Psychotherapie

Trauerbegleiter/in


Dozent
Liane Probst
Teilnahmegebühr
590,00 EUR

Veranstaltungsort
Ulm
Tel.: 0731-602 08 81
Unterrichtstermine
  • Fr., 13.10.2023, 15:00-19:00
  • Sa., 14.10.2023, 09:00-18:00
  • So., 15.10.2023, 09:00-17:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Im Verlauf unseres Lebens müssen wir immer wieder Abschied nehmen und Trennungen verkraften. Trauer ist ein sehr tiefgehendes und allumfassendes Gefühl; sie kann helfen, uns nach einem Verlust neu zu orientieren.
Nicht gelebte Trauer macht krank. Sie führt in die Depression, lähmt uns im Alltag und führt manche in Abhängigkeiten.

Betroffene haben es sehr schwer, in ihrem Umfeld geeignete Ansprechpartner zu finden. Der Umgang mit Trauer ist in unserer Gesellschaft ungewohnt und befremdlich. Dies führt oft zur Versteinerung von Gefühlen, innerer Leere und Überflutung.

Diese Menschen kommen zu Ihnen und erwarten Ihre professionelle Unterstützung und Begleitung bei lebensverändernden Ereignissen, wie dem Tod von Partnern/innen, Angehörigen, nahen Freunden oder auch einem Haustier oder dem eigenen bevorstehenden Tod.

Ziele dieses sehr lebendigen und kreativen Seminars:
- Entwicklung der eigenen Trauerfähigkeit und Stärkung der eigenen Person
- Umgang mit der eigenen Trauer durch Selbsterfahrung
- Wertschätzender und warmherziger Umgang mit Trauernden
- Umsetzung von Körperarbeit, Ritualen und kreativer Arbeit.

Das Seminarangebot richtet sich vor allem an Berufsgruppen aus dem psychotherapeutischen Kontext, Berater/innen, Therapeutinnen und Therapeuten.

Im Verlauf unseres Lebens müssen wir immer wieder Abschied nehmen und Trennungen verkraften. Trauer ist ein sehr tiefgehendes und allumfassendes Gefühl; sie kann helfen, uns nach einem Verlust neu zu orientieren.
Nicht gelebte Trauer macht krank. Sie führt in die Depression, lähmt uns im Alltag und führt manche in Abhängigkeiten.

Betroffene haben es sehr schwer, in ihrem Umfeld geeignete Ansprechpartner zu finden. Der Umgang mit Trauer ist in unserer Gesellschaft ungewohnt und befremdlich. Dies führt oft zur Versteinerung von Gefühlen, innerer Leere und Überflutung.

Diese Menschen kommen zu Ihnen und erwarten Ihre professionelle Unterstützung und Begleitung bei lebensverändernden Ereignissen, wie dem Tod von Partnern/innen, Angehörigen, nahen Freunden oder auch einem Haustier oder dem eigenen bevorstehenden Tod.

Ziele dieses sehr lebendigen und kreativen Seminars:
- Entwicklung der eigenen Trauerfähigkeit und Stärkung der eigenen Person
- Umgang mit der eigenen Trauer durch Selbsterfahrung
- Wertschätzender und warmherziger Umgang mit Trauernden
- Umsetzung von Körperarbeit, Ritualen und kreativer Arbeit.

Das Seminarangebot richtet sich vor allem an Berufsgruppen aus dem psychotherapeutischen Kontext, Berater/innen, Therapeutinnen und Therapeuten.

Dozent

Liane Probst

Teilnahmegebühr
590,00 EUR

Veranstaltungsort
Ulm
Tel.: 0731-602 08 81

Unterrichtstermine

  • Fr., 13.10.2023, 15:00-19:00
  • Sa., 14.10.2023, 09:00-18:00
  • So., 15.10.2023, 09:00-17:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Ulm, Frau Petra Andres-Klenk berät Sie gerne telefonisch unter 0731-602 08 81, per E-Mail an ulm@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Bahnhofstr. 17
89073 Ulm
Trauerbegleiter/in


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3266907913102023/Nummer: SSH79131023

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü