Psychotherapie

Kreative Musiktherapie


Dozent
Larissa Schloss
Teilnahmegebühr
1.390,00 EUR

Veranstaltungsort
Würzburg
Tel.: 0931-57 33 22
Unterrichtstermine
  • Sa., 07.10.2023, 10:00-19:00
  • So., 08.10.2023, 10:00-19:00
  • Sa., 21.10.2023, 10:00-19:00
  • So., 22.10.2023, 10:00-19:00
  • Sa., 11.11.2023, 10:00-19:00
  • So., 12.11.2023, 10:00-19:00
  • Sa., 25.11.2023, 10:00-19:00
  • So., 26.11.2023, 10:00-19:00
  • Sa., 02.12.2023, 10:00-19:00
  • So., 03.12.2023, 10:00-19:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Musik erreicht die Seele auf direktem Weg und lässt uns Gefühle empfinden und ausdrücken, für die wir (noch) keine Worte finden. Mithilfe der `Therapie im Takt` können tiefenpsychologische, verhaltenstherapeutische, gestalttherapeutische und systemische Konzepte transportiert werden, die unmittelbar wirken, kaum Abwehr provozieren und auch als niederschwelliges Angebot konzipiert werden können.

Themen der Fortbildung:
• Elemente der Musiktherapie – Musik- und Frequenzenlehre
• Entwerfen eines musikalischen Seelenbildes in Bild und Darstellung
• Reaktivierung des Körperbewusstsein durch Musik
• Musik und Ton – Entstehung und Wirkung, Ausdruck des Ist-Zustandes
• Zusammenhänge zwischen Klängen, Chakren und Meridianen
• Ergründen von klanglichen `Emotionslücken` und ihre Darstellung im Ausdruck
• Erleben des Eigenklanges – der Klang und sein Symbol in der feinstofflichen Energielehre – Emotionszuordnung
• Veränderungen von Emotionen durch Farbe, Form und Musik, Auflösen von Blockaden
• Bild- und Tonvisualisierung
• spontane Imagination und vertiefendes Eintauchen in die ` InnenRäume` der Seele durch musikalische Untermauerung

Praxis: Durchführung verschiedener musiktherapeutischen Therapieeinheiten, Erstellung eines Therapie- und Seminarplans, Selbsterfahrung, Supervision und Einzelcoaching.

Im Seminar werden durch Vortrag, Gruppenarbeit und Exkursion theoretisches und praktisches Basiswissen sowie Kernkompetenzen eines/r Musik- bzw. Klangtherapeuten/in erarbeitet.
Durch Selbsterfahrung, Körperwahrnehmungsübungen im Medium Ton, Musik und Klang sowie eigenem Ausprobieren, erwerben Sie grundlegende Spiel- und Interventionstechniken.

Diese Fachfortbildung richtet sich an Personen, die über eine basispsychologische Ausbildung verfügen. Eine musikalische Ausbildung ist als Grundlage nicht erforderlich.

Musik erreicht die Seele auf direktem Weg und lässt uns Gefühle empfinden und ausdrücken, für die wir (noch) keine Worte finden. Mithilfe der `Therapie im Takt` können tiefenpsychologische, verhaltenstherapeutische, gestalttherapeutische und systemische Konzepte transportiert werden, die unmittelbar wirken, kaum Abwehr provozieren und auch als niederschwelliges Angebot konzipiert werden können.

Themen der Fortbildung:
• Elemente der Musiktherapie – Musik- und Frequenzenlehre
• Entwerfen eines musikalischen Seelenbildes in Bild und Darstellung
• Reaktivierung des Körperbewusstsein durch Musik
• Musik und Ton – Entstehung und Wirkung, Ausdruck des Ist-Zustandes
• Zusammenhänge zwischen Klängen, Chakren und Meridianen
• Ergründen von klanglichen `Emotionslücken` und ihre Darstellung im Ausdruck
• Erleben des Eigenklanges – der Klang und sein Symbol in der feinstofflichen Energielehre – Emotionszuordnung
• Veränderungen von Emotionen durch Farbe, Form und Musik, Auflösen von Blockaden
• Bild- und Tonvisualisierung
• spontane Imagination und vertiefendes Eintauchen in die ` InnenRäume` der Seele durch musikalische Untermauerung

Praxis: Durchführung verschiedener musiktherapeutischen Therapieeinheiten, Erstellung eines Therapie- und Seminarplans, Selbsterfahrung, Supervision und Einzelcoaching.

Im Seminar werden durch Vortrag, Gruppenarbeit und Exkursion theoretisches und praktisches Basiswissen sowie Kernkompetenzen eines/r Musik- bzw. Klangtherapeuten/in erarbeitet.
Durch Selbsterfahrung, Körperwahrnehmungsübungen im Medium Ton, Musik und Klang sowie eigenem Ausprobieren, erwerben Sie grundlegende Spiel- und Interventionstechniken.

Diese Fachfortbildung richtet sich an Personen, die über eine basispsychologische Ausbildung verfügen. Eine musikalische Ausbildung ist als Grundlage nicht erforderlich.

Dozent

Larissa Schloss

Teilnahmegebühr
1.390,00 EUR

Veranstaltungsort
Würzburg
Tel.: 0931-57 33 22

Unterrichtstermine

  • Sa., 07.10.2023, 10:00-19:00
  • So., 08.10.2023, 10:00-19:00
  • Sa., 21.10.2023, 10:00-19:00
  • So., 22.10.2023, 10:00-19:00
  • Sa., 11.11.2023, 10:00-19:00
  • So., 12.11.2023, 10:00-19:00
  • Sa., 25.11.2023, 10:00-19:00
  • So., 26.11.2023, 10:00-19:00
  • Sa., 02.12.2023, 10:00-19:00
  • So., 03.12.2023, 10:00-19:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Würzburg, Frau Sandra Felsch berät Sie gerne telefonisch unter 0931-57 33 22, per E-Mail an wuerzburg@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Berliner Platz 11/Eingang Schweinfurter Straße
97080 Würzburg
Kreative Musiktherapie


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3303628707102023/Nummer: SSA87071023

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü