Übersicht dieser Ausgabe    Alle Paracelsus Magazine

aus dem Paracelsus Magazin: Ausgabe 6/2010

[Vor]gelesen

Cover

2010-06-Buch1Homöopathische Arzneimittel-Bilder bei Hund und Katze
Lernen mit Cartoons

Gerade weil die Vierbeiner nicht reden können, ist es selbst für den erfahrenen Therapeuten schwierig, sich die vielen Details ihrer Beschwerden und die Verknüpfung mit Arzneimittelbildern zu merken. Die Autorin Gabriele Pfeiffer sorgt für Erleichterung. Zusammen mit Comiczeichnerin und Illustratorin Julia Drinnenberg entwickelte sie ein visuelles informatives Nachschlagewerk, das die einzelnen Symptome von Hund und Katze neben einer detaillierten Beschreibung auch in ansprechenden, humorvollen Cartoons darstellt. So entstand eine anschauliche Arzneimittellehre, bei der die Leitsymptome homöopathischer Arzneimittel so aufgezeichnet wurden, dass sie sich mit einem Blick erfassen lassen.
Gabriele Pfeiffer, Julia Drinnenberg, Sonntag Verlag, Stuttgart, 2010, ISBN 978-3-8304-9223-8


2010-06-Buch2Denkst du noch oder war‘s das schon?
100 ultimative Tipps für ein fittes Gehirn

Wie lassen sich die grauen Zellen nach informativer Reizüberflutung effektiv wieder in Schwung bringen? Das Gehirn ist ein komplexes Gebilde, und es lohnt sich, einen genaueren Blick auf dessen Abläufe zu werfen. Die neuesten Erkenntnisse der Neurobiologie zeigen, dass das Gehirn zeitlebens programmierbar und veränderbar ist. Die beiden Autoren haben rund um diese Vorgänge umfassende Fragen und Antworten entwickelt, die inspirieren und aufklären wollen. Daraus entstanden auch wertvolle Tipps für den Alltag, die der menschlichen Denkzentrale langfristig auf die Sprünge helfen sollen. Wichtig ist u. a., dem Gehirn geeignete Nahrung zukommen zu lassen, Bewegung mit Gedächtnisübungen zu verknüpfen, das Sprachzentrum anzuregen und die sinnliche Wahrnehmung zu trainieren.
Dr. med. Roland Ballier, Susanne Wendel, Südwest Verlag, München, 2010, ISBN 978-3-517-08616-3


2010-06-Buch3Unerklärliche Beschwerden?
Chronische Schmerzen und andere Leiden körpertherapeutisch verstehen und behandeln

Schmerzen, die sich festgesetzt haben, sowie wiederkehrende quälende Beschwerden, auch psychischer Natur, sind häufig mit Dauerkontraktionen in Muskeln und Bindegeweben verbunden. Sie können durch Verletzungen, psychische Belastungen und ungünstige Gewohnheiten entstehen. Selten lassen sie sich einem klaren Krankheitsbild zuordnen. Man klassifiziert sie auch als Stress, psychosomatische Erscheinungen oder (altersbedingte) Abnutzungen, mit denen einfach gelebt werden muss. Die Autorin hat hier bessere Vorschläge. Im ersten Teil erklärt sie, wie Verspannungskrankheiten entstehen und was Gesundheit unter psychosomatischen Gesichtspunkten bedeutet. Im zweiten Teil geht sie auf die einzelnen Beschwerden von Kopf bis Fuß ein. Vorgestellt werden Übungen zur Bewegung und Selbstwahrnehmung sowie viele Fallbeispiele.
Dr. Helga Pohl, Knaur Verlag, München, 2010, ISBN 978-3426656563


2010-06-Buch4Leben statt gelebt werden
Warum das wirkliche Leben ab ca. 50 beginnt

Im Live-Vortrag beschäftigt sich der Autor und Sprecher der CD, Robert Betz, mit dem Wechsel zum selbstbestimmten Leben, der sich bei Überschreiten der Altersgrenze einstellen kann. Aus seiner Sicht wird ab ca. 50 Jahren der Mensch von einer „Kopie“ zum „Original“, d. h., nicht mehr die Erfüllung von außen angetragener Aufgaben mithilfe übernommener Erziehungsmuster steht im Zentrum der Aufmerksamkeit, sondern die Persönlichkeit sucht mittels Infragestellens überholter Ansichten und Verhaltensregeln nach einem authentischen Ausdruck. Das kann durchaus von Krisen begleitet sein. Wie lässt sich dennoch das Glück finden, und wo liegen die goldenen Möglichkeiten dieser kostbaren Zeit?
Robert Betz, Robert Betz Verlag, München, 2008, ISBN 978-3940503688


2010-06-Buch5Erinnerungen einer Märchentante
Kindheitserinnerungen und Märchen

Die Autorin verwebt die Fantasiewelt ihrer Kindheit mit tatsächlich Erlebtem. Daraus entstehen 12 Kurzgeschichten und 8 Märchen, die zum besinnlichen Nachdenken anregen. Vermittelt werden Werte, die für Kinder und die Seele wichtig sind, und auch das Bedauern darüber, wie so manches Paradies leichtfertig zerstört wurde. Man taucht ein in eine geborgene Welt, in der es noch Achtung vor dem Zauber und der Einfachheit gibt, und das innere Kind wird davon berührt. Die Geschichten eignen sich zum Vorlesen oder als Gute-Nacht-Lektüre für Jung und Alt.
Erika Ribes-Häusl, Wagner Verlag, Gelnhausen, 2010, ISBN 978-3866836921


2010-06-Buch6Psychologie im Sport
Psychische Belastungen meistern, Mental trainieren, Konzentration und Motivation

Aus der gelungenen Synthese einer entwickelten Persönlichkeit mit der Umwelt entsteht der „Hochleistungssportler“. Die Schwerpunkte sportpsychologischer Arbeit liegen auf Aus- und Weiterbildung der Trainer und Beratung, Betreuung und Behandlung der Sportler. Eine der zentralen Aussagen für die Gesamtentwicklung ist: Nur wer die Niederlage nicht fürchtet, kann alle positiven Kräfte für die beste Leistung aktivieren. Mithilfe geeigneter Mittel lässt sich diese Einstellung kultivieren und auch auf den Gebieten der Prävention, Stabilisierung und Rehabilitation viel erreichen. Die Sportpsychologie bietet praxisorientierte Hilfestellungen zur Bewältigung psychischer Belastungen, die durch großen Stress entstehen. Viele Beispiele vermitteln die Wirksamkeit des mentalen Trainings.
Prof. Dr. Sigurd Baumann, Meyer & Meyer Verlag, Aachen, 5. überarbeitete Aufl., 2009, ISBN 978-3898994743


2010-06-Buch7Kommunikation – eine Fremdsprache?
Konflikte zum Wandel nutzen!

Diese DVD bietet Mediatoren/innen Anregungen, Impulse und erweiterte Perspektiven für die eigene berufliche Tätigkeit und vermittelt einen höchst informativen Überblick über den Ablauf eines Mediationsverfahrens. Der Zuschauer erlebt die Mediation, als wäre er selbst anwesend. Gattus Hösl präsentiert nicht trockene Kommunikationstheorie, sondern setzt sie direkt in die Praxis um. Gerade Mediationsinteressierte, die von Fachliteratur abgeschreckt werden, bedient diese DVD hervorragend. Und auch wer ohne Mediation mit anderen Menschen gut auskommen möchte, erfährt, wie es geht. Hösl vertritt innerhalb der Mediation den Transformationsansatz, das heißt, in erster Linie steht nicht die Problemlösung im Vordergrund, sondern der Mensch.
Dr. jur. Dr. theol. Gattus Hösl, Schlehdorn Verlag, Berlin, 2010, ISBN 978-3-941693-074


2010-06-Buch8Wie wirkt psychosomatische Energetik?
Alles Wissenswerte zum Energie-Check und zur Therapie

Die psychosomatische Energetik bietet Hilfestellungen, wo die Ursachen einer Erkrankung der ärztlichen Diagnose verborgen bleiben. Mit dem eigens entwickelten Energie-Check lassen sich mögliche Energieblockaden aufspüren. Diese sind Energie-Ebenen im Körper zugeordnet und bringen verschiedene Symptome mit sich. Mit dem Erkennen der zentralen Konflikte kann ein Einblick in die seelischen Belastungen, die dahinter stehen, gewonnen werden. Diese beinhalten Programmierungen, die durch Lösungssätze, welche die seelische Entwicklung fördern, gelöscht werden können. Das Vorgehen wird anhand von Fallbeispielen demonstriert. Begleitend werden homöopathische Komplexmittel eingesetzt, um den ursprünglichen Konflikt zu lösen.
Dr. Ulrike Banis, VAK Verlag, Kirchzarten, 2010, ISBN 978-3867310727


2010-06-Buch9Schüßler-Salze und Astrologie
Ein Wegweiser durch das Universum heilender Mineralstoffe

Das Buch beschäftigt sich mit der allgemeinen Mineralsalzkunde, den Körperzellen, ihren Funktionen und den Mineralstoffen, die die Zelltätigkeit unterstützen. Dabei wird insbesondere auf die Wirkungsbereiche der Mineralsalze und ihr Vorkommen im Körper eingegangen. Im Anschluss werden die Salze den Elementen und den polaren Tierkreiszeichen zugeordnet. Daraus ergeben sich mehrere Möglichkeiten der Einnahme: nach dem Organzyklus, dem Biorhythmus oder der Astrochemie. Vorgestellt werden die 12 Schüßler-Salze unter den Gesichtspunkten Vorkommen, Wirkweise, Indikationen, psychische Merkmale, astrologische Zuordnung u. v. m.
Sabine Tomicich, Johannes Lipautz, Astronova, Tübingen, 2010, ISBN 978-3937077420


Bücher und CD‘s einfach und bequem online bestellen www.paracelsus-bookshop.de.

zurück zur Übersicht dieser Ausgabe
Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
parashop24
Menü