Psychotherapie

Selbstfürsorge mit Journaling und Pilates

Beschreibung

Journaling ist eine besondere Art des Tagebuchschreibens, die eine großartige Hilfe ist, um (wieder) bei sich selbst anzukommen, Achtsamkeit zu üben, schreibend zu meditieren oder sich selbst bei der Umsetzung von anstehenden Zielen zu begleiten. Kombiniert mit Pilates, einem Körpertraining, das Atem, Spannung und Entspannung miteinander verbindet und die Muskulatur in der Körpermitte stärkt, fördert Journaling nicht nur die Fokussierung, sondern unterstützt gleichzeitig bei der Bewältigung von Alltagsängsten.
Selbstwahrnehmung und Körpergefühl werden gestärkt, Geist und Körper in Einklang gebracht. Schreiben und Bewegung aktivieren die gleichen Gehirn Regionen und beide bewirken die Ausschüttung von Serotonin und Dopamin: Serotonin reduziert Ängste und sorgt für Ausgeglichenheit, Dopamin liefert Energie, Tatendrang und unterstützt die Aufmerksamkeit. So bekommt das Belohnungssystem unseres Körpers „Futter“. Schon eine kleine Kombination von Journaling und Pilates am Morgen, kann Tag positiv befeuern.
Vorgestellt werden Ihnen im Kurs verschiedene Formen des Journalings. Angefangen von den klassischen Morgenseiten der Pionierin Julia Cameron bis hin zur Ermutigung, Methoden des Biografischen und Kreativen Schreibens zu nutzen, um für sich selbst die besten Methoden herauszufinden.

Das Seminar beginnt mit einer Einführung in die grundlegende Pilatestechnik und erste Übungen, auch Fortgeschrittene können davon profitieren.

Journaling ist normalerweise nur für die schreibende Person selbst gedacht. Im Seminar lösen wir uns davon, indem wir überwiegend glücks- und resilienzfördernde Impulse verwenden.

Zum Schreiben über persönlichere Themen lernen Sie das projektive Schreiben kennen, eine Methode, die es ermöglicht, eigene Themen aus fremden Perspektiven zu betrachten. Das ist eine hilfreiche Methode, um Selbstreflexion auch einmal völlig anders zu betreiben.

Das Seminar richtet sich Teilnehmer/innen, die etwas für ihr inneres Gleichgewicht tun möchten. Therapeuten/innen lernen dabei Impulse kennen, die sie ihren Klienten/innen als Hausaufgabe zur Resilienzstärkung mit auf den Weg geben können.

Journaling ist eine besondere Art des Tagebuchschreibens, die eine großartige Hilfe ist, um (wieder) bei sich selbst anzukommen, Achtsamkeit zu üben, schreibend zu meditieren oder sich selbst bei der Umsetzung von anstehenden Zielen zu begleiten. Kombiniert mit Pilates, einem Körpertraining, das Atem, Spannung und Entspannung miteinander verbindet und die Muskulatur in der Körpermitte stärkt, fördert Journaling nicht nur die Fokussierung, sondern unterstützt gleichzeitig bei der Bewältigung von Alltagsängsten.
Selbstwahrnehmung und Körpergefühl werden gestärkt, Geist und Körper in Einklang gebracht. Schreiben und Bewegung aktivieren die gleichen Gehirn Regionen und beide bewirken die Ausschüttung von Serotonin und Dopamin: Serotonin reduziert Ängste und sorgt für Ausgeglichenheit, Dopamin liefert Energie, Tatendrang und unterstützt die Aufmerksamkeit. So bekommt das Belohnungssystem unseres Körpers „Futter“. Schon eine kleine Kombination von Journaling und Pilates am Morgen, kann Tag positiv befeuern.
Vorgestellt werden Ihnen im Kurs verschiedene Formen des Journalings. Angefangen von den klassischen Morgenseiten der Pionierin Julia Cameron bis hin zur Ermutigung, Methoden des Biografischen und Kreativen Schreibens zu nutzen, um für sich selbst die besten Methoden herauszufinden.

Das Seminar beginnt mit einer Einführung in die grundlegende Pilatestechnik und erste Übungen, auch Fortgeschrittene können davon profitieren.

Journaling ist normalerweise nur für die schreibende Person selbst gedacht. Im Seminar lösen wir uns davon, indem wir überwiegend glücks- und resilienzfördernde Impulse verwenden.

Zum Schreiben über persönlichere Themen lernen Sie das projektive Schreiben kennen, eine Methode, die es ermöglicht, eigene Themen aus fremden Perspektiven zu betrachten. Das ist eine hilfreiche Methode, um Selbstreflexion auch einmal völlig anders zu betreiben.

Das Seminar richtet sich Teilnehmer/innen, die etwas für ihr inneres Gleichgewicht tun möchten. Therapeuten/innen lernen dabei Impulse kennen, die sie ihren Klienten/innen als Hausaufgabe zur Resilienzstärkung mit auf den Weg geben können.

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Berlin, Frau Cornelia Voigtmann berät Sie gerne telefonisch unter 030-89 09 21 93, per E-Mail an berlin@paracelsus.de oder über das Kontaktformular .
Rufen Sie uns jetzt an unter 089-25542370, schreiben Sie uns eine E-Mail oder lassen Sie sich direkt von der Studienberatung Ihrer Paracelsus Schule beraten. Eine Übersicht aller Schulen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Seite alle Schulen.
Deutsche Paracelsus Schule
Hallerstraße 3-6
10587 Berlin
Selbstfürsorge mit Journaling und Pilates


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 3221101010122021/Nummer: SSC10101221

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.



Menü