Klassische Homöopathie

Klassische Homöopathie

Die große Fachausbildung Klassische Homöopathie vermittelt umfassendes Wissen über diese hochaktuelle Heilweise. Die Ausbildungsgrundlagen richten sich nach den neuesten Qualitätskriterien der wesentlichen großen Verbände. Die gesamte Ausbildungsreihe umfasst 550 Unterrichtsstunden. In vier großen Unterrichtsblöcken á 80 Stunden und 16 Wochenendseminaren á 14 Stunden wird die Homöopathie theoretisch wie auch praktisch in ihrer ganzen Bandbreite gelehrt und geübt. Schwerpunkte sind: Materia Medica, Studium der Arzneimittelbilder und der Substanzen, die den homöopathischen Arzneimitteln zugrunde liegen, Pharmakologie und Toxikologie im Überblick, Leitsymptome, Modalitäten, Differenzierung der Symptome, Miasmen, Konstitutionen. Außerdem findet an den Wochenenden umfangreiche Supervision statt.

Die große Fachausbildung Klassische Homöopathie stattet Sie mit dem nötigen Rüstzeug aus, eine professionelle klassisch homöopathische Behandlung durchzuführen und aufgrund der intensiven Schulung und Erfahrungswerte sicher und gewappnet für den Schritt in eine erfolgreiche Praxis zu sein. Aus didaktischen Gründen wurde die gemeinhin dreijährige Ausbildung so gestaltet, dass die dabei unverändert gebliebenen Inhalte kompakt innerhalb von zwei Jahren vermittelt werden können.

Zu den Terminen Fachausbildung Homöopathie

Block 1

  • Einführung in die Homöopathie
  • Klärung der Begriffe Krankheit und Gesundheit
  • Grundlagen der Homöopathie
  • Arzneimittellehre
  • Arzneimittelprüfungen
  • Arzneifindung
  • Unterschied zwischen Homöopathie und Allopathie
  • Abgrenzung zu anderen Naturheilverfahren
  • Diät und Lebensführung während einer homöopathischen Behandlung
  • Homöopathische Anamnese
  • Similimum
  • Studium der Materia Medica
  • Besprechung von Arzneimittelbildern

Block 2

  • Grundlagen der Repertorisation
  • Konstitutionen
  • Arzneifindung und Auswahl der jeweiligen Potenz (D, C, LM-Potenzen)
  • Welche Potenz setzt wo an
  • Welche Darreichung wird gegeben( Globuli, Tabletten, Ampullen, Tropfen)
  • Wie oft erfolgt die Verabreichung der Mittel
  • Reaktionslehre
  • Grundlagen der homöopathischen Anamnese
  • Akute Krankheiten (Definition und Behandlung)
  • Verlauf von homöopathischen Behandlungen
  • Mittelwechsel
  • Folgeverordnungen
  • Fortsetzung des Studiums der Materia Medica:
  • Weitere Besprechung von Arzneimittelbildern
  • Polychreste

Block 3

  • Fortsetzung des Studiums der Materia Medica:
  • Weitere Besprechung von Arzneimittelbildern
  • Miasmenlehre (erworbene – vererbte Miasmen: Psora, Tuberculinie, Sykose, Syphilinie, Cancerine)
  • Polychreste
  • Vergleichendes Studium der Arzneimittel chronische Krankheiten (Definition und Behandlung derselben)
  • Komplikationen bei homöopathischen Behandlungen
  • Heilhindernisse
  • Wechselkrankheiten
  • Vertiefung der homöopathischen Anamnese
  • Hierarchisierung der Symptome
  • Iatrogene Erkrankungen durch Medikamente oder Impfungen
  • Unterdrückte Krankheiten
  • Differenzierung zwischen akuten und chronischen Krankheiten Berücksichtigung von Vorbehandlungen und evtl. einzunehmenden Medikamenten, besonders von allopathischen Mitteln
  • Wiederholung der bisherigen Inhalte

Block 4

  • Einseitige Krankheiten
  • Umfassende Gesamtbeurteilung von homöopathische Behandlungsverläufen Wiederholung und Vertiefung der bisherigen Inhalte
  • Fallvorstellungen aus der Praxis
  • Studium des Organon der Heilkunst
  • Homöopathische Anamnese
  • Repertorisation
  • Potenzauswahl
  • Beurteilung von Verläufen
  • Behandlungsmöglichkeiten mit Hilfe der Homöopathie
  • Verlauf einer Behandlung
  • Dosierungsfehler
  • Falsch gewählte Mittel
  • Früh- oder Spätreaktionen
  • Mehrmiasmatische Erkrankungen

An allen Wochenendkursen wird praktisch repertorisiert. Es werden praktische Fälle erarbeitet, die Fallarbeit supervisorisch überprüft und die Ergebnisse diskutiert.

Wochenende 1

Homöopathika mit schwerpunktmäßigem Ansatz bei psychischen Beschwerden:

  • Kummermittel
  • Angstmittel
  • Panikmittel

Wochenende 2

  • Homöopathische Behandlung von Frauenleiden
  • Homöopathische Begleitung der Schwangerschaft
  • Behandlung von Wochenbettbeschwerden und Stillschwierigkeiten (bis Mastitis)
  • Sykotisches Miasma

Wochenende 3

Tiermittel in der Homöopathie, Homöopathische Mittel aus den Sekreten und Giften. Mittel, die aus dem ganzen Tier hergestellt werden.

Wochenende 4

Haus- und Reiseapotheke für die Behandlung akuter Erkrankungen, z.B. von:

  • Durchfällen
  • Erkältung
  • Verletzungen
  • Schmerzen

Erste Hilfe mit homöopathischen Medikamenten

  • Koliken
  • Schock
  • Notfälle
  • Möglichkeiten und Grenzen

Wochenende 5

Milchmittel

Es werden die unterschiedlichen Milchmittel besprochen:

  • Lac caninum
  • Lac felinum
  • Lac humanum
  • Lac bovinum

Wochenende 6

  • Einführung in die chronischen Krankheiten
  • Schwerpunkt: Psorisches Miasma

Wochenende 7

  • Nosoden – Einsatz und Grenzen
  • Was sind Nosoden?
  • Woraus werden sie hergestellt?
  • Wann können Nosoden eingesetzt werden?
  • Für welche Patienten sind sie nicht geeignet (z.B. Ältere, Schwangere)

Wochenende 8

  • Homöopathie in der Kindersprechstunde
  • Homöopathische Sichtweise in Bezug auf Impfungen
  • Kinderkrankheiten
  • Hyperaktivität
  • ADS

Wochenende 9

  • Erkrankungen des Bewegungsapparats
  • Erkrankungen der kleinen und großen Gelenke (Arthritis, Arthrose)
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Verletzungen
  • Tendinosen
  • Chondropathien
  • Differenzierung der Causa und der Symptome

Wochenende 10

  • Das tuberkulinische Miasma

Wochenende 11

  • Das syphilitische Miasma

Wochenende 12 und 13

Repertorisation von vorgegebenen Praxisfällen,Supervision, Diskussion

Wochenende 14 und 15

  • Fallaufnahme unter Praxisbedingungen
  • Repertorisation und Interpretation der Ergebnisse
  • Supervision
  • Diskussion

Wochenende 16

Prüfungswochenende mit mündlicher und schriftlicher Überprüfung, Teilnahmevoraussetzung ist die Gesamtkursteilnahme.

Die große Fachausbildung Klassische Homöopathie stattet Sie mit dem nötigen Rüstzeug aus, eine professionelle klassisch homöopathische Behandlung durchzuführen und aufgrund der intensiven Schulung und Erfahrungswerte sicher und gewappnet für den Schritt in eine erfolgreiche Praxis zu sein.

Die Wochenenden stellen thematisch in sich geschlosseneAbschnitte dar und sind für Teilnehmer mit Vorkenntnissen einzeln buchbar.

 

Seminarorte Klassische Homöopathie