Psychotherapie

Traumatherapie mit EMDR – Kompaktseminar


Dozent
HP Psy Carla Janssen
Teilnahmegebühr
490,00 EUR
Veranstaltungsort
Münster
Tel.: 0251-47 883
Unterrichtstermine
  • Do., 24.09.2020, 10:00-18:00
  • Fr., 25.09.2020, 10:00-18:00
  • Sa., 26.09.2020, 10:00-18:00
  • So., 27.09.2020, 10:00-18:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ist eine der erfolgreichsten international anerkannten Psychotherapiemethoden für die Behandlung von psychotraumatischen Belastungen und emotionalen Spannungszuständen. Es zeichnet sich durch überprüfbare Erfolge bei relativ kurzer Behandlungszeit aus.

EMDR wurde von Dr. Francine Shapiro als Methode der Traumatherapie erforscht und entwickelt. Inzwischen wird EMDR auch sehr erfolgreich bei der Behandlung von anderen psychischen Belastungen, wie z. B. Angstkrankheiten, Selbstwertstörungen, Abhängigkeitserkrankungen oder der Verarbeitung von Trauer eingesetzt.

Im ersten Teil der Weiterbildung lernen Sie die theoretischen Grundlagen der EMDR-Methode kennen. Darauf aufbauend erfahren Sie durch begleitete Übungen und Demonstrationen, wie Sie mit ressourcenorientiertem EMDR traumatisierte Menschen stabilisieren können und wie sich EMDR in andere psychotherapeutische Verfahren und ins Coaching integrieren lässt.

Im zweiten Teil der Weiterbildung üben Sie die eigentliche Traumatherapie nach dem sogenannten EMDR-Standardprotokoll und die Behandlung von Ängsten und anderen psychischen Symptomatiken.

Theoretische Inhalte:
• psychotraumatologische Grundlagen,
• traumaspezifische Diagnostik (ICD-10 und DSM-IV)
• das Theoriemodell des EMDR
• Indikationen und Kontraindikationen von EMDR,
• Literaturhinweise und Forschungsergebnisse

Praktischer Teil:
• Anamnese und Behandlungsplanung,
• Vorbereitung und Stabilisierung von traumatisierten Menschen
• Aktivieren von Ressourcen (Absorptionstechnik)
• Sprachmodulation/Hypnotische Sprachmuster/Formulierung von Kognitionen
• die acht Phasen der EMDR-Behandlung (Standardprotokoll)
• weitere EMDR Protokolle zu den Themen Angst, Phobie, Trauer, Sucht
• EMDR als Selbsthilfe für Therapeuten/innen

Die Ausbildung eignet sich für Heilpraktiker/innen, Heilpraktiker/innen für Psychotherapie, psychologische Berater/innen und Interessierte.

Beschreibung

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ist eine der erfolgreichsten international anerkannten Psychotherapiemethoden für die Behandlung von psychotraumatischen Belastungen und emotionalen Spannungszuständen. Es zeichnet sich durch überprüfbare Erfolge bei relativ kurzer Behandlungszeit aus.

EMDR wurde von Dr. Francine Shapiro als Methode der Traumatherapie erforscht und entwickelt. Inzwischen wird EMDR auch sehr erfolgreich bei der Behandlung von anderen psychischen Belastungen, wie z. B. Angstkrankheiten, Selbstwertstörungen, Abhängigkeitserkrankungen oder der Verarbeitung von Trauer eingesetzt.

Im ersten Teil der Weiterbildung lernen Sie die theoretischen Grundlagen der EMDR-Methode kennen. Darauf aufbauend erfahren Sie durch begleitete Übungen und Demonstrationen, wie Sie mit ressourcenorientiertem EMDR traumatisierte Menschen stabilisieren können und wie sich EMDR in andere psychotherapeutische Verfahren und ins Coaching integrieren lässt.

Im zweiten Teil der Weiterbildung üben Sie die eigentliche Traumatherapie nach dem sogenannten EMDR-Standardprotokoll und die Behandlung von Ängsten und anderen psychischen Symptomatiken.

Theoretische Inhalte:
• psychotraumatologische Grundlagen,
• traumaspezifische Diagnostik (ICD-10 und DSM-IV)
• das Theoriemodell des EMDR
• Indikationen und Kontraindikationen von EMDR,
• Literaturhinweise und Forschungsergebnisse

Praktischer Teil:
• Anamnese und Behandlungsplanung,
• Vorbereitung und Stabilisierung von traumatisierten Menschen
• Aktivieren von Ressourcen (Absorptionstechnik)
• Sprachmodulation/Hypnotische Sprachmuster/Formulierung von Kognitionen
• die acht Phasen der EMDR-Behandlung (Standardprotokoll)
• weitere EMDR Protokolle zu den Themen Angst, Phobie, Trauer, Sucht
• EMDR als Selbsthilfe für Therapeuten/innen

Die Ausbildung eignet sich für Heilpraktiker/innen, Heilpraktiker/innen für Psychotherapie, psychologische Berater/innen und Interessierte.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

HP Psy Carla Janssen

Teilnahmegebühr
490,00 EUR

Veranstaltungsort
Münster
Tel.: 0251-47 883

Unterrichtstermine

  • Do., 24.09.2020, 10:00-18:00
  • Fr., 25.09.2020, 10:00-18:00
  • Sa., 26.09.2020, 10:00-18:00
  • So., 27.09.2020, 10:00-18:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Münster, Olaf Morrack berät Sie gerne telefonisch unter 0251-47 883, per E-Mail an muenster@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Kaiser-Wilhelm-Ring 4-6
48145 Münster
Traumatherapie mit EMDR – Kompaktseminar


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 2817824424092020/Nummer: SSH44240920

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü