Naturheilkunde

Dorntherapie und Breußmassage


Dozent
Frank Wolters
Teilnahmegebühr
250,00 EUR

Veranstaltungsort
Bremen
Tel.: 0421-168 51 51
Unterrichtstermine
  • Sa., 10.12.2022, 10:00-18:00
  • So., 11.12.2022, 10:00-18:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Die Dorntherapie ist eine komplementärmedizinische manuelle Methode, die Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) einbezieht. Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens sind die Ursache der meisten Rückenprobleme, aber auch zahlreicher anderer Beschwerden. In der Dorntherapie werden verschobene Wirbel ertastet und mit gezieltem Druck des/der Therapeuten/in und der Eigenbewegung des/der Patienten/in wieder in die richtige Position gebracht. Die Technik nimmt neben der Wirbelkorrektur über reflexzonenartige Effekte auch Einfluss auf die inneren Organe, die Meridiane und die Psyche.

Die Wirbelsäulenbehandlung nach Rudolf Breuß wird bei Rückenschmerzen, zur Behandlung von Skoliosen, bei der Verlagerung der Wirbelsäule und des Beckens und zur Auflösung von Traumata und Ängsten eingesetzt. Es handelt sich dabei nicht um eine herkömmliche Massage, sondern eine sehr wirksame Übertragung von Energie über die Hände. Es entwickelt sich eine starke Wärme, die tief in die Muskeln und das Gewebe eindringt und Verspannungen löst. Das verwendete Johanniskrautöl kann in die Bandscheiben eindringen und sie wieder elastisch machen.

Die Dorntherapie darf nur von Personen mit einer Heilerlaubnis z.B. als Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/in angewendet werden.

Die Dorntherapie ist eine komplementärmedizinische manuelle Methode, die Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) einbezieht. Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens sind die Ursache der meisten Rückenprobleme, aber auch zahlreicher anderer Beschwerden. In der Dorntherapie werden verschobene Wirbel ertastet und mit gezieltem Druck des/der Therapeuten/in und der Eigenbewegung des/der Patienten/in wieder in die richtige Position gebracht. Die Technik nimmt neben der Wirbelkorrektur über reflexzonenartige Effekte auch Einfluss auf die inneren Organe, die Meridiane und die Psyche.

Die Wirbelsäulenbehandlung nach Rudolf Breuß wird bei Rückenschmerzen, zur Behandlung von Skoliosen, bei der Verlagerung der Wirbelsäule und des Beckens und zur Auflösung von Traumata und Ängsten eingesetzt. Es handelt sich dabei nicht um eine herkömmliche Massage, sondern eine sehr wirksame Übertragung von Energie über die Hände. Es entwickelt sich eine starke Wärme, die tief in die Muskeln und das Gewebe eindringt und Verspannungen löst. Das verwendete Johanniskrautöl kann in die Bandscheiben eindringen und sie wieder elastisch machen.

Die Dorntherapie darf nur von Personen mit einer Heilerlaubnis z.B. als Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/in angewendet werden.

Dozent

Frank Wolters

Teilnahmegebühr
250,00 EUR

Veranstaltungsort
Bremen
Tel.: 0421-168 51 51

Unterrichtstermine

  • Sa., 10.12.2022, 10:00-18:00
  • So., 11.12.2022, 10:00-18:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Bremen, Frau Anita Balcke-Küster berät Sie gerne telefonisch unter 0421-168 51 51, per E-Mail an bremen@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Schlachte 32, 3. OG
28195 Bremen
Dorntherapie und Breußmassage


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3347662810122022/Nummer: SSA28151022

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü