Psychotherapie

Mediator/in - Online Fachfortbildung


Dozent
Pascal Schröer
Teilnahmegebühr
2.040,00 EUR

Veranstaltungsort
Onlineunterricht
Tel.: 0851-7 39 61
Unterrichtstermine
  • Fr., 16.09.2022, 18:00-21:00
  • Sa., 17.09.2022, 10:00-17:00
  • So., 18.09.2022, 10:00-15:00
  • Fr., 21.10.2022, 18:00-21:00
  • Sa., 22.10.2022, 10:00-17:00
  • So., 23.10.2022, 10:00-15:00
  • Fr., 11.11.2022, 10:00-17:00
  • Sa., 12.11.2022, 10:00-15:00
  • So., 13.11.2022, 18:00-21:00
  • Fr., 18.11.2022, 18:00-21:00
  • Sa., 19.11.2022, 10:00-17:00
  • So., 20.11.2022, 10:00-15:00
  • Fr., 09.12.2022, 18:00-21:00
  • Sa., 10.12.2022, 10:00-17:00
  • So., 11.12.2022, 10:00-15:00
  • Fr., 20.01.2023, 18:00-21:00
  • Sa., 21.01.2023, 10:00-17:00
  • So., 22.01.2023, 10:00-15:00
  • Fr., 24.02.2023, 18:00-21:00
  • Sa., 25.02.2023, 10:00-17:00
  • So., 26.02.2023, 10:00-15:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Konflikte sind allgegenwärtig, sei es in Familien, unter Freunden und in Partnerschaften oder im beruflichen Kontext. Häufig stehen sich hierbei mindestens zwei Parteien gegenüber, welche keine adäquate Lösung finden, da unvereinbar erscheinende Perspektiven aufeinander treffen.

Die Aufgabe des Mediators besteht darin, in einem strukturierten, offenen und allparteilichen Verfahren die Interessen hinter den Themen zu finden, um Lösungen, im Sinne eines Konsens, zu entwickeln.

Im Rahmen dieser Fachausbildung lernen Sie deshalb den strukturellen Rahmen von Mediationen kennen, um vom Erstkontakt mit den Medianten, bis zur abschließenden Vereinbarung einen universellen Lösungsweg zur Hand zu haben.
Ein weiterer Schwerpunkt der Fortbildung begründet sich in einem der größten Probleme bei einer Mediation: dem Aufeinandertreffen von mindestens zwei `starren` Sichtweisen, die eine gemeinsame Lösung (teilweise über eine lange Zeit) für unmöglich hielten. Aus diesem Grund konzentriert sich ein großer Ausbildungsteil auf die Bereiche: Gesprächsführung, Kommunikation (-spsychologie) und Interventionen. Sie erhalten auf diese Weise das notwendige Rüstzeug für zukünftige Mediationen, damit die individuellen Interessen, hinter den jeweiligen Themen bzw. Problemen, für alle Anwesenden sichtbar werden.

Der Themenblock `Recht in der Mediation` ermöglicht Ihnen rechtliche Entscheidungen bei relevanten Sachverhalten.
Um eine umfangreiche und praxisnahe Ausbildung zu garantieren, werden vom Beginn an Übungen integriert, sodass Sie bereits während des Unterrichts mit alltäglichen Situationen des Mediators konfrontiert werden.

Aus dem Inhalt:
- Einführung in die Mediation
- Konfliktarten und- stufen
- Grundhaltung des Mediators
- Psychologie der Wahrnehmung und Kommunikation
- Fragetechniken
- Entwicklung von Lösungen und das Treffen von Vereinbarungen
- Kreative Techniken zur Lösungsfindung
- Recht in der Mediation
- Grundlagen interkultureller Mediation
- Praxisorientierte Rollenspiele

Das Seminar kann als hochwertige Fortbildung für Psychologen, Pädagogen, Führungskräfte und Juristen absolviert oder als eigenständiges Berufsbild des Mediators umgesetzt werden.

Es ist, neben der Fachausbildung, eine abschließende Supervision in Einzelform integriert. Nähere Informationen erteilt Ihnen die Studienleitung.

Konflikte sind allgegenwärtig, sei es in Familien, unter Freunden und in Partnerschaften oder im beruflichen Kontext. Häufig stehen sich hierbei mindestens zwei Parteien gegenüber, welche keine adäquate Lösung finden, da unvereinbar erscheinende Perspektiven aufeinander treffen.

Die Aufgabe des Mediators besteht darin, in einem strukturierten, offenen und allparteilichen Verfahren die Interessen hinter den Themen zu finden, um Lösungen, im Sinne eines Konsens, zu entwickeln.

Im Rahmen dieser Fachausbildung lernen Sie deshalb den strukturellen Rahmen von Mediationen kennen, um vom Erstkontakt mit den Medianten, bis zur abschließenden Vereinbarung einen universellen Lösungsweg zur Hand zu haben.
Ein weiterer Schwerpunkt der Fortbildung begründet sich in einem der größten Probleme bei einer Mediation: dem Aufeinandertreffen von mindestens zwei `starren` Sichtweisen, die eine gemeinsame Lösung (teilweise über eine lange Zeit) für unmöglich hielten. Aus diesem Grund konzentriert sich ein großer Ausbildungsteil auf die Bereiche: Gesprächsführung, Kommunikation (-spsychologie) und Interventionen. Sie erhalten auf diese Weise das notwendige Rüstzeug für zukünftige Mediationen, damit die individuellen Interessen, hinter den jeweiligen Themen bzw. Problemen, für alle Anwesenden sichtbar werden.

Der Themenblock `Recht in der Mediation` ermöglicht Ihnen rechtliche Entscheidungen bei relevanten Sachverhalten.
Um eine umfangreiche und praxisnahe Ausbildung zu garantieren, werden vom Beginn an Übungen integriert, sodass Sie bereits während des Unterrichts mit alltäglichen Situationen des Mediators konfrontiert werden.

Aus dem Inhalt:
- Einführung in die Mediation
- Konfliktarten und- stufen
- Grundhaltung des Mediators
- Psychologie der Wahrnehmung und Kommunikation
- Fragetechniken
- Entwicklung von Lösungen und das Treffen von Vereinbarungen
- Kreative Techniken zur Lösungsfindung
- Recht in der Mediation
- Grundlagen interkultureller Mediation
- Praxisorientierte Rollenspiele

Das Seminar kann als hochwertige Fortbildung für Psychologen, Pädagogen, Führungskräfte und Juristen absolviert oder als eigenständiges Berufsbild des Mediators umgesetzt werden.

Es ist, neben der Fachausbildung, eine abschließende Supervision in Einzelform integriert. Nähere Informationen erteilt Ihnen die Studienleitung.

Dozent

Pascal Schröer

Teilnahmegebühr
2.040,00 EUR

Veranstaltungsort
Onlineunterricht
Tel.: 0851-7 39 61

Unterrichtstermine

  • Fr., 16.09.2022, 18:00-21:00
  • Sa., 17.09.2022, 10:00-17:00
  • So., 18.09.2022, 10:00-15:00
  • Fr., 21.10.2022, 18:00-21:00
  • Sa., 22.10.2022, 10:00-17:00
  • So., 23.10.2022, 10:00-15:00
  • Fr., 11.11.2022, 10:00-17:00
  • Sa., 12.11.2022, 10:00-15:00
  • So., 13.11.2022, 18:00-21:00
  • Fr., 18.11.2022, 18:00-21:00
  • Sa., 19.11.2022, 10:00-17:00
  • So., 20.11.2022, 10:00-15:00
  • Fr., 09.12.2022, 18:00-21:00
  • Sa., 10.12.2022, 10:00-17:00
  • So., 11.12.2022, 10:00-15:00
  • Fr., 20.01.2023, 18:00-21:00
  • Sa., 21.01.2023, 10:00-17:00
  • So., 22.01.2023, 10:00-15:00
  • Fr., 24.02.2023, 18:00-21:00
  • Sa., 25.02.2023, 10:00-17:00
  • So., 26.02.2023, 10:00-15:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Passau, Herr Miroslav Mazan berät Sie gerne telefonisch unter 0851-7 39 61, per E-Mail an passau@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Bahnhofstr. 17, 3. Stock
94032 Passau
Mediator/in - Online Fachfortbildung


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3315078316092022/Nummer: SSA111190822

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü