Psychotherapie

Gesprächspsychotherapie nach Rogers – Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg


Dozent
Dr. phil. HP Psy Marion Friedrich
Teilnahmegebühr
650,00 EUR
Veranstaltungsort
Augsburg
Tel.: 0821-349 95 56
Unterrichtstermine
  • Do., 05.11.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 06.11.2020, 09:00-18:00
  • Sa., 07.11.2020, 09:00-18:00
  • So., 08.11.2020, 09:00-18:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

In diesem Seminar vollziehen wir Rogers eigene Entwicklung von der nicht direktiven über die klientenzentrierte bis hin zur personzentrierten Perspektive nach: Es werden nicht nur die theoretischen Grundlagen seiner humanistischen Philosophie und seines Persönlichkeitsansatzes vermittelt, wichtige Begriffe wie Kongruenz, Empathie und bedingungsfreie Wertschätzung detailliert erläutert, es wird den Teilnehmern auch anhand vieler Übungen die Möglichkeit gegeben, selbst auf dem Weg zu einer voll funktionsfähigen Persönlichkeit eine Stufe weiterzukommen.

Die Gesprächstherapie nach Rogers erfordert ein konsequentes Sich-Zurückhalten in seinen Bewertungen von Seiten des Therapeuten und greift hierbei auf eine besondere Art der therapeutischen Kommunikation zurück. Ohne Techniken der Gesprächstherapie kommt heute kaum mehr ein therapeutisches Verfahren aus.

Rogers Schüler, Marshall Rosenberg, machte den therapeutischen Nutzen mit seiner gewaltfreien Kommunikation einem breiten Publikum zugängig. In diesem Kurs widmen wir einen Tag dem Verständnis und Einüben dieser speziellen Gesprächskunst.

Das Seminarangebot richtet sich an Heilpraktiker/innen, -anwärter/innen, Heilpraktiker/innen für Psychotherapie, -anwärter/innen sowie alle am Thema interessierten Berufsgruppen.

Beschreibung

In diesem Seminar vollziehen wir Rogers eigene Entwicklung von der nicht direktiven über die klientenzentrierte bis hin zur personzentrierten Perspektive nach: Es werden nicht nur die theoretischen Grundlagen seiner humanistischen Philosophie und seines Persönlichkeitsansatzes vermittelt, wichtige Begriffe wie Kongruenz, Empathie und bedingungsfreie Wertschätzung detailliert erläutert, es wird den Teilnehmern auch anhand vieler Übungen die Möglichkeit gegeben, selbst auf dem Weg zu einer voll funktionsfähigen Persönlichkeit eine Stufe weiterzukommen.

Die Gesprächstherapie nach Rogers erfordert ein konsequentes Sich-Zurückhalten in seinen Bewertungen von Seiten des Therapeuten und greift hierbei auf eine besondere Art der therapeutischen Kommunikation zurück. Ohne Techniken der Gesprächstherapie kommt heute kaum mehr ein therapeutisches Verfahren aus.

Rogers Schüler, Marshall Rosenberg, machte den therapeutischen Nutzen mit seiner gewaltfreien Kommunikation einem breiten Publikum zugängig. In diesem Kurs widmen wir einen Tag dem Verständnis und Einüben dieser speziellen Gesprächskunst.

Das Seminarangebot richtet sich an Heilpraktiker/innen, -anwärter/innen, Heilpraktiker/innen für Psychotherapie, -anwärter/innen sowie alle am Thema interessierten Berufsgruppen.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

Dr. phil. HP Psy Marion Friedrich

Teilnahmegebühr
650,00 EUR

Veranstaltungsort
Augsburg
Tel.: 0821-349 95 56

Unterrichtstermine

  • Do., 05.11.2020, 09:00-18:00
  • Fr., 06.11.2020, 09:00-18:00
  • Sa., 07.11.2020, 09:00-18:00
  • So., 08.11.2020, 09:00-18:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Augsburg, Frau Ute Winning berät Sie gerne telefonisch unter 0821-349 95 56, per E-Mail an augsburg@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Oberbürgermeister-Dreifuß-Str. 1
86153 Augsburg
Gesprächspsychotherapie nach Rogers – Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2704078905112020/Nummer: SSH89051120

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü