Jens Kohnert, Tierheilpraktiker

Natur, das naheliegendste Programm der Welt

“Manche Hunde sind zuerst ein wenig scheu. Aber sie merken schnell, dass sie bei mir in guten Händen sind und tauen auf.” Der Hamburger Tierheilpraktiker Jens Kohnert hat sich auf die Behandlung von Stoffwechsel- und Bewegungserkrankungen von Hunden spezialisiert. Nicht dass er deswegen Koi-Karpfen, Rinder, Katzen oder Pferde unversorgt lassen würde, aber Hunde sind eben seine große Leidenschaft.

Schon als Junge kümmerte sich Jens ums liebe Vieh und dessen Gesundheit. Da strolchte er Tag für Tag mit Hunden und Katzen umher und spielte im Stall neben Rindern, Schweinen und Pferden. Heute lebt der Praxisgründer mit seiner Partnerin und deren Tochter in einem heimeligen Fachwerkhaus mitten in Hamburg. Natürlich ist dieses Heim tierfreundlich. Hier hat Jens die neuen Praxisräume eingerichtet, und hier leben neben den Zweibeinern die zwei Bobtails Pepsi und Coca sowie der Shizu-Mischling Paul, den die Familie verwahrlost und schwer krank auf Mallorca aufgelesen hat. “Paul ließ ich zunächst heilfasten, danach haben wir ihn mit einem homöopathischen Konstitutionsmittel gestärkt und gegen seine Ängstlichkeit Bachblüten eingesetzt. Jetzt leidet er an einem Pilz, dem ich mit Teebaumöl zu Leibe rücke.”

Sein Ziel hat der beharrliche Tierfreund auf Umwegen erreicht. Es lautet: “Tiere heilen? Natürlich!” Schon als Abiturient wollte der gebürtige Thüringer Tiermedizin studieren, doch die Vernunft hielt ihn davon ab. Viele Jahre lang arbeitete Jens beim Computerriesen IBM als Programmierer. “Meine technischen Kenntnisse sind nützlich – auch für die Erstellung meiner Homepage. Aber was zählt, ist, wer bei mir zur Tür hineinkommt.” In seiner Freizeit und während einer Auszeit beschaffte sich Jens daher alles mögliche Material über Naturheilverfahren bei Tieren. “Im Jahr 2003 habe ich dem Ganzen durch eine Tierheilpraktiker-Ausbildung bei der Paracelsus Schule das i-Tüpfelchen aufgesetzt. Noch vor Beendigung der Ausbildung machte ich die Prüfung mit, um zu testen, ob man mich professionell auf Tiere loslassen kann.”

Man kann: Bei Hunden erzielt Jens zum Beispiel mit dem Unterwasserlaufband beeindruckende Erfolge. Manchmal schüttelt er selbst ungläubig den Kopf, weil er die rasche Heilung kaum fassen kann. “Kürzlich wurde ein Labrador-Mischling (15 Jahre) in meine Praxis getragen, seine Hinterhand war komplett lahm. Schon nach dem fünften Lauftraining konnte er im Becken ohne Hilfsgurt laufen. Ein anderes kleines “Wunder” glückte dem Tierheilpraktiker bei der Krebstherapie: “Den walnussgroßen Tumor eines Bobtails konnte ich mit Hilfe von Homöopathika im Wachstum stoppen. Momentan zerfällt und verkapselt sich dieser.”

Kohnerts zweitliebste Favoriten sind Nutztiere. Mit seinem Behandlungskoffer tourt er in Schleswig- Holstein von Hof zu Hof und hält demnächst sogar einen Vortrag beim Spezialrinderzuchtverband. “Gerade Landwirte stehen den natürlichen Behandlungsmethoden oft aufgeschlossener gegenüber als überbesorgte Tierhalter, die ihre kleinen Lieblinge zu gern verwöhnen. “Wenn die Tiere krank sind, verlieren die Bauern durch Wartezeiten bares Geld. Also haben sie ein Interesse daran, dass Kuh oder Kalb möglichst schnell gesund werden. Das gelingt mir meistens!”

Praxis-Infos:

Tierheilpraktiker & Hufpfleger Jens Kohnert
Schulstr. 37b
22889 Tangstedt (bei HH)
Tel. 04109/554521
Mobil 0163/8475367
E-Mail: Jens.Kohnert@Pet-Health.de
www.pet-health.de

Sprechzeiten:
Ambulant: Mo-Fr. 9.30-12 Uhr und 15-20 Uhr
Termine nach Vereinbarung!

Angewandte Heilverfahren:
Reiki, Jin Shin Jyutsu
Klassische Homöopathie, Phytotherapie, Bachblüten, TENS, TCM, Blutegeltherapie, Diätetik
Barhuf-Pflege

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Menü