Psychotherapie

Fachausbildung Systemische Beratung – Basisausbildung – kostenfreie Infoveranstaltung


Dozent
HP Katrin Derlig-Schroller
Teilnahmegebühr
0,00 EUR

Veranstaltungsort
Erfurt
Tel.: 0361-566 11 66
Unterrichtstermine
  • Fr., 02.09.2022, 18:00-19:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

An diesem Abend erfahren Sie die genauen Inhalte der Ausbildung, Sie lernen unsere Schule und die Dozentin, Frau Katrin Derlig-Schroller, kennen.
Die Studienleitung, Frau Anne Kempf und die Dozentin freuen sich auf Sie!
Um Anmeldung wird gebeten.

Grundlagen des systemischen Ansatzes sind die Kommunikationstheorie, die Kybernetik, die Systemtheorie und der soziale Konstruktivismus.

Im Laufe der Jahre sind viele verschiedene Richtungen in der systemischen Therapie entstanden, wie z.B. das Mailänder Modell, das Heidelberger Modell und die Schule von Milwaukee.

Der klassisch aus der systemischen Familientherapie entwickelte Ansatz sieht das familiäre System bzw. das organisatorische System eines Unternehmens als Ressource, auf dem aufbauend das einzelne Mitglied sowohl seine Fähigkeiten und Stärken, als auch Verhaltensstörungen entwickeln kann.

Im Seminar erlernen Sie verschiedene beraterische Fertigkeiten und Techniken. Wesentliche Bestandteile sind zudem Selbstreflexion, Selbsterfahrung und die eigene Psychohygiene.

Auszug Seminarinhalte:
• das Menschenbild des Konstruktivismus; Grundlagen systemischen Denkens und Handelns
• Gestaltung des Erstgespräches; Gesprächsführung
• Auffinden innerer Kraftquellen
• Umgang mit Nähe und Distanz, Annahme und Ablehnung
• Bedeutung von Veränderungsprozessen und die Neueingliederung
• Beratung bei Krankheit und Krisen, Trennung, Trauer, Verlust und Tod
• Arbeit mit dem inneren Kind
• Familiendynamiken (Auswirkungen von Bindungsprozessen)
• Paarberatung
• Familien mit der Erfahrung von Gewalt und Missbrauch
• Grenzen der Beratung
• arbeitsfeldbezogene juristische Kenntnisse
• Persönlichkeit des Beraters / der Beraterin
• Praxis und Supervision
• Selbsterfahrung und berufliche Psychohygiene
• Abschluss von Beratungsprozessen, Evaluation
• Dokumentation und Erstellen von Fallberichten
• Abschlusskolloquium

Die Fachausbildung richtet sich an Berufsgruppen aus dem psychotherapeutischen Kontext.

An diesem Abend erfahren Sie die genauen Inhalte der Ausbildung, Sie lernen unsere Schule und die Dozentin, Frau Katrin Derlig-Schroller, kennen.
Die Studienleitung, Frau Anne Kempf und die Dozentin freuen sich auf Sie!
Um Anmeldung wird gebeten.

Grundlagen des systemischen Ansatzes sind die Kommunikationstheorie, die Kybernetik, die Systemtheorie und der soziale Konstruktivismus.

Im Laufe der Jahre sind viele verschiedene Richtungen in der systemischen Therapie entstanden, wie z.B. das Mailänder Modell, das Heidelberger Modell und die Schule von Milwaukee.

Der klassisch aus der systemischen Familientherapie entwickelte Ansatz sieht das familiäre System bzw. das organisatorische System eines Unternehmens als Ressource, auf dem aufbauend das einzelne Mitglied sowohl seine Fähigkeiten und Stärken, als auch Verhaltensstörungen entwickeln kann.

Im Seminar erlernen Sie verschiedene beraterische Fertigkeiten und Techniken. Wesentliche Bestandteile sind zudem Selbstreflexion, Selbsterfahrung und die eigene Psychohygiene.

Auszug Seminarinhalte:
• das Menschenbild des Konstruktivismus; Grundlagen systemischen Denkens und Handelns
• Gestaltung des Erstgespräches; Gesprächsführung
• Auffinden innerer Kraftquellen
• Umgang mit Nähe und Distanz, Annahme und Ablehnung
• Bedeutung von Veränderungsprozessen und die Neueingliederung
• Beratung bei Krankheit und Krisen, Trennung, Trauer, Verlust und Tod
• Arbeit mit dem inneren Kind
• Familiendynamiken (Auswirkungen von Bindungsprozessen)
• Paarberatung
• Familien mit der Erfahrung von Gewalt und Missbrauch
• Grenzen der Beratung
• arbeitsfeldbezogene juristische Kenntnisse
• Persönlichkeit des Beraters / der Beraterin
• Praxis und Supervision
• Selbsterfahrung und berufliche Psychohygiene
• Abschluss von Beratungsprozessen, Evaluation
• Dokumentation und Erstellen von Fallberichten
• Abschlusskolloquium

Die Fachausbildung richtet sich an Berufsgruppen aus dem psychotherapeutischen Kontext.

Dozent

HP Katrin Derlig-Schroller

Teilnahmegebühr
0,00 EUR

Veranstaltungsort
Erfurt
Tel.: 0361-566 11 66

Unterrichtstermine

  • Fr., 02.09.2022, 18:00-19:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Erfurt, Frau Anne Kempf berät Sie gerne telefonisch unter 0361-566 11 66, per E-Mail an erfurt@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Peterstr. 5, 1. OG
99084 Erfurt
Fachausbildung Systemische Beratung – Basisausbildung – kostenfreie Infoveranstaltung


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 335079502092022/Nummer: INF05020922

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü