Diagnose

1. Welche Infektionskrankheit würde auf die folgenden Symptome hin zu diagnostizieren sein? Schwere Durchfälle, reiswasserähnlich; Augen eingefallen; Wadenkrämpfe; Exsikkose; später Urämie
2. Welche Erkrankungen vermuten Sie ganz typisch hinter den folgenden Anfangssymptomen: Plötzlicher Beginn mit Kopfschmerz und Erbrechen; Nackensteifheit; Opisthotonus und positives Brudzinskizeichen
3. Welche Erkrankungen vermuten Sie hinter folgenden Anfangssymptomen: Plötzlicher Beginn mit Schnupfen, Husten und Bronchitis; Heiserkeit; Lichtscheu; Augentränen; hohes Fieber; kopliksche Flecken in der Wangenschleimhaut:
4. Ein Juckreiz am Körper kann folgende Ursachen haben:
5. Ein Patient mit Nachtschweiß, verbackenen Lymphknoten und alkoholabhängigen Schmerzen, Fieber, Gewichtsverlust hat am ehesten:
6. Langjähriger Alkoholiker, 48 Jahre alt, süßlich-fauliger Mundgeruch mit starken Bewußtseinsstörungen (Delirium); wie lautet Ihre Verdachtsdiagnose?
7. Ein Patient mit schlurfendem Gang, Ruhetremor, welcher sich durch Bewegung bessert, mit starren Gesichtsausdruck, monotoner Sprache; Verdachtsdiagnose?
8. Bei einer Patientin liegt eine schmerzlose Schwellung der Gallenblase und ein schmerzloser Ikterus vor, sie hatte nie Koliken. Welchen Verdacht haben sie?
9. Kaffeesatzartiges Erbrechen bei:
10. Eine 40 jährige Patientin kommt nach einer Schilddrüsenoperation zu Ihnen und klagt über ein prickelndes Mißempfinden um den Mund und eine Krampfneigung, vor allem an den Händen. Verdachtsdiagnose?
11. Für welche Verletzung ist das Brillenhämatom charakteristisch?
12. Eine 60 jährige Frau hat starke Atemnot und kann nur mit 2 Kissen unterm Kopf schlafen. Sie hustet und hat schaumigen Auswurf. Bei der Auskultation sind feuchte Rasselgeräusche zu hören. Um welche Erkrankung handelt es sich?
13. Eine 55 jährige Frau hat starke Schmerzen im Rücken, die wellenförmig in die linke Leiste und den Genitalbereich ausstrahlen. Welche Verdachtsdiagnose stellen Sie?
14. Eine Frau hat starke Schmerzen im linken Unterbauch, die nicht nach rechts ausstrahlen, mit Obstipation. Welche Verdachtsdiagnose stellen Sie?
15. Bei einem Patienten liegt nächtliche Atemnot mit fein- bis mittelblasigen Rasselgeräuschen und schaumig-blutiges Sputum vor. Wie ist dieser Patient zu lagern?
16. Ein 18 jähriger Sportler kommt nach einer anstrengenden Bergtour in die Praxis und klagt über Gewichtsabnahme, Durst und häufiges Wasserlassen. Welche Verdachtsdiagnose haben Sie?
17. Ein 50 jähriger Patient berichtet, daß er nach etwa 300 m langen Gehstrecken jedesmal Wadenkrämpfe bekomme, die ihn zum Rasten zwingen. Oft hat der kalte Füße. Was ist die wahrscheinlichste Diagnose?

 


 

<< zurück