Psychotherapie

Geprüfte/r MPU-Berater/in


Dozent
Myriam Vack
Teilnahmegebühr
470,00 EUR

Veranstaltungsort
Gießen
Tel.: 0641-7 69 19
Unterrichtstermine
  • Sa., 20.05.2023, 10:00-17:00
  • So., 21.05.2023, 10:00-17:00
  • Sa., 03.06.2023, 10:00-17:00
  • So., 04.06.2023, 10:00-17:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Die Medizinisch-Psychologische-Untersuchung zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis, kurz MPU, ist für die Betroffenen meist eine große Herausforderung. Sie wird von den Fahrerlaubnisbehörden gefordert, wenn diese Bedenken hinsichtlich der persönlichen Eignung eines Verkehrsteilnehmers haben. Betroffen sind zumeist Menschen, die etwa durch Alkohol- oder Betäubungsmittelmissbrauch oder unangepasstes Verhalten im oder auch außerhalb des Straßenverkehrs aufgefallen sind.

Man erwartet, dass die Betroffenen sich u.a. mit den zugrunde liegenden Ursachen auseinandergesetzt haben und nachvollziehbar darlegen können, warum diese Ursachen künftig nicht mehr zu dem gezeigten Fehlverhalten führen werden. Genau an diesem Punkt setzt die Arbeit der MPU-Berater/innen an.

Seminarinhalte:
- Anlass der MPU und Hintergründe
- Schritte zurück zum Führerschein - Voraussetzungen
- Bestandteile und Inhalte einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU)
- Welche Ergebnisse sind möglich?
- Wer muss welche Abstinenznachweise erbringen?
- Mit welchen körperlichen Untersuchungen ist zu rechnen?
- Welche Fristen sind zu berücksichtigen?
- Wo bekomme ich welche Unterlagen?
- Welche Bescheinigungen kann ich ausstellen?
- Sucht und Substanzmissbrauch in der Zusammenfassung
- Biografiearbeit und lerntheoretische Aspekte
- Wie schaffen wir ein angemessenes Problembewusstsein?
- Wie können wir das Umfeld der Klientin/des Klienten einbinden?
- Bewährte Tools für Veränderungsarbeit
- Rückfallprophylaxe
- Analyse realer (anonymisierter) Gutachten


Das Seminar vermittelt Grundlagen und Besonderheiten der MPU-Vorbereitung in der psychologischen Beratung. Teilnehmer/innen, die bereits über Erfahrung in der psychologischen Beratung verfügen, können die Seminarinhalte in das eigene Beratungskonzept integrieren.
Es endet mit einem Test zur Absicherung des aufgenommenen Wissens und einem Zertifikat der Paracelsus Schulen.

Die Medizinisch-Psychologische-Untersuchung zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis, kurz MPU, ist für die Betroffenen meist eine große Herausforderung. Sie wird von den Fahrerlaubnisbehörden gefordert, wenn diese Bedenken hinsichtlich der persönlichen Eignung eines Verkehrsteilnehmers haben. Betroffen sind zumeist Menschen, die etwa durch Alkohol- oder Betäubungsmittelmissbrauch oder unangepasstes Verhalten im oder auch außerhalb des Straßenverkehrs aufgefallen sind.

Man erwartet, dass die Betroffenen sich u.a. mit den zugrunde liegenden Ursachen auseinandergesetzt haben und nachvollziehbar darlegen können, warum diese Ursachen künftig nicht mehr zu dem gezeigten Fehlverhalten führen werden. Genau an diesem Punkt setzt die Arbeit der MPU-Berater/innen an.

Seminarinhalte:
- Anlass der MPU und Hintergründe
- Schritte zurück zum Führerschein - Voraussetzungen
- Bestandteile und Inhalte einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU)
- Welche Ergebnisse sind möglich?
- Wer muss welche Abstinenznachweise erbringen?
- Mit welchen körperlichen Untersuchungen ist zu rechnen?
- Welche Fristen sind zu berücksichtigen?
- Wo bekomme ich welche Unterlagen?
- Welche Bescheinigungen kann ich ausstellen?
- Sucht und Substanzmissbrauch in der Zusammenfassung
- Biografiearbeit und lerntheoretische Aspekte
- Wie schaffen wir ein angemessenes Problembewusstsein?
- Wie können wir das Umfeld der Klientin/des Klienten einbinden?
- Bewährte Tools für Veränderungsarbeit
- Rückfallprophylaxe
- Analyse realer (anonymisierter) Gutachten

Das Seminar vermittelt Grundlagen und Besonderheiten der MPU-Vorbereitung in der psychologischen Beratung. Teilnehmer/innen, die bereits über Erfahrung in der psychologischen Beratung verfügen, können die Seminarinhalte in das eigene Beratungskonzept integrieren.
Es endet mit einem Test zur Absicherung des aufgenommenen Wissens und einem Zertifikat der Paracelsus Schulen.

Dozent

Myriam Vack

Teilnahmegebühr
470,00 EUR

Veranstaltungsort
Gießen
Tel.: 0641-7 69 19

Unterrichtstermine

  • Sa., 20.05.2023, 10:00-17:00
  • So., 21.05.2023, 10:00-17:00
  • Sa., 03.06.2023, 10:00-17:00
  • So., 04.06.2023, 10:00-17:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Gießen, Frau Jutta B. Schmidt berät Sie gerne telefonisch unter 0641-7 69 19, per E-Mail an giessen@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Bahnhofstr. 52
35390 Gießen
Geprüfte/r MPU-Berater/in


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3387336320052023/Nummer: SSH63200523

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü