Psychotherapie

Hypnosetherapie nach M. Erickson


Dozent
HP Psy Martina Kütter
Teilnahmegebühr
1.300,00 EUR

Veranstaltungsort
Dortmund
Tel.: 0231-914 31 21
Unterrichtstermine
  • Sa., 11.02.2023, 09:00-18:00
  • So., 12.02.2023, 09:00-18:00
  • Do., 16.02.2023, 09:00-18:00
  • Sa., 18.02.2023, 09:00-18:00
  • So., 19.02.2023, 09:00-18:00
  • Mo., 20.02.2023, 09:00-18:00
  • Di., 21.02.2023, 09:00-18:00
  • Do., 17.08.2023, 09:00-18:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Bei der Hypnose nach Milton H. Erickson wird eine kommunikative Kooperation von Hypnotiseur und Patient/Klient hergestellt, wobei der Hypnotiseur dem Klienten hilft, in eine hypnotische Trance zu gelangen und diesen Zustand für die Veränderungsarbeit zu nutzen. Im Entspannungszustand der Trance tritt die vom Bewusstsein des Klienten ausgeübte Kontrolle in den Hintergrund, so dass Zugänge zum Unterbewusstsein möglich werden. Der Hypnotiseur arbeitet lösungs- und ressourcenorientiert und nutzt unter anderem Metaphern, Sprachbilder und vor allem die Eigenheiten des Klienten, um im Trancezustand neue Ideen und Lösungsmöglichkeiten anzuregen.

So können verdrängte Konflikte aufgedeckt, bestimmte Verhaltensweisen korrigiert und verschiedenste psychische und psychosomatische Krankheitsbilder positiv beeinflusst werden. Auch bei Süchten und Schmerzbehandlungen ist Hypnose ein hervorragendes Therapieverfahren. So wird Hypnose zur wertvollen, ganzheitlichen Methode als Brückenschlag zwischen der Medizin und der Psychotherapie, sowohl in der Prävention für Menschen ohne Heilerlaubnis in der Raucherentwöhnung als auch zur Gewichtsreduktion, zum Stressabbau, zu lebensorientierenden Fragen oder in der Beratung bei Partnerproblemen.

In dieser Fortbildung lernen Sie:
Geschichte und Entwicklung der Hypnose; Funktionen des Gehirns; Anforderungen an den Hypnotiseur; Anamnese und Katamnese; Rapport herstellen von Anfang an; Umgang mit dem Patienten/Klienten; Indikationen und Kontraindikationen; Gefahren und Fragen zu Hypnose; Suggestibilitätsübungen; Selbsthypnose; Hypnose mit Kindern und Jugendlichen; Suggestionen auswählen und formulieren können; Releasing, Regression und Progression; Fraktionierungen, Levitationen; ideomotorische Fingerzeichen; Blitzhypnose/Schnellhypnose; fähig werden für die eigene Praxisgründung u.v.m.

Beim selbständigen therapeutischen Einsatz der unterrichteten Methoden, d.h. bei der Behandlung psychisch oder physisch kranker Menschen bedarf es der Heilerlaubnis nach §1 des Heilpraktikergesetzes.

Weitere Informationen, z.B. zu Einsatzmöglichkeiten, wenn Sie keine Heilerlaubnis besitzen, erhalten Sie bei der Studienleitung.

Bei der Hypnose nach Milton H. Erickson wird eine kommunikative Kooperation von Hypnotiseur und Patient/Klient hergestellt, wobei der Hypnotiseur dem Klienten hilft, in eine hypnotische Trance zu gelangen und diesen Zustand für die Veränderungsarbeit zu nutzen. Im Entspannungszustand der Trance tritt die vom Bewusstsein des Klienten ausgeübte Kontrolle in den Hintergrund, so dass Zugänge zum Unterbewusstsein möglich werden. Der Hypnotiseur arbeitet lösungs- und ressourcenorientiert und nutzt unter anderem Metaphern, Sprachbilder und vor allem die Eigenheiten des Klienten, um im Trancezustand neue Ideen und Lösungsmöglichkeiten anzuregen.

So können verdrängte Konflikte aufgedeckt, bestimmte Verhaltensweisen korrigiert und verschiedenste psychische und psychosomatische Krankheitsbilder positiv beeinflusst werden. Auch bei Süchten und Schmerzbehandlungen ist Hypnose ein hervorragendes Therapieverfahren. So wird Hypnose zur wertvollen, ganzheitlichen Methode als Brückenschlag zwischen der Medizin und der Psychotherapie, sowohl in der Prävention für Menschen ohne Heilerlaubnis in der Raucherentwöhnung als auch zur Gewichtsreduktion, zum Stressabbau, zu lebensorientierenden Fragen oder in der Beratung bei Partnerproblemen.

In dieser Fortbildung lernen Sie:
Geschichte und Entwicklung der Hypnose; Funktionen des Gehirns; Anforderungen an den Hypnotiseur; Anamnese und Katamnese; Rapport herstellen von Anfang an; Umgang mit dem Patienten/Klienten; Indikationen und Kontraindikationen; Gefahren und Fragen zu Hypnose; Suggestibilitätsübungen; Selbsthypnose; Hypnose mit Kindern und Jugendlichen; Suggestionen auswählen und formulieren können; Releasing, Regression und Progression; Fraktionierungen, Levitationen; ideomotorische Fingerzeichen; Blitzhypnose/Schnellhypnose; fähig werden für die eigene Praxisgründung u.v.m.

Beim selbständigen therapeutischen Einsatz der unterrichteten Methoden, d.h. bei der Behandlung psychisch oder physisch kranker Menschen bedarf es der Heilerlaubnis nach §1 des Heilpraktikergesetzes.

Weitere Informationen, z.B. zu Einsatzmöglichkeiten, wenn Sie keine Heilerlaubnis besitzen, erhalten Sie bei der Studienleitung.

Dozent

HP Psy Martina Kütter

Teilnahmegebühr
1.300,00 EUR

Veranstaltungsort
Dortmund
Tel.: 0231-914 31 21

Unterrichtstermine

  • Sa., 11.02.2023, 09:00-18:00
  • So., 12.02.2023, 09:00-18:00
  • Do., 16.02.2023, 09:00-18:00
  • Sa., 18.02.2023, 09:00-18:00
  • So., 19.02.2023, 09:00-18:00
  • Mo., 20.02.2023, 09:00-18:00
  • Di., 21.02.2023, 09:00-18:00
  • Do., 17.08.2023, 09:00-18:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Dortmund, Frau Stefanie Alfa berät Sie gerne telefonisch unter 0231-914 31 21, per E-Mail an dortmund@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paraclesus Schule
Hansastraße 7-11
44137 Dortmund
Hypnosetherapie nach M. Erickson


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3348584611022023/Nummer: SSH46110223

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü