Bezeichnung nach auf Gemeinsamkeiten hin.

Betroffen sind alle Gesellschaftsschichten. Ohne professionelle Hilfe ist es schwer bzw. unmöglich, aus dem Teufelskreis der Sucht auszubrechen, so dass sich Ihnen ein interessantes und wichtiges Betätigungsfeld eröffnet.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen in 84 Unterrichtsstunden wichtige Kenntnisse für Prävention und Umgang mit Gefährdeten, Abhängigen und deren Angehörigen sowie geeignete Interventionen, die Sie sowohl für die Beratung als auch für die Therapie in Ihrer Praxis nutzen können.

Inhalt:
- Formen und Folgen von Abhängigkeit
- Suchtmittel legal/illegal – nicht stofflich/stofflich
- Ursachen, Entwicklung und Verlauf von Abhängigkeitskrankheiten
- Selbsterfahrung
- Beratungs- und Therapieansätze zur Veränderung fehlgeleiteter Einstellungen und Verhaltensweisen
- Co-Abhängigkeit
- Beratungsstellen/Selbsthilfegruppen

Das Angebot dieser Weiterbildung wendet sich an Interessenten, die im psychotherapeutischen Kontext sowie im Gesundheits-, Bildungs- oder Sozialwesen tätig sind.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Dozent

HP Michael Gericke

Teilnahmegebühr
1.150,00 EUR

Veranstaltungsort
Leipzig
Tel.: 0341-911 12 16

Unterrichtstermine

  • Fr., 09.09.2022, 17:00-20:00
  • Sa., 10.09.2022, 10:00-18:00
  • So., 11.09.2022, 10:00-18:00
  • Fr., 23.09.2022, 17:00-20:00
  • Sa., 24.09.2022, 10:00-18:00
  • So., 25.09.2022, 10:00-18:00
  • Fr., 21.10.2022, 17:00-20:00
  • Sa., 22.10.2022, 10:00-18:00
  • So., 23.10.2022, 10:00-18:00
  • Sa., 19.11.2022, 10:00-18:00
  • So., 20.11.2022, 10:00-18:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Leipzig, Frau Annette Barz berät Sie gerne telefonisch unter 0341-911 12 16, per E-Mail an leipzig@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Rohrteichstraße 16-20 / 2. OG Mitte links
04347 Leipzig
Suchtberater/in


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 323548709092022/Nummer: SSH07090922

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü