Naturheilkunde

Neuraltherapie – Intensivkurs


Dozent
HP Otmar Trejo-Duran Metzen
Teilnahmegebühr
230,00 EUR
Veranstaltungsort
Dresden
Tel.: 0351-472 15 15
Die Materialkosten sind bereits im Seminarpreis inbegriffen.
Unterrichtstermine
  • So., 20.09.2020, 09:00-16:00
  • Mo., 21.09.2020, 09:00-16:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Die Neuraltherapie ist ein diagnostisches und therapeutisches Verfahren, bei dem spezielle Injektionspräparate zur Anwendung kommen, um Erkrankungen aufzuspüren, Schmerzen zu lindern und Krankheiten zu heilen.
Der Arzt Ferdinand Huneke prägte den Begriff Sekundenphänomen, durch die Entdeckung, Beschwerden durch Injektionen in eine Körperregion zu behandeln, die von der eigentlichen Erkrankung entfernt liegt. Damit begründete er eine neue Therapieform.
Auf zwei Grundsätze stützt sich die Neuraltherapie:
Störfeldtheorie (Herd- oder Fokaltheorie) sowie Segmenttheorie.

Die Störfeldtheorie geht von der Annahme aus, dass krankhafte Prozesse oder Verletzungen, Entzündungen oder Narben in einem Organ störende Einflüsse auf andere Organe haben können. Der Organismus versucht, derartige Störfelder auszugleichen. Bleiben sie jedoch zu lange bestehen, kann ein organisches Leiden entstehen.
Die Segmenttheorie besagt, dass nervale Verbindungen zwischen den Organen und der Haut existieren. Es wird jedem Körperabschnitt eine bestimmte Hautzone zugeordnet. Eine Überempfindlichkeit in einer dieser Zonen kann auf eine Erkrankung in dem dazugehörigen inneren Organ zurückgeführt werden, die durch Injektionen in die Haut behandelt, gelindert oder geheilt wird.

Die Materialkosten und Skriptkosten (€ 10/Person) sind im Seminarpreis enthalten.

Das Seminar vermittelt das fundierte Wissen, um die Neuraltherapie nach den gesetzlichen Bestimmungen erfolgreich in Ihrer Praxis durchführen zu können.
Da es sich um ein invasives Verfahren handelt, benötigen Sie für die professionelle Anwendung die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde (Arzt/Ärztin, Heilpraktiker/in).

Beschreibung

Die Neuraltherapie ist ein diagnostisches und therapeutisches Verfahren, bei dem spezielle Injektionspräparate zur Anwendung kommen, um Erkrankungen aufzuspüren, Schmerzen zu lindern und Krankheiten zu heilen.
Der Arzt Ferdinand Huneke prägte den Begriff Sekundenphänomen, durch die Entdeckung, Beschwerden durch Injektionen in eine Körperregion zu behandeln, die von der eigentlichen Erkrankung entfernt liegt. Damit begründete er eine neue Therapieform.
Auf zwei Grundsätze stützt sich die Neuraltherapie:
Störfeldtheorie (Herd- oder Fokaltheorie) sowie Segmenttheorie.

Die Störfeldtheorie geht von der Annahme aus, dass krankhafte Prozesse oder Verletzungen, Entzündungen oder Narben in einem Organ störende Einflüsse auf andere Organe haben können. Der Organismus versucht, derartige Störfelder auszugleichen. Bleiben sie jedoch zu lange bestehen, kann ein organisches Leiden entstehen.
Die Segmenttheorie besagt, dass nervale Verbindungen zwischen den Organen und der Haut existieren. Es wird jedem Körperabschnitt eine bestimmte Hautzone zugeordnet. Eine Überempfindlichkeit in einer dieser Zonen kann auf eine Erkrankung in dem dazugehörigen inneren Organ zurückgeführt werden, die durch Injektionen in die Haut behandelt, gelindert oder geheilt wird.

Die Materialkosten und Skriptkosten (€ 10/Person) sind im Seminarpreis enthalten.

Das Seminar vermittelt das fundierte Wissen, um die Neuraltherapie nach den gesetzlichen Bestimmungen erfolgreich in Ihrer Praxis durchführen zu können.
Da es sich um ein invasives Verfahren handelt, benötigen Sie für die professionelle Anwendung die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde (Arzt/Ärztin, Heilpraktiker/in).

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

HP Otmar Trejo-Duran Metzen

Teilnahmegebühr
230,00 EUR

Veranstaltungsort
Dresden
Tel.: 0351-472 15 15

Die Materialkosten sind bereits im Seminarpreis inbegriffen.

Unterrichtstermine

  • So., 20.09.2020, 09:00-16:00
  • Mo., 21.09.2020, 09:00-16:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Dresden, Frau Renate Winkelmann berät Sie gerne telefonisch unter 0351-472 15 15, per E-Mail an dresden@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Schweizer Str. 3 a
01069 Dresden
Neuraltherapie – Intensivkurs


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 273034820092020/Nummer: SSH08200920

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü