Psychotherapie

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg oder `was wir von den Giraffen lernen können`


Dozent
Dipl. Sozpäd. Katja Fauser-Nagel
Teilnahmegebühr
320,00 EUR
Veranstaltungsort
Frankfurt
Tel.: 069-91 39 98 01
Unterrichtstermine
  • Fr., 22.03.2019, 16:00-21:00
  • Sa., 23.03.2019, 10:00-18:00
  • So., 24.03.2019, 10:00-18:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Die meisten Probleme im Leben sind auf unachtsame Worte zurückzuführen.“ (Godwin Samararatne)
Unsere Sprache ist oftmals lebensentfremdend und voller Schuldzuweisungen, Verurteilungen und Angriffen. Störungen in der Kommunikation oder gar mangelnde Kommunikation sind häufig die Quelle von Konflikten und sie haben langfristig auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit.

Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen von gesundheitsförderndem Kommunikationsverhalten - Wertschätzung, Empathie, Akzeptanz und Achtsamkeit.
Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg, umgangssprachlich auch als `Giraffensprache` bekannt, wird heute vielfältig in Krankenhäusern, Gefängnissen, Schulen und in der Politik eingesetzt, um in Krisen zu vermitteln und neue Formen des zwischenmenschlichen Umgangs zu entwickeln. Weil die Giraffen die Landsäugetiere mit dem größten Herzen sind, wird die GFK auch `Giraffensprache` oder Sprache des Herzens genannt.

Die GFK ist mehr als eine Kommunikationsmethode, sie ist eine grundlegende Lebenseinstellung. Der Fokus liegt dabei auf Werten und Bedürfnissen, die alle Menschen gemeinsam haben. Wir werden zu einem Sprachgebrauch angeregt, der Wohlwollen verstärkt und gleichzeitig Ablehnung und Abwertung vermeidet, der anregt uns ehrlich und klar auszudrücken. Dabei schenken wir anderen Menschen unsere respektvolle und einfühlsame Aufmerksamkeit, um so eine tiefe Verbindung zu den Mitmenschen aufzubauen.
Schuldgefühle, Scham, Ärger, Angst, Depression, Konflikte uvm. lassen sich in der Arbeit mit der GFK besser auflösen und schließlich umwandeln.

Sie lernen - in sinnvollen Trainingseinheiten - die Wahrnehmung zu schulen, das Gegenüber aufzunehmen, hinter feindseligen und aggressiven Äußerungen des Anderen unausgesprochene Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen. Dabei geht es auch um ein hohes Maß an Selbstempathie. Das Ganze mit hohem Praxisanteil.

Beschreibung

Die meisten Probleme im Leben sind auf unachtsame Worte zurückzuführen.“ (Godwin Samararatne)
Unsere Sprache ist oftmals lebensentfremdend und voller Schuldzuweisungen, Verurteilungen und Angriffen. Störungen in der Kommunikation oder gar mangelnde Kommunikation sind häufig die Quelle von Konflikten und sie haben langfristig auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit.

Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen von gesundheitsförderndem Kommunikationsverhalten - Wertschätzung, Empathie, Akzeptanz und Achtsamkeit.
Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg, umgangssprachlich auch als `Giraffensprache` bekannt, wird heute vielfältig in Krankenhäusern, Gefängnissen, Schulen und in der Politik eingesetzt, um in Krisen zu vermitteln und neue Formen des zwischenmenschlichen Umgangs zu entwickeln. Weil die Giraffen die Landsäugetiere mit dem größten Herzen sind, wird die GFK auch `Giraffensprache` oder Sprache des Herzens genannt.

Die GFK ist mehr als eine Kommunikationsmethode, sie ist eine grundlegende Lebenseinstellung. Der Fokus liegt dabei auf Werten und Bedürfnissen, die alle Menschen gemeinsam haben. Wir werden zu einem Sprachgebrauch angeregt, der Wohlwollen verstärkt und gleichzeitig Ablehnung und Abwertung vermeidet, der anregt uns ehrlich und klar auszudrücken. Dabei schenken wir anderen Menschen unsere respektvolle und einfühlsame Aufmerksamkeit, um so eine tiefe Verbindung zu den Mitmenschen aufzubauen.
Schuldgefühle, Scham, Ärger, Angst, Depression, Konflikte uvm. lassen sich in der Arbeit mit der GFK besser auflösen und schließlich umwandeln.

Sie lernen - in sinnvollen Trainingseinheiten - die Wahrnehmung zu schulen, das Gegenüber aufzunehmen, hinter feindseligen und aggressiven Äußerungen des Anderen unausgesprochene Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen. Dabei geht es auch um ein hohes Maß an Selbstempathie. Das Ganze mit hohem Praxisanteil.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

Dipl. Sozpäd. Katja Fauser-Nagel

Teilnahmegebühr
320,00 EUR

Veranstaltungsort
Frankfurt
Tel.: 069-91 39 98 01

Unterrichtstermine

  • Fr., 22.03.2019, 16:00-21:00
  • Sa., 23.03.2019, 10:00-18:00
  • So., 24.03.2019, 10:00-18:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Frankfurt, Herr Markus Rübsamen berät Sie gerne telefonisch unter 069-91 39 98 01, per E-Mail an frankfurt@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Am Hauptbahnhof 6
60329 Frankfurt
Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg oder `was wir von den Giraffen lernen können`


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2630336022032019/Nummer: SSH60220319

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Menü