Tierheilkunde

Erste Hilfe und Notfall-Akupressur bei Hunden


Dozent
THP Heidi Stahl
Teilnahmegebühr
150,00 EUR

Veranstaltungsort
Essen
Tel.: 0201-877 55 51
Unterrichtstermine
  • Sa., 18.03.2023, 09:30-18:30
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Unerwartet und plötzlich kommt es zu: Hundebissen, Lahmheiten, Verletzungen durch Scherben, Kreislaufinstabilität, Verbrennungen, Insektenstiche, Vergiftungen - und vieles mehr kann jederzeit den Hundebesitzer treffen.
In diesem eintägigen Seminar beschäftigen wir uns unter anderem damit, was als erste Hilfsmaßnahme für das Tier getan werden kann, wenn der Ernstfall eintritt. Weiterhin erlernen Sie, welche Akupressurpunkte für die verschiedenen Notfälle beim Hund sinnvoll und wirksam eingesetzt werden können.

Seminarinhalt:
• Wie erkenne ich, was vorliegt, welches gesundheitliche Notfallproblem mein Hund hat, was kann ich sofort tun, welche Grundausstattung ist sinnvoll?
• Wie lege ich einen Verband an?
• Wie stelle ich eine Kreislaufinstabilität fest und was ist zu tun?
• Was tun bei Hitzschlag und was bei einer Vergiftung?
• Was tun bei einem Hundebiss?
• Und einige Notfallsituationen mehr…..

Akupressur beim Hund:
Akupressur ist die Stimulation eines Akupunkturpunktes mittels Fingerdruck oder Massage. Der sanfte Druck auf die entsprechenden Punkte der Hautoberfläche wirkt auf Organe und deren Funktionen. Es wird nicht nur das entsprechende Hautareal beeinflusst, sondern durch die Aktivierung des Energieflusses im Körper, auch Organe und Körperfunktionen, die ganz woanders liegen können. Auch von Laien kann Akupressur gut und wirkungsvoll am Tier angewendet werden, da außer den eigenen Händen keine Hilfsmittel nötig sind und die Methode leicht erlernbar und nachvollziehbar ist.
Um Akupressur selbst beim Tier anwenden zu können, ist es wichtig, einige Grundlagen und Begriffe zu kennen.

Das Seminarangebot richtet sich an alle Hundehalter/innen und mit Hunden arbeitende Berufsgruppen sowie Tierheilpraktiker/innen, -anwärter/innen.

Unerwartet und plötzlich kommt es zu: Hundebissen, Lahmheiten, Verletzungen durch Scherben, Kreislaufinstabilität, Verbrennungen, Insektenstiche, Vergiftungen - und vieles mehr kann jederzeit den Hundebesitzer treffen.
In diesem eintägigen Seminar beschäftigen wir uns unter anderem damit, was als erste Hilfsmaßnahme für das Tier getan werden kann, wenn der Ernstfall eintritt. Weiterhin erlernen Sie, welche Akupressurpunkte für die verschiedenen Notfälle beim Hund sinnvoll und wirksam eingesetzt werden können.

Seminarinhalt:
• Wie erkenne ich, was vorliegt, welches gesundheitliche Notfallproblem mein Hund hat, was kann ich sofort tun, welche Grundausstattung ist sinnvoll?
• Wie lege ich einen Verband an?
• Wie stelle ich eine Kreislaufinstabilität fest und was ist zu tun?
• Was tun bei Hitzschlag und was bei einer Vergiftung?
• Was tun bei einem Hundebiss?
• Und einige Notfallsituationen mehr…..

Akupressur beim Hund:
Akupressur ist die Stimulation eines Akupunkturpunktes mittels Fingerdruck oder Massage. Der sanfte Druck auf die entsprechenden Punkte der Hautoberfläche wirkt auf Organe und deren Funktionen. Es wird nicht nur das entsprechende Hautareal beeinflusst, sondern durch die Aktivierung des Energieflusses im Körper, auch Organe und Körperfunktionen, die ganz woanders liegen können. Auch von Laien kann Akupressur gut und wirkungsvoll am Tier angewendet werden, da außer den eigenen Händen keine Hilfsmittel nötig sind und die Methode leicht erlernbar und nachvollziehbar ist.
Um Akupressur selbst beim Tier anwenden zu können, ist es wichtig, einige Grundlagen und Begriffe zu kennen.

Das Seminarangebot richtet sich an alle Hundehalter/innen und mit Hunden arbeitende Berufsgruppen sowie Tierheilpraktiker/innen, -anwärter/innen.

Dozent

THP Heidi Stahl

Teilnahmegebühr
150,00 EUR

Veranstaltungsort
Essen
Tel.: 0201-877 55 51

Unterrichtstermine

  • Sa., 18.03.2023, 09:30-18:30

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Essen, Frau Marie-Luise Schyra berät Sie gerne telefonisch unter 0201-877 55 51, per E-Mail an essen@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Girardetstr. 4 (Aufgang 3, 3. OG)
45131 Essen
Erste Hilfe und Notfall-Akupressur bei Hunden


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3406584318032023/Nummer: SSH43180323

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü