Studienwege zum Tierheilpraktiker

Paracelsus bietet unterschiedliche berufsbegleitende Studienprogramme für Ihre Ausbildung zum Tierheilpraktiker an. Entsprechend Ihrer persönlichen Voraussetzungen, Umstände und Wünsche können Sie die Ausbildung im Wochenend/Abend-, Tages- oder im Heim-Kombistudium absolvieren. Planen Sie den für Sie optimalen Studienablauf im Beratungsgespräch mit dem/der zuständigen Studienleiter/in, der/die Sie auch während der Ausbildung betreuen wird.

Wochenend-/Abendausbildung, 24 Monate

Die Ausbildung wird in der Regel in Abend- bzw. Wochenendseminaren - überwiegend an Sonntagen - über die Dauer von 2 Jahren durchgeführt.
Ein beträchtlicher Anteil der Ausbildung sind dabei Praktika, die der Anwendung der erlernten Diagnose- und Therapieverfahren am (tierischen) Patienten dienen. Zum Ausbildungsprogramm liefert Paracelsus - im Lehrgangspreis inbegriffen – zahlreiche Lehrhefte, welche die aktive Mitarbeit im Unterricht unterstützen.

Heim-Kombistudium, 12 – 18 Monate

Ist die regelmäßige Teilnahme an den Seminaren nur eingeschränkt möglich, empfiehlt sich ein Heim-Kombistudium, bei dem ein Teil, vor allem des theoretischen Unterrichts, in häuslicher Lernarbeit mit Lehrbriefen erfolgt, bei freier Wahl des Studierenden, welche Seminar- oder Workshoptermine er besuchen möchte. Empfohlen ist besonders die Teilnahme an den Praxisseminaren, die häufig an Lehrhöfen stattfinden. Das Deputat für Unterrichtsteilnahme beträgt beim Heim-Kombistudium 100 einhundert, beim Heim-Kombistudium 200 zweihundert Unterrichtsstunden.

Tagesstudium

In der Paracelsus Schule Mainz wird eine Studienversion angeboten, in der der Basisunterricht wahlweise auch Freitags vormittags besucht werden kann.

Praktikum für Tierheilpraktiker am Paracelsus-Lehrhof

Zusätzlich zu den Wochenendpraktika und -workshops bietet Paracelsus mehrtägige Praktika am eigenen Lehrhof für Tierheilpraktiker, der "THP-Akademie Rosenbraken" im niedersächsischen Rehburg-Loccum (45km nordwestl. Hannover)  an. Dort können THP-Praktikanten, auf einer der schönsten Reit- und Hofanlagen Deutschlands, im laufenden Betrieb einer Tierheilpraxis für Nutz- und Kleintiere mitarbeiten und wirklich fundierten Einblick in den Alltag der Tierheilpraxis erhalten. Unterkunft auf dem Hof, eigene Pferde bzw. Hunde können in Absprache mitgebracht werden.

Tierheilpraktiker-Kongresse

Die überregionalen Kongresse (2x/Jahr), gemeinsam vom Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V. und den Paracelsus Schulen veranstaltet, sind wichtige Bestandteile der Paracelsus Ausbildung. Sie bieten Vorträge und Workshops zu praxisrelevanten und aktuellen tierheilkundlichen Themen und dienen auch dem überregionalen Ideenaustausch zwischen praktizierenden und angehenden Tierheilpraktikern, Dozenten, Studierenden und den beteiligten Ausstellern aus dem Kreis der Hersteller und Vertriebsfirmen von Tierbedarf, Heil-, Futtermittel und spezieller Medizintechnik für die Tierheilpraxis.

Hörbücher auf MP3-Playern

Über 47 Stunden gesprochene Lerninhalte entsprechend den Lernskripten zur Ausbildung. Die Themen, ein Hörbeispiel und eine Bestellmöglichkeit finden Sie hier.

Tierheilpraktiker Ausbildung Kontakt


Tierheilpraktiker Ausbildung Infomaterial Info-PDF
Tierheilpraktiker-Ausbildung Video
Tierheilpraktiker