Psychotherapie

Selbsthypnose für pflegende Angehörige


Dozent
Georg Schlamminger
Teilnahmegebühr
140,00 EUR
Veranstaltungsort
Regensburg
Tel.: 0941-599 92 11
Unterrichtstermine
  • Sa., 16.01.2021, 09:00-18:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Pflegende Angehörige sind enormen Belastungen ausgesetzt.

Moralvorstellungen und Erwartungen der Familie, Nachbarn, der Gesellschaft und nicht zuletzt der zu pflegenden Person selbst, beeinflussen nicht nur die Versorgung an sich. Das eigene Verantwortungsgefühl füreinander und ein gewisser Druck von außen sind oft ausschlaggebend dafür, dass man sich für die Pflege eines Angehörigen entscheidet, obwohl man das gar nicht möchte.

Wenn sich der pflegende Angehörige dann überfordert fühlt, womöglich glaubt, versagt zu haben, ist das oft nicht den Aufgaben und der Organisation der Pflege geschuldet. Vielmehr sind es die seelischen Belastungen und das Nicht-Ausleben-Können der eigenen Bedürfnisse, die zu einer Überforderung führen.

Selbsthypnose ist eine wirkungsvolle Entspannungstechnik, mit der man die Belastungen des Alltags bearbeiten und positiv beeinflussen kann.

Sie lernen in diesem Seminar:
• wie Sie schnell und einfach in einen tiefen Entspannungszustand gelangen
• wie Sie Kontakt zum eigenen Unterbewusstsein herstellen können
• wie Sie mit belastenden Situationen besser umgehen können
• wie Sie Ihre eigenen Ziele und Bedürfnisse finden und umsetzen können

Neben den theoretischen Grundlagen wird in diesem Seminar viel Wert auf praktisches Üben gelegt.

Das Seminar richtet sich an pflegende Angehörige und an allgemein Interessierte, die eine neue Entspannungstechnik erlernen möchten.
Für therapeutisch Tätige bietet der Kurs sowohl eine Erweiterung des Praxisportfolios, als auch eine wertvolle Selbsthilfe für den Berufsalltag.

Beim selbständigen therapeutischen Einsatz der unterrichteten Methoden, d.h. bei der Behandlung psychisch oder physisch kranker Menschen, bedarf es der Heilerlaubnis nach § 1 Heilpraktikergesetz.

Beschreibung

Pflegende Angehörige sind enormen Belastungen ausgesetzt.

Moralvorstellungen und Erwartungen der Familie, Nachbarn, der Gesellschaft und nicht zuletzt der zu pflegenden Person selbst, beeinflussen nicht nur die Versorgung an sich. Das eigene Verantwortungsgefühl füreinander und ein gewisser Druck von außen sind oft ausschlaggebend dafür, dass man sich für die Pflege eines Angehörigen entscheidet, obwohl man das gar nicht möchte.

Wenn sich der pflegende Angehörige dann überfordert fühlt, womöglich glaubt, versagt zu haben, ist das oft nicht den Aufgaben und der Organisation der Pflege geschuldet. Vielmehr sind es die seelischen Belastungen und das Nicht-Ausleben-Können der eigenen Bedürfnisse, die zu einer Überforderung führen.

Selbsthypnose ist eine wirkungsvolle Entspannungstechnik, mit der man die Belastungen des Alltags bearbeiten und positiv beeinflussen kann.

Sie lernen in diesem Seminar:
• wie Sie schnell und einfach in einen tiefen Entspannungszustand gelangen
• wie Sie Kontakt zum eigenen Unterbewusstsein herstellen können
• wie Sie mit belastenden Situationen besser umgehen können
• wie Sie Ihre eigenen Ziele und Bedürfnisse finden und umsetzen können

Neben den theoretischen Grundlagen wird in diesem Seminar viel Wert auf praktisches Üben gelegt.

Das Seminar richtet sich an pflegende Angehörige und an allgemein Interessierte, die eine neue Entspannungstechnik erlernen möchten.
Für therapeutisch Tätige bietet der Kurs sowohl eine Erweiterung des Praxisportfolios, als auch eine wertvolle Selbsthilfe für den Berufsalltag.

Beim selbständigen therapeutischen Einsatz der unterrichteten Methoden, d.h. bei der Behandlung psychisch oder physisch kranker Menschen, bedarf es der Heilerlaubnis nach § 1 Heilpraktikergesetz.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

Georg Schlamminger

Teilnahmegebühr
140,00 EUR

Veranstaltungsort
Regensburg
Tel.: 0941-599 92 11

Unterrichtstermine

  • Sa., 16.01.2021, 09:00-18:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Regensburg, Frau Alexandra Pedra Krekel berät Sie gerne telefonisch unter 0941-599 92 11, per E-Mail an regensburg@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Deutsche Paracelsus Schule
Heinkelstr. 1
93049 Regensburg
Selbsthypnose für pflegende Angehörige


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3088068416012021/Nummer: SSA84160121

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü