Naturheilkunde

Wirbelsäulentherapie nach D. Dorn/R. Breuß


Dozent
Dieter Poik
Teilnahmegebühr
400,00 EUR

Veranstaltungsort
Freilassing
Tel.: 08654-6 62 62
Unterrichtstermine
  • Fr., 16.12.2022, 12:00-20:00
  • Sa., 17.12.2022, 09:00-17:00
  • So., 18.12.2022, 09:00-17:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Die manuelle Wirbelsäulentherapie nach Dorn ist eine wirkungsvolle Alternative zu Spritzen und Tabletten. Sie wurde von dem medizinischen Laien Dieter Dorn entdeckt.

Die Dorntherapie ist eine äußerst sanfte Wirbel- und Gelenktherapie, deren Anwendung in Ihrer Praxis nicht fehlen sollte. `Herausgerutschte` Wirbel werden mit einem Daumendruck eingerichtet, wobei die Muskeln in Bewegung sein müssen. Begonnen wird die Behandlung mit der Korrektur der Beinlängendifferenz. Es folgt die Reposition des meist verkanteten Kreuzbeines. Dann können von unten nach oben alle Wirbel in ihre maximale Position geschoben werden.
Die Therapiemethode basiert auf der Tatsache, dass sich einzelne oder mehrere Wirbelkörper durch einseitige Belastung oder unnatürliche Körperhaltung verschieben können. Dadurch wird die Öffnung zwischen den Wirbeln so verengt, dass die daraus austretenden Spinalnerven eingeklemmt werden, was starke Schmerzen verursacht. Mit Hilfe der sofort wirksamen Dornmethode bleibt dem/r Patienten/in die Einnahme von Schmerzmitteln erspart. Die Dorn-Therapie darf nur von Personen mit einer Heilerlaubnis, z.B. als Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/in, angewendet werden. Die Dorn-Massage kann allerdings auch am gesunden Menschen ausgeführt und für tiefes Wohlbefinden zum Einsatz gebracht werden.

Die Breuß-Massage ist eine feine, energetische Rückenmassage, die seelische und körperliche Verspannungen löst. Die Wirbelsäule wird gedehnt und gestreckt. Johanniskrautöl wird tief in die Bandscheiben einmassiert. Beim kranken Menschen kommt es zu einer Verminderung der Rückenschmerzen, beim Gesunden zur Auflösung feiner, noch nicht manifestierter Blockaden in der Wirbelsäule. Der Rücken wird wohltuend entspannter und beweglicher.

Geeignet für Therapeuten/innen und Wellnesspraktiker/innen.

Die manuelle Wirbelsäulentherapie nach Dorn ist eine wirkungsvolle Alternative zu Spritzen und Tabletten. Sie wurde von dem medizinischen Laien Dieter Dorn entdeckt.

Die Dorntherapie ist eine äußerst sanfte Wirbel- und Gelenktherapie, deren Anwendung in Ihrer Praxis nicht fehlen sollte. `Herausgerutschte` Wirbel werden mit einem Daumendruck eingerichtet, wobei die Muskeln in Bewegung sein müssen. Begonnen wird die Behandlung mit der Korrektur der Beinlängendifferenz. Es folgt die Reposition des meist verkanteten Kreuzbeines. Dann können von unten nach oben alle Wirbel in ihre maximale Position geschoben werden.
Die Therapiemethode basiert auf der Tatsache, dass sich einzelne oder mehrere Wirbelkörper durch einseitige Belastung oder unnatürliche Körperhaltung verschieben können. Dadurch wird die Öffnung zwischen den Wirbeln so verengt, dass die daraus austretenden Spinalnerven eingeklemmt werden, was starke Schmerzen verursacht. Mit Hilfe der sofort wirksamen Dornmethode bleibt dem/r Patienten/in die Einnahme von Schmerzmitteln erspart. Die Dorn-Therapie darf nur von Personen mit einer Heilerlaubnis, z.B. als Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/in, angewendet werden. Die Dorn-Massage kann allerdings auch am gesunden Menschen ausgeführt und für tiefes Wohlbefinden zum Einsatz gebracht werden.

Die Breuß-Massage ist eine feine, energetische Rückenmassage, die seelische und körperliche Verspannungen löst. Die Wirbelsäule wird gedehnt und gestreckt. Johanniskrautöl wird tief in die Bandscheiben einmassiert. Beim kranken Menschen kommt es zu einer Verminderung der Rückenschmerzen, beim Gesunden zur Auflösung feiner, noch nicht manifestierter Blockaden in der Wirbelsäule. Der Rücken wird wohltuend entspannter und beweglicher.

Geeignet für Therapeuten/innen und Wellnesspraktiker/innen.

Dozent

Dieter Poik

Teilnahmegebühr
400,00 EUR

Veranstaltungsort
Freilassing
Tel.: 08654-6 62 62

Unterrichtstermine

  • Fr., 16.12.2022, 12:00-20:00
  • Sa., 17.12.2022, 09:00-17:00
  • So., 18.12.2022, 09:00-17:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Freilassing, Herr Andreas Kollegger berät Sie gerne telefonisch unter 08654-6 62 62, per E-Mail an freilassing@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Hauptstr. 13
83395 Freilassing
Wirbelsäulentherapie nach D. Dorn/R. Breuß


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3272841516122022/Nummer: SSH15230922V4

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü