Beate Rill, Tierheilpraktikerin

Über mich und meine Arbeit als Tierheilpraktikerin

Schon mein ganzes Leben lang haben mich Tiere begleitet.
Ich bin inmitten von Pferden, Katzen und einem Hund aufgewachsen. Bereits von Kindesbeinen an war ich aus dem hauseigenen Pferdestall nicht mehr wegzubekommen und auch das erste eigene Pferd ließ nicht lange auf sich warten. Meine erste bewusste Berührung mit der Naturheilkunde hatte ich als Jugendliche. Das Pferd meines Vaters litt an Sommerekzem und wurde mit Kräutern und Homöopathika behandelt. Durch die Behandlung wurde er insgesamt wieder fitter und ausdauernder und auch das Sommerekzem besserte sich deutlich. Mit Hilfe einer Ekzemerdecke war er dann sogar komplett Symptom frei und konnte noch einige wunderschöne Sommer bei uns im Offenstall verbringen. Diese Erfahrung weckte mein Interesse für die Naturheilkunde.

Mein Wirtschaftsinformatik Studium brachte mir zunächst einen Bürojob in der IT-Beratung ein. Nach einigen Jahren habe ich jedoch begriffen, dass ich beruflich in diesem Bereich nicht glücklich werden kann und dass meine wahre Liebe den Tieren und der Arbeit mit Tieren gilt.
Auch die Naturheilkunde war für mich nach wie vor ein wichtiger und faszinierender Bestandteil meines Lebens. Irgendwann stand mein Entschluss fest: Ich wollte diese beiden Themen zusammenzubringen und zu meinem Beruf machen.

Ich absolvierte an der Paracelsus Schule in München eine zweijährige Ausbildung zur Tierheilpraktikerin, die ich mit der Prüfung vor dem Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V. abschloss. Bereits während der Ausbildung kamen zusätzliche Seminare und Fortbildungen im Bereich der klassischen Homöopathie, der Osteopathie und der Kinesiologie hinzu.

Heute lebe ich mit meinem Mann und unserer Katze Lilly in Dachau und betreibe als Tierheilpraktikerin eine Fahrpraxis. Im Rahmen meiner Praxis besuche ich meine tierischen Patienten in der gewohnten Umgebung zuhause oder im Stall. Meine Patienten sind vorwiegend Pferde, aber auch Hunde und Katzen.

Meine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Klassischen Homöopathie, der Akupunktur und der Energetischen Osteopathie. Ich arbeite aber auch mit Farblicht, Bachblüten, Schüssler Salzen, Kräutern, Spagyrischen Essenzen und Präparaten der Firma Sanum Kehlbeck.

Krankheiten haben meist eine lange Entstehungsgeschichte, ehe sich erste Symptome zeigen und oft liegen die Ursachen weit zurück. Mein Ziel als Tierheilpraktikerin ist es, die Ursachen zu ergründen und zu beseitigen und so dem Tier eine nachhaltige Besserung zu ermöglichen. Dafür ist eine genaue und gründliche Anamnese wichtig, für die ich mir ausreichend Zeit nehme.
In der Anamnese betrachte ich das Tier immer ganzheitlich, also mit all seinen körperlichen und geistigen Symptomen, sowie seiner Haltung, Nutzung und Fütterung. Dabei ist der Tierhalter für mich der wichtigste Ansprechpartner. Seine Beobachtungen und jeder noch so kleine Hinweis auf Veränderungen des Tieres können der Schlüssel zur Ursache sein und helfen, das Tier ganzheitlich zu behandeln.

Ich biete:

  • Hausbesuche für eine stressfreie Behandlung
  • eine genaue, gründliche Untersuchung und Anamnese
  • einen ausführlichen, individuellen Therapieplan
  • eine ganzheitliche, verständnisvolle Betreuung
  • Beratung zu Wurmkuren, Impfungen, Haltung und Fütterung
  • Kooperation mit Tierarzten zur Unterstützung der schulmedizinischen Behandlung

Weitere Informationen über mich und meine Arbeit finden Sie auf meiner Website: http://www.tierheilpraxis-dachau.de

Mobile Tierheilpraxis Beate Rill
Natürliche Gesundheitsbetreuung für Tiere

Am Mühlschuß 2
85221 Dachau
Tel: 08131-3359888
Mobil: 0172-1345709
kontakt@tierheilpraxis-dachau.de
http://www.tierheilpraxis-dachau.de

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Menü