Simone Specht, Tierheilpraktikerin

Eine krabbelnde, hüpfende und reitende Familie

Zu Hause ein Familienzoo, bei den Eltern ein 27 Jahre altes Familienpferd, ein Korrekturpferd im Stall, das ist die private Welt von Simone Specht. Zum Glück teilt Simones Mann ihre Tierliebe. Denn sonst würden Hase, Meerschweinchen und Katze in der Markt Indersdorfer Wohnung weniger keck herumtollen.

Beruflich ist die studierte Juristin sehr engagiert und als Führungskraft viel unterwegs. Doch parallel baut sie schon einmal ihre eigene mobile Tierheilpraxis auf. “Ich knüpfe gerade Kontakte zu Medikamentenherstellern und kaufe Geräte. Es fiel mir leicht, bei meinen eigenen Tieren und im Bekanntenkreis positive Erfahrungen mit der Naturheilkunde zu machen. Aber ich höre immer wieder, dass die alternative Medizin nicht überall Vertrauen weckt. Die Tierbesitzer sind schon so sehr an den Gang zum Tierarzt gewöhnt.”

Hilfe bei der Tierhaltung

Von der Schwierigkeit, Patienten zu gewinnen, lässt sich Simone nicht abschrecken. Denn als langjährige Tier- und vor allem Pferdeexpertin hat sie einen besonderen Trumpf im Programm: Coaching für Tierhalter. “Auch bei Tieren haben Krankheiten nicht selten psychische Ursachen. Daran lässt sich aber etwas ändern. Es ist mir wichtig, dass mein Kunde selbst erfährt, wie er dem Lebewesen guttun kann. Ich begleite den Tierhalter und unterstütze ihn beim Umgang mit seinem Tier. Theorie nützt da nicht viel.” Gute Erfahrungen hat die Juristin mit Bachblüten und Homöopathie gemacht – im eigenen Heimzoo bei Hase Bonny, Meerschweinchen Jack, Stute Morina und Katze Socke.

Auch Akupunktur und Akupunktmassage liegen der Reitsportliebhaberin. “Ich kann die Tiere gut abfühlen, treffe die Meridiane leicht und erkenne schnell verhärtete oder schmerzende Stellen. Schon kurze Zeit nach meiner Akupunktmassage hustete mein Pferd nicht mehr.” Als Katzenbaby Socke kurz vor einer Familienfeier mit einem dicken Fuß herumhumpelte, musste die Tierfreundin erst einmal nachdenken. Socke ließ sich absolut nicht mehr untersuchen. “Da war genaues Beobachten gefragt und ein bißchen Kombinieren. Ich wusste, dass meine Katze nicht gestürzt war und schloss daher auf einen Bienen- oder Wespenstich.” Also gab es das homöopathische Mittel Apis und einen heilenden Retterspitzumschlag. “Nach zwei Stunden war alles wieder okay.”

Ein Traum: Die Pferdeklinik

Bei der Behandlung von Lahmheits- und Verschleißerscheinungen sowie Atemwegserkrankungen erzielte Simone bereits etliche Erfolge. “Etwas Übung brauche ich dagegen noch bei Hautproblemen. Und in Zukunft will ich mehr über Hufbeschlag sowie über Huf- und Bewegungsdiagnostik lernen.”

Beste Voraussetzung, um später einmal ihren Traum von einer Pferdeklinik im Bauernhof zu realisieren. Dort kann die Tiertherapeutin ihre Grundeinstellung weitergeben: “Ich schätze meine Umgebung. Egal, ob ich sie mehr oder weniger mag, jeder Mensch und jedes Tier haben meinen Respekt.”

Tierheilpraktikerin und Pferdespezialistin
Simone Specht, geb. 1969
Hirschstr.20
89160 Dornstadt
Tel: 08221-3674943
Mobil: 0152-0208-2220
E-Mail:tier-naturheilpraxis@web.de
Homepage: www.tier-naturheilpraxis.de

Termine: nach Vereinbarung

Schwerpunkte:
Homöopathie
Akupunktur
Akupunktmassage
Phytotherapie
Bachblütentherapie
Neuraltherapie u.v.m.

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Menü