Schülerstatements

Ich danke Ihnen, von ganzem Herzen für Ihre Aufmerksamkeit und Perfekte Arbeit !!!Ich wünsche Ihnen eine wundervolles Wochenende 😍❤️


Ich muss sagen, Sie haben Top-Referenten. Die Seminare, die ich jetzt bei Ihnen besuchen konnte, waren echt wunderbar. Danke für Ihre gute Auswahl und Selektion der Referenten.


Es war ein sehr, sehr spannender Tag – gerade für mich als Nicht-Experte. Frau Grötsch hat den Tag extrem kompetent und ansprechend gestaltet. Eine super Referentin!


Ich könnte jeden Tag in Ihrer Schule sitzen. Ich habe mich zum ersten Mal irgendwo richtig gefühlt.


Ich freue mich sehr bei Ihnen lernen zu dürfen. Habe ein super Gefühl, was Ihre Schule betrifft und weiß genau, dass ich die besten Erfahrungen bei Euch machen werde!


Vielen Dank für Ihre liebevolle Unterstützung in diesem Jahr!
Ich wünsche Ihnen und Ihren Liebsten eine schöne Sommer- und Ferienzeit und auch hoffentlich für Sie einen schönen Urlaub!


Wie versprochen gebe ich Ihnen meine Rückmeldung über den Seminar Methoden der Systemische Therapie. Ich war sehr zufrieden mit Frau Neumann, die ihren Kurs professionell geleitet hat sowohl in der Theorie als auch praktisch. Sie konnte mich sehr begeistern, sogar die Theorie war sehr lebendig. Ich kann nur sagen, dass ich am Ende des Seminars viel gelernt habe und auch in Zukunft systemisch arbeiten werde.
Ich möchte auch einen Lob an Sie richten, man konnte zur jeder Zeit zu Ihnen kommen, egal für welche Angelegenheit. Durch Ihre freundliche und offene Art, habe ich mich in der Paracelsusschule sehr wohl gefühlt. Ich habe gemerkt, dass Sie bei Ihrem Job mit Leib und Seele dabei sind. Und das finde ich einfach genial :-)


Ich habe mich gut begleitet und informiert gefühlt. Der Kurs hatte eine gute Ausgewogenheit von Theorie und Praxis und ich konnte einen guten Einblick in das Systemische Arbeiten gewinnen.  Somit wurde mein persönliches Ziel erreicht. Ich fühlte mich durch Frau Neuman kompetent und einfühlsam begleitet.  Ein ganz toller Mensch und Dozentin. Die Gruppe war toll und es war ein sehr angenehmes kooperatives Miteinander.  Die Atmosphäre der Schule hat mir ebenfalls gut gefallen.


Das Seminar (Burnout Berater) war fachlich hervorragend, dazu unterhaltsam, verständlich und praxisorientiert vermittelt und hat mich mit umfangreichem Rüstzeug für meinen Berufsalltag ausgestattet.
Würden Sie Sterne verteilen – volle fünf!


Liebe Frau Stapp-Bretsch, nochmals vielen herzlichen Dank für ihr Engagement, ihr tolles Essen, ihr Herzblut, ihre Geduld, ihren Humor. Sie haben mich durch eine wunderschöne Zeit begleitet und ich freue mich auf alles, was kommen darf!


Herzlichen Dank für den inspirierenden und dynamischen Impulsvortrag gestern – dass Sie dieses Thema leben, spüre ich in jeder Pore, wenn ich Sie erlebe! Klasse.


Die 2-jährige HP-Ausbildung war sehr gut und hilfreich für mich, insbesondere habe ich Sie und Sigurd kennengelernt!  Paracelsus Schule Mainz  werde ich auf jeden Fall empfehlen.


Nun ist die Entspannung perfekt und alle Verfahren haben mir sehr gut gefallen. Es war eine tolle Gruppe und die Seminarleiter waren SPITZE!!! Herr Bretsch händigte uns heute die Zertifikate für AT aus und ich bin rundum zufrieden.


Vielen Dank für das Gespräch mit Ihnen nach dem Probetag mit Frau Henkelmann-Fritsch. Ihr Angebot hat mich absolut überzeugt, um genau zu sein begeistert, so dass ich Ihnen hiermit meine Anmeldung  zusende.


Meinen Dank für diese tollen Videos im E-Learning Bereich der Paracelsus Webpage und hervorragend, dass die Alumnis auch Zugriff darauf haben. Big Like!! Vermisse Sie und die Schule und den Unterricht! Freue mich auf den Infoabend im April.


Mir hat das Seminar mit Dr. Achim Fink sehr, sehr gut gefallen. Alles war perfekt!
Herr Dr. Fink ist ein sympathischer, offener, erfahrener, ruhiger und überaus angenehmer Dozent der mit einem Fund von Wissen zu seinem und andern Themengebiete der Psychologie überzeugte. Gerne lerne ich bald wieder und noch mehr vom ihm. Vielen Dank!


Die Fachausbildung Kunsttherapie führte mich zur Erkenntnis, dass ich dieses Werkzeug unbedingt als Heilpraktikerin für Psychotherapie anwenden möchte.  In der Ausbildung wurde mit verschiedenen Techniken eine faszinierende Art der nonverbalen Kommunikation übermittelt, die sowohl als Prävention und Entspannung dienen kann, als auch in der Analyse und für ein Gespräch viel hergibt. Die Ausbildung war immer kurzweilig, abwechslungsreich, in angenehmer Atmosphäre und mit einem guten Sortiment Material zu den verschiedenen Aufgaben versehen. Frau Koegler ist für mich eine tolle Ausbilderin; jederzeit unterstützend – bedarfsorientiert  – freundlich  – distanziert und herzlich auch  zugewandt. Ich hatte in jeder Stunde eine phantastische Zeit mit mir ….  zum Lernen und auch für mein eigenes Leben.  Ich wollte mich für die super Vorbereitung auf die Prüfung bedanken. Du hast uns wirklich mit deinem Wissen bereichert, und wie ich finde, auch weit darüber hinaus. Ich hoffe, du wirst noch viele Prüfungsanwärter so gut vorbereiten wie uns. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute.


Ich war sehr zufrieden mit dem Seminar “Kommunikationstrainer”. Inhalt und Ablauf – und natürlich die Moderation von Jochen Thomas – waren eine absolute Bereicherung für meine persönliche und berufliche Entwicklung! Methodisch und didaktisch wunderbar.


Ich freue mich schon jetzt wieder trotz des schönen Urlaubs auf den Unterricht. Das Studium ist eine der besten Entscheidungen, die ich in meinem Leben getroffen habe. Es gibt mir sehr sehr viel und macht unheimlich Spaß und ich wachse und heile mit dem Lernen und den Erfahrungen, die ich in der Schule mache. Das liegt natürlich auch an Ihnen – Sie führen diese Schule mit viel Herz und viel Engagement und die Dozenten geben mir alle sehr viel mit auf meinem Weg. Das ist wunderbar. Ein großes Lob an Sie und Ihr Team.


Mir ist ziemlich wehmütig ums Herz! Es war ein sehr spannendes Jahr in der PSY Intensivausbildung und ich habe sehr viel für mich mitgenommen und mich ein gutes Stück weiterentwickelt. Und genau dafür möchte ich mich bei allen bedanken, die mir das ermöglicht haben! Ich bin ziemlich sicher, dass wir uns nicht ganz aus den Augen verlieren werden…!


Der Entspannungstrainer-Kurs mit Frau Stapp-Bretsch und Herrn Bretsch war für mich eine sehr positive Erfahrung.
Frau Stapp-Bretsch präsentierte sich mit herausragendem Engagement, ausführlichsten Skriptinhalten, die nicht nur Wissen, sondern auch viel Hintergrundwissen zum jeweiligen Thema beinhalteten und damit auch ein besseres Verständnis für die einzelnen Themenbereiche einherbrachten. Sie ist neben den sowieso im Kurs vorgesehenen vielfältigen Themen immer bereit gewesen, weitere wichtige Wissensbereiche an passender Stelle anzusprechen, wie z. B. Ayurveda, Ernährung etc. und dazu Infomationensquellen zu benennen und Empfehlungen auszusprechen, was man ggf. tun könnte. Alleine diese Informationen haben mir ganz persönlich viel weitergeholfen.
Die Auswahl der Klangschalen hat mich begeistert und gezeigt, wie unterschiedlich jede einzelne ist und jeder selbst seine ganz persönliche Schale finden konnte, war nur dank ihres Engagements möglich.
Immer wieder schriftlich, aber auch mit viel Motivation trug sie mündlich vor, wie einfach es sein kann, ein kleines Konzept für einen Kurs zusammenzufügen – und dies auf jeden einzelnen Teilnehmer abgestimmt – wirklich klasse. Man spürte ihre Erfahrung in jeder Einheit. Sehr selbstsicher trug sie ihr jahrelang erworbenes und tief verinnerlichtes Wissen vor und jede Frage wurde mehr als beantwortet. Sie ist in den Bereichen Entspannung ein echter Profi.
Diese Bewertung ist mir deshalb so wichtig, weil ich ja Teile des Kurses (PMR und halbe AT) in Frankfurt durchgeführt habe und somit einen direkten Vergleich zwischen einer guten und einer sehr guten, engagierten Trainerin kennen lernen konnte.
Herr Bretsch zeigte sich ebenfalls als ein kompetenter Trainer in den zwei Tage des Kennenlernens Qi Gong. Hier blieb ebenfalls keine Frage offen. Die Tatsache, dass er selbstsicher – auch in der Tiefe – jede Frage zum Thema gut beantworten konnte, aber auch sein, ruhiges, ausgeglichenes Wesen überzeugten mich sehr.
Alles in allem waren beide für mich eine riesen Bereicherung, die mich dabei unterstützt hat, ein gutes Stück weit aus meiner persönlich, schwierigen Lebensphase herauszukommen.
Dafür gilt Ihnen mein aufrichtiger Dank – schön, dass ich diesen Kurs mit diesen beiden Trainern durchführen konnte.


Es war ein sehr umfassendes Seminar (Burnout Berater) mit viel Theorie, der Workshop kam aber auch nicht zu kurz. Darüber hinaus war es eine sehr nette, herzliche Kleingruppe in der eine gute Atmosphäre herrschte mit sehr viel lehrreichem Gedankenaustausch! Jochen Thomas ist ein sehr guter Dozent, seine Engagement, seine mitreisende Art und seine Einfühlung und Abstimmung auf jeden Einzelnen war klasse. Ich habe mich persönlich sehr wohlgefühlt. Sehr viele neue Informationen, neues Wissen und Erkenntnisse, verwertbare Inhalte werden mir mit Sicherheit in meiner Praxis zu Gute kommen.


Geschafft, nach einen sehr Informativen Wochenende zum Mobbing-Berater! Herr Jochen Thomas hat die Themeninhalte mit sehr Souveränität prima erklärt, sodass es mir möglich ist diese Themen gut einfließen lassen zu können.


AT–Seminar: Hallo Frau Stapp-Bretsch, herzlichen Dank für das in Kürze ausgedrückt “tolle” Seminar. Ihnen und Ihrer Familie eine ruhige, besinnliche Adventszeit.


Ich habe 2014 bei Jochen Thomas den “Mobbingberater” absolviert. In dem Kurs hatte ich bereits die Kompetenz und besondere Art und Weise von Jochen Thomas, kompaktes Wissen zu vermitteln, schätzen gelernt. Dies kann ich für den “Burnoutberater” nur wiederholt bestätigen.


Das Seminar “Burnout-Berater” war ganz hervorragend. Herr Thomas vermittelte gepaart mit Humor in höchst professioneller, verständlicher Art und Weise und hoher Fachkompetenz die Inhalte. Bedingt durch seine langjährige Berufserfahrung hatte er viele Beispiele zur Vertiefung parat und kommunizierte so verständlich, dass bei mir ein Aha-Effekt nach dem anderen stattfand.
Hervorragend fand ich, dass er sich auch auf dem Gebiet der biochemischen Abläufe und Analysenmöglichkeiten auskannte – nicht einmal Ärzte kennen sich da aus – und auch in diesem Bereich jede Frage zu meiner vollsten Zufriedenheit beantworten konnte.
Als selbst von diesem Thema Betroffene kann ich ihm nur dafür danken. Er hat mir durch seine Wissensvermittlung gezeigt, auf dem richtigen Weg zu sein. Schön, dass es so hervorragende Therapeuten gibt.


Wir haben die Tage mit Dr. Gutsche und Ihnen sehr genossen und danken nochmal für den reibungslosen Ablauf. Für kommende Weiterbildungen werden wir Ihre Schule sicherlich im Auge behalten.


Hanna und ich haben gestern die mündliche bestanden…und sind superglücklich!!!! Vielen lieben Dank für alles, was Sie dazu beigetragen haben…ich bin stolz ein Paracelsus-Schüler Mainz gewesen zu sein!!!


Ich bin mit dem Unterricht bei Isabella Bender sehr zufrieden. Die Vermittlung der Inhalte ist sehr effektiv und strukturiert. Der Lehrstoff wird von Frau Bender mit fundiertem Hintergrundwissen erweitert und anschaulich dargestellt.


Der Ayurveda Kurs ist inhaltlich sehr dicht und aufschlussreich! Wir bekommen sehr viele Informationen und praktische Anleitung.


Ich bin sehr zufrieden mit dem in der Kunsttherapie angebotenen Gesamtpaket und würde auch Frau Koegler jederzeit als Dozentin weiterempfehlen!


Der Unterricht in Kunsttherapie ist aus meiner Sicht sehr professionell, strukturiert und vor allem sehr interessant. Frau Kögler ist eine sehr einfühlsame und super freundliche Trainerin, die Ihre gesamte Berufserfahrung in diesem Training an uns weitergibt. Ich freue mich bereits auf Samstag und bin im Vorfeld über die Inhalte informiert worden.


Ich finde den Unterricht absolut klasse, alles so wie es sein soll! Frau Rothe macht das super toll und ihr Wissen ist echt grandios. Ich bereue nicht, die Ausbildung begonnen zu haben, ganz im Gegenteil, ich hätte am liebsten jeden Tag Schule :)


Ich bin sehr froh mich für den PSY-Prüfungsvorbereitungskurs angemeldet zu haben. Herr Vasiliadis macht das wirklich großartig! Sehr strukturiert und verständlich und viele Tipps, die mich persönlich weitergebracht haben. Zuvor hatte ich ziemlich “Bammel” vor der Prüfung in Mainz, und bin nun um einiges optimistischer und ruhiger. Es hat sich wirklich gelohnt.


Die Ausbildung ist interessant und gut, sie findet regelmäßig statt, die Gruppe ist nett und fleißig, der Hof von Marie Wendel ist optimal geeignet für die Ausbildung, Claudia Rothe macht eine abwechslungsreiche Fortbildung. Alles bestens.


Es ist eine sehr umfassende Ausbildung, bei der viel Theorie zu lernen ist. Aber auch die praktische Anwendung am Tier kommt nicht zu kurz. Frau Rothe ist eine sehr souveräne und geduldige Lehrerin, die es versteht, unseren Unterricht interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Ich fühle mich sehr gut bei ihr aufgehoben und kann sehr viel von ihr lernen. Dies gilt natürlich auch für die Fachausbildung Kleintierosteopathie.


Herzlichen Dank für Ihre Anfrage bezüglich des Folgeseminars. Der erste Teil des Seminars, geleitet durch Dr. Achim Fink, war sehr fundiert und eine große Bereicherung für mich. Die Kombination aus Theorie und Praxis hat der Achim ganz toll präsentiert.


Ein Feedback zu meiner Ausbildung bei Paracelsus vorweg: Ich bin richtig glücklich, dass ich mich für die Ausbildung bei Ihnen entschieden habe! Sie hatten bisher sehr gute Dozenten für die Kurse. Bzgl. der K2-Kurse sind sehr interessante Themen im Angebot. Kurz gesagt, es war für mich eine der besten Entscheidungen dieses Jahres und bisher eine gute Investition! Ich freue mich weiterhin auf gute, begeisternde Dozenten und das Wissen, das mir vermittelt wird.


Vor den Ferien haben wir uns ja in unserem Studiengang über das Format des Intensivstudiums unterhalten. Nachdem ich nun aus dem Urlaub zurück bin, möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich nochmals bei Ihnen zu bedanken, dass Sie dieses Studienformat an Ihrer Schule anbieten. Ich bin sehr froh, dass ich mich für dieses entschieden habe. Die Form des Intensivstudiums ist gerade für mich nach dem Ausstieg aus meinem Führungsjob und somit als Quereinsteigerin die effektivste Methode, die Themenbereiche zu lernen.


Ich möchte ihnen die Rückmeldung geben, dass die Weiterbildung “Grundlage der Kunsttherapie” bei Frau Kögler sehr viel Wissen beinhaltet. Da ich schon die Ausbildung in Kunstpädagogik habe, finde ich sie sehr anspruchsvoll. Fr. Kögler macht das gut. Freue mich auf Samstag.


Nachdem nun mehr als die Hälfte der Intensivausbildung zum HP-PSY hinter mir liegt, würde ich Ihnen gerne eine Rückmeldung zur Ausbildung geben.
Als einen großen Vorteil empfinde ich die kleine Gruppengrösse, hier kann im Unterricht nicht nur gelehrt, sondern auch sehr intensiv diskutiert werden, was den Stoff immens bereichert. Im gesamten Setting sind nur drei Dozenten vertreten, die gemäß ihrer praktischen Schwerpunkte den Stoff unterrichten, hier ist alles ganz prima aufeinander abgestimmt. Der Stoff wird regelmäßig zu Beginn einer Unterrichtseinheit wiederholt, was zur Lernvorbereitung sehr hilfreich ist. Die Intensivausbildung mit der hohen Präsenzzeit in der Schule empfinde ich als sehr vorteilhaft, für mich eindeutig die beste Wahl, was die Ausbildungsform anbelangt. Sowohl die Dozenten wie auch Sie haben für uns immer ein offenes Ohr, auch das finde ich wichtig. Als Zwischenfazit würde ich also sagen – weiter so, VIELEN DANK!


Das Seminar am Samstag war echt überwältigend und ich bin froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Alles war super organisiert und vorbereitet, in den einzelnen Stationen wurden die jeweiligen Vorgänge von allen Dozenten hervorragend erklärt und angeleitet. Die Bilder habe ich immer noch ganz aktuell im Kopf und denke oft darüber nach, welches Wunderwerk in all diesen Tierkörpern gewohnt hat. Solch Einblicke zu bekommen, ist schon etwas ganz Besonderes und ich bin echt dankbar, dass sie und ihre Kolleginnen uns Schülern diese Möglichkeit geboten haben. Es war sicher manchmal auch etwas unheimlich (besonders die arme Schildplattkatze spukt noch ganz schön in meinem Kopf herum), aber auch aufregend und soooooo interessant. Man kann sich jetzt so einige Abläufe im Körper viel besser vorstellen und auch mal die Organe im Original zu sehen, war sehr beeindruckend und lehrreich. Den Geruch habe ich ja dank meiner Idee mit dem Mundschutz ganz gut ausgehalten ;)
Vielen Dank für dieses tolle Seminar ! Ich werde es auf jeden Fall weiterempfehlen.


Ja, nun bin ich – dank Ihrer außergewöhnlichen Unterstützung und der der Paracelsus Schule Mainz – eine Heilpraktikerin :-) Ich bin glücklich, dass ich mich damals für Ihre Person und Ihre Schule in Mainz entschieden habe. Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihre Betreuung, für Ihr Engagement, für Ihr Verständnis und für Ihr Einfühlungsvermögen während meiner gesamten Studienzeit. Ich konnte mich immer auf Sie verlassen. Sie wussten uns stets mit Ihrer freundlichen und sanften Art zu motivieren und zu unterstützen. Sie haben stets dafür Sorge getragen, dass wir den besten Unterricht erhalten. Vielen vielen Dank Ihnen, liebe Frau Schulze.


Das Großtierpraktikum war prima. Der Besitzer hat sich wirklich den ganzen Tag Zeit genommen für uns, hat mit einer wirklichen Engelsgeduld unsere vielen Fragen beantwortet und auch Frau Kreil und Frau Jahnke haben das wieder ganz toll erklärt. Ich habe sehr viel Information und neues Wissen von dort mitnehmen können. Der Weg ist zwar schon beachtlich aber ich würde das gerne wieder in Kauf nehmen.


THP Großtierpraktikum: Der weite Weg hat sich gelohnt! Wir hatten einen spannenden Fall, der Eigentümer hat super ‘mitgespielt’ und uns darüber hinaus noch einige allgemeine Informationen auch speziell zum Thema Westernpferde gegeben. Zusammen mit unseren super Dozentinnen wurde es ein rundum gelungener Praktikumstag.


Kurze Rückmeldung zur Tierakupunktur-Ausbildung: War ein super Kurs, fundierte Infos, Top-Dozentinnen… vielen Dank! Falls in den nächsten Monaten in Mainz z.B. Ernährungsberatung für Pferde angeboten würde, wäre ich gerne dabei!


Ich habe das Zertifikat vom VDT erhalten. Ist wirklich schön und bin stolz darauf :-) Vielen Dank! Ich bedanke mich ebenfalls für Ihre tolle Betreuung und Ihr stets offenes Ohr ;-) Ich habe mich immer wohl gefühlt und tue dies immer noch :-)


Das Injektionsseminar am letzten Sonntag bei Jochen Ternes war sehr gut. Er ist entspannt und ein einfühlsamer Dozent, besonders bei dem bei mir sehr angstbesetzten Thema Injektionen. Habe eine gewisse Scheu überwinden können. Hat mir sehr gut gefallen. Vielen Dank.


Habe gestern das Hot-Stone Seminar besucht. Auch möchte ich nochmals an dieser Stelle hervorheben, dass Frau Stapp-Bretsch ein wirklich angenehmes, freundliches sowie absolut kompetentes Seminar abgehalten hat! Alle Teilnehmer konnten entspannt sein, Fragen wurden gerne beantwortet, Erfahrungswerte wurden vermittelt.


Ich wollte Ihnen noch kurz Feedback zur ZBV von gestern mit Jörg geben: VIELEN HERZLICHEN Dank für Ihren Mut, uns neue Sachen anzubieten und uns zu helfen, eine “einzigartige” Ausbildung bei Paracelsus zu machen! Das Feedback der ganzen Gruppe zu Jörg war gestern sehr positiv, was auch ich bei der “Neuheit” der Inhalte für beachtlich fand. Jörg ist eine extreme Bereicherung für unsere Dozentenlandschaft. Alles in allem war der gestrige Tag für die HP-PSY ein voller Erfolg (auch dank Ihnen!).


Bewertung eines Dozenten: Danke nochmal für den Auftrag, für die perfekte Organisation und für die Möglichkeit so einen schönen Tag in Mainz erleben zu dürfen. Es hat einfach alles gepasst! Und die Gruppe… meiner Begeisterung fehlen fast die Worte – ein breites Basiswissen und doch wissbegierig, diszipliniert, offen, flexibel, respektvoll im Umgang… Ein riesen Potential in jedem Einzelnen und auch als Gruppe. Diese Begegnung wird bei mir im Ordner “Besonders schöne Erlebnisse” abgelegt :-)


Nun ist die Woche vorbei und wir sind traurig dass es schon vorbei ist. Dennis Gildehaus ist ein phantastischer Dozent…ich würde jeder Zeit wieder bei Ihnen buchen wenn er den Kurs leitet. Jeder Tag an dem ich mich mit meiner gebrochenen Zehe vom Bahnhof zur Schule in Mainz unter großen Schmerzen geschleppt habe, hat sich wahrlich rentiert. Es war eine tolle Zeit, wir haben alle sehr viel gelernt. Was soll ich sagen…ich gebe Dennis Gildehaus 150 von 100 möglichen Punkten!!


Liebe Frau Schulze, hier meine Feedback zum Seminar Schamanischer Heiler mit Katja-Fauser-Nagel: Ich habe mich sehr gefreut an diesem Angebot teilnehmen zu können. In der Zeit des Kurses habe ich viel Neues gelernt und die Seminarleiterin lebt den Schamanismus wirklich, was für mich einfach wichtig ist. Trotz der Umgebung in der Schule, die ja nicht so offen und vielfältig ist wie die Natur, haben wir eine tolle Atmosphäre gehabt, sind oft draussen gewesen und haben in den Seminarzeiten das Schamanentum erlernt und zelebriert. Danke auch an Frau Schulze, die oft anwesend war und nachgefragt hat ob alles nach unseren Wünschen läuft und was man verbessern kann, da wir der erste Kurs waren. Rundum eine runde und gelungene Sache. Würde jederzeit nochmal einen Aufbaukurs oder dergleichen besuchen! Schule und Seminarleitung 10 von 10 Punkten:)! Danke!


Ich möchte mich für das wunderbare Seminar “NLP im Alltag” bedanken. Auch für das nachträglich zugesandte Script von der Dozentin Frau Gesang.


Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Es war so schön, wie Sie sich gestern über mein Töchterchen gefreut haben. Das wiederum hat mich total gefreut. Die Paracelsus-Schule Mainz ist schon etwas Besonderes, vor allem auch, weil ein Mensch, wie Sie diese leitet, der mit so viel Begeisterung dabei ist und so herzlich ist und sich so engagiert und mit so viel Interesse für seine Studierenden einsetzt. (Ich hoffe, ich darf das nun schreiben, da meine Ausbildung ja beendet ist.) Ich hab mich wirklich immer sehr wohl gefühlt und bin richtig traurig, dass meine Ausbildung schon vorbei ist. Es war eine sehr schöne Zeit, die mich neben dem Fachlichen vor allem auch persönlich sehr bereichert hat. Vielen herzlichen Dank, dass Sie immer so viel Verständnis und Interesse gezeigt haben! Sie sind wirklich ein Schatz! (Das muss mal gesagt werden!)


Die Fachausbildung Kunsttherapie bei Frau Kögler ist einfach wunderbar, sehr interessant, abwechslungsreich und eine wertvolle Erfahrung für mich.


Nach nunmehr auf den Tag genau ein Jahr habe ich meine mündliche Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie in Bad Schwalbach abgelegt – und bestanden. Ich möchte mich recht herzlich bei Ihnen bedanken für das wirklich tolle Repetitorium, das Sie an Ihrer Schule anbieten und mir seinerzeit empfohlen hatten. Sicherlich ist mit dem straffen Unterricht auch ein wenig Selbstmotivation zur Nacharbeit und zum Lernen verbunden. Für mich war es einfach der ideale Kurs. Dazu hat natürlich auch Petra Hurt ganz wesentlich beigetragen. Durch ihre Art, den Unterricht zu gestalten und den Stoff zu präsentieren sowie durch ihr Wissen und ihren reichhaltigen Erfahrungsschatz, verging jeder Abend auf sehr angenehme und lehrreiche Weise. Auch hierfür vielen Dank. Ich wünsche Ihnen alles Gute und weiterhin viel Erfolg an Ihrer Schule. Gerne Besuche ich auch zukünftig wieder einen Kurs bei Ihnen.


Ich bin nach wie vor sehr dankbar und freue mich, dass die Prüfung so gut gelaufen ist. Danke auch noch mal für die sehr wohlwollende und liebevolle Prüfungsatmosphäre, für die Sie gesorgt haben. Danke! Das ist nicht selbstverständlich.


Momentan spürt man den Trend zur gesunden Ernährung recht stark, ich habe auf der einen Seite einige Klienten mit Unverträglichkeiten verschiedener Lebensmittel, verschiedenen Krankheiten und auf der anderen Seite Anfragen von Firmen bezüglich Vorträgen über Ernährungsthemen und Firmensport. Alles in Allem geht es mir sehr gut, ich habe gut zu tun und viel Freude daran. (Ehemalige Teilnehmerin – Fachausbildung “Ganzheitlicher Ernährungsberater”)


Ich möchte Sie darüber informieren, dass mit mir heute ein weiterer Ihrer Schützlinge die Prüfung zum HP PSY bestanden hat :-) An dieser Stelle ganz vielen Dank für die Unterstützung, die gute Ausbildung, prima Dozenten (besonderen Dank an Konstantin!) und eine Studienleitung mit dem Herz am richtigen Fleck :-) Vielen Dank für Ihre Mühe!


Ich wollte mich für das wirklich sehr professionelle Beratungsgespräch bedanken.


Bezüglich des Repititoriums, welches von Frau Petra Hurt geleitet wird, möchte ich mit diesem Schreiben persönlich zum Ausdruck bringen, wie begeistert ich von der Form des Unterrichts bin. Dieser bietet eine fantastische Vorbereitung auf die Prüfung und ich habe durch die Art und Weise, wie Frau Hurt den Unterricht gestaltet, ein absolut gutes Gefühl dabei, wenn ich im Oktober 2014 in die Prüfung gehe.


Wie mit Ihnen besprochen, hier die Bewertung der Veranstaltung “Notfallbehandlung in der HP PSY-Praxis”: Die Veranstaltung war hinsichtlich der thematischen Ausrichtung für das Studium sehr gut gewählt. Notfallaspekte wurden von leichten Fällen (Kreislaufproblemen) bis zu Krisensituationen (Schlaganfall, Reanimation) durchweg gut dargestellt und den Teilnehmern vermittelt. Die praktische Nutzung wurde immer deutlich mit Beispielen vorgeführt. Die Kompetenz von Hr. Christian Krumme konnte sehr lebhaft (und auch mit ausreichend Spass) die doch durchaus ernsten Themen vermitteln. Eine Fortführung der Veranstaltung bzw. eine Erweiterung der Themeninhalte in weiteren Seminaren halte ich für absolut sinnvoll. Vielen Dank für Ihr Engagement, immer wieder neue und interessante Themengebiete in das Studium aufzunehmen!


Vielen Dank für die informative Veranstaltung und das sehr nette Gespräch vergangenen Samstag. Wie besprochen, würde ich gerne Ihr Angebot annehmen und an verschiedenden “Probe-Unterrichten” (Heilpraktiker) teilnehmen.


Lieben Dank für die so herzliche und unkomplizierte Aufnahme. Ich freue mich sehr auf die Zeit bei Ihnen.


Liebe Frau Schulze, liebe Frau Dr. Dülffer-Schneitzer, wir freuen uns! Die letzte Prüfung vor Weihnachten ist geschafft! Wir hatten eine ganz tolle Zeit mit Ihnen, Sie haben uns mit klasse Unterricht, einem hervorragendem Konzept und viel bedrucktem Papier (wunderbar ausführlich ausgearbeitete Skripte!) versorgt und uns immer wieder motiviert! Ganz herzlichen Dank dafür!


Ich wollte Ihnen nur sagen, dass es mir bei Ihnen an der Schule sehr gut gefallen hat, und mein Interesse Heilpraktiker zu werden gestärkt hat. Wie gesagt ist es mir im Moment nicht möglich, ich werde mich aber bestimmt wieder melden, um zum Beispiel, mal an einem Unterricht teilzunemen. Darauf freue ich mich schon! Bitte halten Sie mich auf dem Laufenden. Danke.


Liebe Frau Stapp-Bretsch, vielen Dank für die Unterlagen. Ich muss noch mal sagen, dass mir das Seminar viel Spaß macht, was sicherlich auch an der wirklich netten Gruppe liegt. Es war sicherlich nicht mein letztes Seminar bei Ihnen! Vielen Dank für die vielen wertvollen Tipps! Viele liebe Grüße und bis Dezember!


Frau Schulze ist mir nur inzwischen eine unglaubliche Unterstützung an adäquater und zuverlässiger Beratung geworden. Sie findet sich extrem schnell mit ihrem liebevollen und empathischen Naturell in die Belange und Bedürfnisse ihrer Schüler ein, was uns allen von ungemein großen und wertvollen Vorteil ist. Sie weiß von mir persönlich, welche Art von Ausbildung mir vorschwebt, was mir fachlich fehlt, worauf ich Wert lege und weshalb. Jedes einzelne Gespräch, dass sie mit uns führt ist nicht nur eine vertragliche Konzeption sondern ein individuelles und wunderbar geführtes Beratungsgespräch. Und genau das macht es aus, weshalb sie für viele von uns Anlaufpunkt ist, wenn es um persönliche Ratschläge geht, Erweiterung des Horizontes in der Auswahl künftiger Seminare ist.


Das erste Seminar zum Entspannungstherapeuten/-Trainer war ganz toll. Ich bin total begeistert und freue mich jetzt schon auf das nächste Seminarwochenende.


Ausbildung als Psy.Berater/HP Psy in der Paracelsusschule Mainz: Es war eine wunderbare Zeit, die mir unvergessen bleibt. Sie hat mich und meine Persönlichkeit wachsen lassen. Sie, Frau Schulze, haben stets das Ruder fest in der Hand und sind unermüdlich und kompetent um ihre Schüler bemüht und um das Bewältigen der vielfältigen Aufgaben, die sonst noch so auf sie warten. Bleiben Sie wie Sie sind: Das Herz der Paracelsus Schule Mainz!


Gerne möchte ich Ihnen eine kurze Rückmeldung zum Ausbildungskurs Pferdeosteopathie/Physiotherapie bei Frau Rothe geben: Zunächst einmal ein großes Lob, dass die Paracelsus Mainz so tolle Dozenten wie Frau Rothe hat :-) Fachlich kompetent! – und alle Fragen werden in ausführlichster Form beantwortet und schwierige Themen mit guten Beispielen für jedermann verständlich gemacht! Der Lehrhof “Libke” ist gut ausgewählt! Die Leute sind ALLE sehr freundlich, zuvorkommend und dankbar, so viele Pferdefachleute um Rat fragen zu können ;-) Jederzeit ist es möglich, spontan am Pferd zu arbeiten und gerade gelernte Theorie in der Praxis zu erlernen und zu erklären! Eine Reithalle steht uns dabei zur Verfügung, die wir bislang immer uneingeschränkt nutzen konnten. Der Lehrraum ist großzügig ausgestattet und an kalten Tagen steht uns sogar ein gemütlicher Ofen zur Verfügung. Parkplätze sind auch genug vorhanden und zu keiner Zeit hat man sich bisher unwillkommen gefühlt – im Gegenteil – das Reiterhof Libke-Team freut sich immer riesig auf uns und zu jedem Kurstermin werden wir freundlich von allen “Bewohnern” (Hunde, Katzen & Menschen) empfangen! Wir alle hoffen, dass es alles genauso bleibt und wir bis zum Ende des Kurses diesen tollen Hof und die Pferde nutzen dürfen!


Ich hab gestern die mündliche Prüfung im Gesundheitsamt Bad SWA bestanden. Ich wollte mich auf diesem Wege noch einmal für die tolle Ausbildung und die super Betreuung in der Schule bedanken. Hat mir sehr viel Spas gemacht und war sehr effektiv. Wir haben uns bestimmt auch nicht das letzte mal gesehen, werde wieder einmal einen Kurs bei Ihnen belegen. Mal sehen wo mein Weg hin geht.


Zwei Jahre habe ich den Tageskurs in der Paracelsus Schule Mainz besucht. Dann habe ich im Oktober 2012 meine Heilpraktiker-Prüfung gemacht und bestanden. Die Schule ist gut zu erreichen und die Räumlichkeiten sind hell und freundlich. Die Dozenten haben ein beeindruckendes Fachwissen und ganz offensichtlich Freude daran, dieses Wissen auch weiterzugeben. Unter den Schülern herrscht eine sehr kameradschaftliche und hilfsbereite Stimmung. Die motivierende, positive Atmosphäre in dieser Schule ist besonders auch ein Verdienst der Schulleiterin Frau Schulze. Stets gut gelaunt, interessiert und engagiert ist sie bei allen Fragen und Problemen für einen da. Die Ausbildung hat sehr viel Spaß gemacht und ich kann die Paracelsus Schule Mainz wirklich empfehlen.


Das Repetitorium HP PSY ist gestern wieder gut und intensiv in das Jahr gestartet – ich bin wirklich froh, die Entscheidung für diesen Kurs und für Ihre Schule getroffen zu haben! Ich fühle mich sehr, sehr wohl bei Ihnen und meine eigene Entwicklung baut einzig auf die Erfahrungen, welche ich in Ihrem Hause bis dato gemacht habe.


Die Ausbildung macht mir sehr viel Spaß, ich fühle mich sehr wohl bei Ihnen!!!


Liebe Frau Schulze, vielen Dank für die schnelle Übersendung meines Zertifikates und das nette Wünschebuch! Und auch nochmals Danke, dass Sie sich so enthusiastisch für Schülerbelange einsetzen :-)


Gestern ist das Zertifikat schon angekommen und ich wollte mich recht herzlich dafür bedanken. Auch für das kleine Wunschbüchlein. Es war ein sehr vielseitiger Kurs bei Frau Höhn und ich bin schon gespannt, wo ich das erlernte Wissen in Zukunft einsetzen werde.


Liebe Frau Schulze, der Unterricht bei Frau Hurt ist ausgesprochen kurzweilig, interessant und spannend. Sie ist eine kompetente Dozentin mit viel Berufserfahrung, sie verfügt über ein profundes Fachwissen und versteht es dieses spannend und lebending zu vermitteln. Unsere Gruppe besteht aus sehr netten Leuten, sie sehen, ich bin absolut zufrieden und fühle mich bei Ihnen in Ihrer Schule gut aufgehoben. Ich freue mich schon auf den nächsten Unterricht.


Hallo Frau Schulze, mir hat die Veranstaltung am Samstag sehr gut gefallen. Der Unterricht war sehr strukturiert und interessant gestaltet. Ich habe interessante Informationen erfahren, viele Anregungen zum Ausprobieren und zum Nachfassen. Fand den Samstag sehr gelungen.


Liebe Frau Schulze, ich möchte hier gerne einfach eine kleine Rückmeldung geben. Der Unterricht bei Frau Hurt ist ganz wunderbar. Lernen bedeutet bei ihr mit Freude und Begeisterung lernen. Die Stunden sind sehr lebendig, mit richtig gut strukturiertem Lernstoff und interessant gestaltet. Sie ist eine sehr gute Dozentin.


Sehr geehrte Frau Schulze, auf diesem Wege möchte ich mich nochmals bei Ihnen für alles bedanken. Das Konzept der Paracelsus Schule Mainz ist stimmig, sowohl im Bezug auf Schulungsräume als auch Ihr Bemühen um jeden einzelnen Schüler. Der Unterricht war hervorragend und mein Wissen konnte vertieft und ausgebaut werden. Ich kann Ihre Schule nur lobend erwähnen und werde sie auf jeden Fall weiterempfehlen. Ich freue mich schon auf weitere Kurse.


Die Entscheidung, die Paracelsus Schule in Mainz als jene Institution zu wählen, welche mich auf meinem neuen Lebensweg unterstützen soll, hat sich für mich als richtig erwiesen. In Frau Schulze habe ich eine Studienleitung gefunden, die mit Leib, Herz und Seele ihre Schule führt und mit stets offenen Augen und Ohren ihre Studentinnen und Studenten leitet. Dafür schon jetzt meinen herzlichsten Dank, ich bin sehr gerne hier! Herr Thomas, als Dozent des Weiterbildungskurses zum Burnout-Berater erlebt, bestach durch seine äußerst kompetente, strukturierte und dabei sehr gefühlvolle Art, welche mir in 4 Tagen nicht nur Informationen vermittelte, sondern mich gefühlte Erkenntnisse erlangen ließ und mir somit eine persönliche Weiterentwicklung garantierte, die neugierig und Lust auf mehr macht. Auch hierfür meinen aufrichtigen Dank – ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen in einer nächsten Weiterbildung! Im September startet meine Ausbildung zum HP Psy. Als Gasthörer konnte ich meine zukünftige Dozentin, Frau Hurt, bereits erleben und war, um es schlicht und einfach auszudrücken, in höchstem Maße beeindruckt von ihrem immens wertvollen Wissens- und Erfahrungsschatz, welchen sie mit einer energiegeladenen und derart mitreißenden Art an ihre Studenten weitergibt, dass man darüber tatsächlich die Zeit sehr gerne vergisst. Ich freue mich auf diese Ausbildung und fiebere dem Start entgegen!


Sehr geehrte Frau Schulze, vielen Dank noch mal für die tolle Ausbildung und Beratung an der Paracelsus Schule, die es mir ermöglicht hat die Prüfung vor dem Gesundheitsamt in Wiesbaden zu bestehen.


Sehr geehrter Herr Martin, vielen Dank für ihre nette Gratulation. Mit SICHERHEIT hat Paracelsus einen großen BEITRAG dazu geleistet, angefangen von der Organisation, über die Gruppe bis hin zu den Dozenten, die über ein sehr großes Fachwissen verfügen. Sie bringen immer wieder nach meiner BEOBACHTUNG neue abwechslungsreiche Konzepte in den Unterricht hinein. Ihre Studienleitung Frau Schulze, da möchte ich ein besonderes großes LOB aussprechen, sie steht einem immer mit ihrer fürsorglichen und kompeten ART, mit RAT und TAT zu Seite. Mit der Paracelsus-Schule habe ich eine GUTE Wahl getroffen und werde in diesem Sinne die Paracelsus Mainz mit guten Gewissen weiter empfehlen. Mit herzlichen Grüßen, Ihre Paracelsus-Schülerin Christina Cornelia Fleisch


Hallo Frau Schulze, wie eben besprochen, habe ich die mündliche Prüfung bestanden. Vielen Dank nochmal für Ihre wunderbare Unterstützung. Auch bei Conny Kraemer habe ich mich schon für den tollen Prüfungsvorbereitungskurs, den man unbedingt machen muss, bedankt. Und natürlich bei Herrn Hauth und allen anderen Dozenten möchte ich mich recht herzlich bedanken.


Liebe Frau Henkelmann, die Fotos sind sehr schön, alle Gesichte strahlen, wissen Sie warum????? Weil wir ein wunderbare Dozentin hatten. Sie sind wirklich ein tolles Vorbild.


Liebe Frau Schulze, ich fand den Phytokurs sehr schön. Frau Hüthwohl hat den Kurs sehr schön gestaltet, und verständlich präsentiert.Sie ist auch sehr nett. Es ist auch schon einiges in Vorbereitung, was aus dem Phytokurs ist. Nächstes Jahr mache ich die Prüfung bei der IHK. Einige kleine Kurse habe ich ja schon bei Ihnen in der Schule gemacht. Und im Januar bin ich schon zum Kinesiologie-Kurs angemeldet. Ich werde sicherlich öfter mal in Mainz sein. Ihnen wünsche ich auch eine schöne Adventszeit. Liebe Grüße Nadja


Hallo Frau Schulze, ganz herzlichen Dank! Ich wünsche Ihnen auch schöne Weihnachten und hoffe, Sie haben Zeit sich ein bißchen zu erholen. Ebenfalls möchte ich mich für Ihr tolles Engagement bedanken, damit wir Schüler die besten Ausbildungen und Workshops bekommen. Der Kurs bei Frau Dr. Hüthwohl war absolut super. Wir haben wirklich viel gelernt und dabei immer Spaß gehabt. Vor allem das wir viel praktisch gemacht haben, hat den Unterricht sehr bereichert. Sollte es irgendwann mal einen Aufbaukurs geben: ich bin dabei! Bis nächstes Jahr, ich habe ja noch meine Facharbeit und praktische Prüfung vor mir und werde hierfür noch einige Kurse belegen. Ganz viele Grüße Sabine


Liebe Frau Schulze, ich hatte gestern einen tollen Start, Herr Auth hat eine sehr gute Vorlesung gehalten! Am Nachmittag habe ich dann auch gleich bei einer Kollegin Blut abnehmen dürfen und wir haben den BSG-Wert bestimmt. Ich bin glücklich und zufrieden.


Sehr geehrte Frau Schulze, vielen Dank für Ihre liebe e-mail. Das Propädeutikum war sehr informativ und sehr professionell seitens der Dozentinnen.


Hallo Frau Schulze, ich bin total begeistert! Das erste WE in der großen Osteopathie-Ausbildung war super!!! Wir sind eine tolle, gemischte Gruppe die wunderbar miteinander arbeiten, lernen und auch mal lachen kann. Freue mich auf die kommenden WE. Ganz liebe Grüße


Guten Tag Frau Schulze, ich möchte mich auf diesem Weg nochmals recht herzlich für die suuuper Betreung letzte Woche beim Prüfungsvorbereitungskurs bedanken. Ich habe mich sehr willkommen und gut aufgehoben gefühlt. Sie sind wunderbar auf unsere Bedürfnisse eingegangen und haben Wünsche, sofern möglich, sofort mit Elan umgesetzt. Ebenfalls positiv zu erwähnen ist der Bookshop an Ihrer Schule. Den Prüfungsvorbereitungskurs lege ich jedem wärmstens ans Herz, der nach Mainz zur Prüfung gehen möchte. Ich habe noch nichts besseres erlebt, und hoffe, dass Conni vielleicht doch mehr Fächer übernimmt. Sie ist eben einfach eine super Dozentin.


Im Jahr 2010-2011 besuchte ich erfolgreich das Repetitorium Heilpraktiker-Psychotherapie von Frau Petra Hurt an der Paracelsusschule in Mainz. Frau Hurt ist eine beachtenswerte Dozentin mit außerordentlichem Fachwissen und hoher Vermittlungskompetenz. Der Unterricht war lebendig, informativ und interaktiv. Alles iin allem wunderbare Monate, die mich erstklassig auf die Prüfung vor dem Gesundheitsamt vorbereiteten, welche ich auch mit Bravour bestanden habe. Vielen Dank !! Vielen Dank auch an Frau Schulze mit Ihrer herzlichen, einfühlsamen und motivierenden und positiven Art, Sie hatte immer ein offenes Ohr für unsere Belange und Emotionen und behandelte Nachfragen äußerst zügig. Ich werde weitere Seminare in der Paracelsus Schule Mainz besuchen.


Hallo Frau Schulze, ich habe im Mai 2011 die Heilpraktikerprüfung für Psychotherapie bestanden! Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Beratung! Das Repetitorium Psychotherapie mit Petra Hurt war für mich die ideale Vorbereitung. Sie hat uns äußerst kompetent, gezielt und (trotz der anspruchsvollen Themen) vor allem mit viel Humor und Esprit zu unserem Ziel geführt! Ich freue mich auf weitere Ausbildungen an der Mainzer Paracelsus Schule!


Das Seminar gestern war ein voller Erfolg und das Dozenten 3er Gespann super! Wir haben Einblicke in die anatomischen Gegebenheiten bekommen, die wir sicherlich nie vergessen werden. Toll!
Außerdem möchte ich mich bei ihnen, für die tollen Vorlesungen und Seminare bedanken, es macht richtig Spaß und ich empfehle dies gerne und mit voller Überzeugung weiter. Nun wünsche ich Ihnen gute Erholung, schönen Sommer und alles Liebe. Bis zum Wiedersehen in August.


Frau Jeacks hat mich durch ihre Kompetenz und ihr sehr hohe Engagement überzeugt. zudem hat sie sich sehr viel Mühe in der “Gestaltung” der einzelnen Unterrichtsstunden gegeben, diesen abwechslungsreich gestaltet.


…Zunächst wollte ich mich aber auch nochmals bei Ihnen bedanken. Auch durch Ihre herzliche Art habe ich mich in der Paracelsus Schule / Mainz immer sehr wohl gefühlt. Wenn ich mal eine Anfrage hatte, wurde diese von Ihnen stets sehr verbindlich und prompt bearbeitet. Als Teilnehmerin hatte ich das Gefühl, Teil eines Gesamten zu sein und nicht nur zahlendes Mitglied. Vielen Dank nochmals dafür !


Sehr geehrte Frau Schulze, von einem interessanten, lehrreichen Seminarwochenende (Seminarleiterschein Progressive Muskelentspannung n. Jacobsen) heimgekehrt, möchte ich Ihnen heute ein Kompliment aussprechen und ein Dankeschön zukommen lassen. Das Seminar war gut betreut und organisiert. Ich fühlte mich durch die Dozentin, Frau Stapp-Bretsch, sicher durch den Lehrstoff geführt und in der kleinen Gruppenarbeit gut unterstützt. Insbesondere Ihr Interesse und Ihre Aufklärung in Bezug auf den Nutzen des Seminars für uns Teilnehmer fand ich äußerst wichtig. Ich hatte das Seminar in Mainz gebucht, weil es mir um die Zeitnähe ging. Nun bin ich von der Atmosphäre bei Ihnen so angenehm berührt, dass ich sicher auch zukünftige Seminare gern wieder in Mainz buchen werde. Eine Zugfahrt von Köln dauert gerade mal ca. 90 Minuten ;-)… Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg bei und Freude an Ihrer Aufgabe!


Liebe Frau Stapp-Bretsch, herzlichen Dank für die Zusendung der Skripte. Dankeschön auch nochmals für ein ebenso erfrischendes wie anstrengendes, aaaber äußerst interessantes und lehrreiches Wochenend-Seminar. Ich habe viel Wissen, ungezählte positive Eindrücke und reichlich Inspiration für meine künftige Arbeit mit PMR gewonnen. Ich wünsche Ihnen alles Liebe und weiterhin viel Erfolg.


Hallo Frau Schulze, ich wollte Ihnen noch ein kurzes Feedback über die Bachblüten- und Tierernährungsberaterausbildung geben. Beide Ausbildungen waren sehr umfangreich und ausführlich, die Skripte von Frau Dr. Dülffer-Schneitzer sind besser als jedes Buch. Den Unterricht würde ich als anspruchsvoll beschreiben, da man sehr viel lernt und oft “die Köpfe rauchen”, im positivem Sinne gemeint. Den Bachblütenkurs möchte ich auch noch mal hervorheben, ich selbst hätte nie gedacht, dass man dieses Thema so ausführlich behandeln kann bzw. muss um mit den Blüten erfolgreich zu sein. Mir persönlich hat es ganz viel gebracht und ich bin einfach nur begeistert. Sobald es neue Termine für Seminare oder Ausbildungen von ihr gibt können Sie mich gerne informieren. Viele Grüße Sandra Wagner


Sehr geehrte Frau Schulze, im Sommer waren meine Freundin und ich zum Prüfungsvorbereitungskurs bei Ihnen in Mainz. Inzwischen sind wir beide Heilpraktikerinnen und haben die Prüfung – dank des guten Vorbereitungskurses – auf Anhieb geschafft.


Liebe Karin, ich möchte dir noch einmal sehr herzlich danken für die Weiterbildung in Mainz am letzten Wochenende. Es ist ja nicht nur die rein stoffliche Bereicherung, von der wir TN profitiert haben, nein, Herr Dr. Gutsche hat auch so viele zusätzliche Impulse vermittelt, die mir für mein Weiterkommen im Alltag (z.B. erste Kontaktaufnahme mit den Krankenkassen) sehr hilfreich sind. Ich gehe jedesmal gestärkt aus einem Seminar heraus, denn es erfordert viel Mut und Kraft, den Weg einzuschlagen und ihn – trotz so mancher Schwierigkeiten und Stolpersteine – konsequent weiter zu gehen. Das wäre um ein Vielfaches schwieriger, wenn wir “Küken”, die noch nicht so lange am Markt sind, nicht von denjenigen, die sich vor uns auf den Weg gemacht haben, mit Rat und Tat liebevoll unterstützt würden. Das Geld, was ein Seminar kostet, ist immer wieder eine gut angelegte Wertschätzung und Wertsteigerung. Einen Gruß und nochmals vielen Dank in diesem Zusammenhang an Dr. Gutsche.


Hallo Frau Schulze, Möchte mich nochmals bei Ihnen bedanken. Die Akupunkturausbildung war sehr gut und anspruchsvoll. Julia Busching verstand es immer wieder den Unterricht interessant zu gestalten und Wissen zu vermitteln. Ich würde immer wieder gerne auf sie zurück kommen wenn es um Fort- oder Ausbildung geht. Die Wegstrecke war oft ein Problem aber durch ihr Entgegenkommen trotzdem machbar. Ich wünsche Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr. Mit freundlichen Grüßen, Viktoria Bertelmann


Das Mobbing-Berater-Seminar bei Frau Jerz brachte an Empathie, Erkenntnissen, Ergebnissen, Arbeitsintensität und verwertbaren Studieninhalten weit mehr als erwartet – ein dickes Lob für die engagierte Dozentin! Sie hat den Teilnehmern geholfen, anderen Menschen helfen zu können – was gibt es segensreicheres !?


Hallo Frau Schulze, ich möchte noch einmal sagen, dass ich mich an Ihrer Schule sehr wohl gefühlt habe…auch wenn die Anfahrt etwas schwierig war. In Ihrem Hause ist eine sehr warme Atmosphäre. Das lag auch insbesondere an Frau Jerz. Ich fand den Unterrricht sehr informativ, lebendig und es herrschte eine sehr gute Stimmung im Unterricht. Vielen Dank dafür. Astrid Anders, Oberhausen


Liebe Frau Schulze, ich möchte mich noch einmal herzlich für dieses tolle Seminar bedanken! Zweifelsfrei lohnt sich bei dem Dozententeam Frau Kreil und Frau Jahnke auch der weiteste Weg – das habe ich nun wieder am Samstag erleben dürfen. Ich war von der ersten bis zur letzten Minute begeistert! Dieses Seminar war auf einem derart hohen fachlichen Niveau, dass in dieser Form und Intensität von anderen Dozenten nicht vermittelt werden kann. Dabei spricht auch das Handout für sich! Besonders lobenswert ist das Engagement mit der sie die Schüler und auch fertige THP´s betreuen. Egal mit welcher medizinischer Fachfrage oder Notfällen man das Team löchert, man hat immer das Gefühl, dass sich in dieser Zeit die Welt nur um sein Anliegen dreht. Ich habe schon so manche Erfahrungen mit anderen Dozenten gemacht und kann mir hier wirklich ein objektives Urteil erlauben. Es gibt Dozenten die lehren, andere vermitteln und diese beiden Lieben leben den Beruf des Tierheilpraktikers – und geben ihr gigantisches Wissen auch mit diesem Enthusiasmus weiter!!! Toll, dass Sie dieses Dozententeam in Mainz haben – dafür fahre ich selbst aus der tiefsten Wetterau zu Ihnen ;O)


Sehr geehrte Frau Schulze, am Samstag den 13.11.2010 habe ich ja als Gasthörer der “Allgemeinen Pathologie” bei Frau Dr. Linde teilgenommen. Ich muß Fr. Dr. Linde ein großes Lob aussprechen! Ihre Vorlesung war gut aufgebaut, sehr interessant vorgetragen und sie war immer darum bemüht, dass auch alles verstanden wurde. Sie ging auf Fragen sehr gut ein und die 5 Stunden kamen mir überhaupt nicht so lange vor. Und das will schon etwas heissen, da ich ja keine Übung mehr darin habe, so lange konzentriert zuzuhören.


hallo, frau schulze, zunächst einmal möchte ich ihnen sagen, unsere dozentin in der natürlichen frauenheilkunde ist wirklich sehr kompetent. die stunden “meines” ersten samstagsunterrichtes sind richtiggehend verflogen. wirklich, eine gute dozentin.


Hallo Frau Schulze, Ich habe meine Prüfung zum HP PSY bestanden!!! Da ich nicht weiß ob ich in Kürze nochmals bei der Paracelsus Schule in Mainz vorbeischauen werde, wollte ich mich bei Ihnen auf diesem Wege bedanken! Ich schätze es sehr, wie Sie sich für die Schüler und deren Weiterkommen einsetzen. Auch die Stimmung die Sie verbreiten in der Schule ist stets positiv und lebendig! Ich danke für die Zeit wo ich in Ihrer Schule lernen durfte und für alles was ich mitbekommen habe! Alles Gute und vielleicht sehen wir uns ja wieder mal! Fabian Leuzinger


Die EFT-Ausbildung war ein sehr anspruchsvoll. Es war Lernen auf eine besondere Art und Weise, die wir uns so nicht vorgestellt hatten. Das EFT beruht auf einem 3-Stufen-Modell. Das praktische Lernen erfolgte mittels Probanten, die sich privat, wie auch während des Unterrichtes zur Verfügung stellten. Mit Hilfe unserer Dozentin, Fr. Hurt, wurde uns das Modell schrittweise näher gebracht. Auch half sie uns mit ihren Klopfprobanten uns immer weiter in die Materie und einzelnen Klientenfällen einzustimmen. Wir lernten uns empathisch auf unsere Klienten einzustellen und umzudenken. Diese Therapieform ist anders als die Therapieform, die wir kennen. Es war auch eine sehr anstrengende Zeit. Jedoch stellten sich bald Erfolge ein. Wir hatten immer Unterstützung von unserer Dozentin, die uns supervisorisch, auch außerhalb der Schulzeiten beriet und telefonisch, wie auch per E-Mail zu erreichen war. Sie hatte immer noch irgendwelche Ideen auf die wir selbst nicht gekommen wären. Im Rückblick möchten wir sagen, daß es sich um eine sehr effektive und nachhaltige Therapieform handelt. Vielleicht wäre es besser, die Ausbildung von 6 auf 9-12 Monate zu verlängern. Die Selbsterfahrung und eigene Entwicklung während dieses Ausbildung benötigt auch Zeit und Kraft. Ganz besonders wichtig ist das ständige Üben. Besonderen Dank gilt Fr. Petra Hurt für die Ausbildungsbegleitung und ihrem langen Atem mit uns.


Das Seminar hat mir unheimlich gut gefallen! Herr Hebel hat es super gemacht.


Es hat alles super geklappt. Herr Hebel ist ein sehr netter und kompetenter Heilpraktiker. Würde Ihn als Dozent weiterempfehlen. Ich bedanke mich für den super interessanten und spannenden Unterricht.


Hallo, liebe Frau Schulze! während des THP-Studiums ist es ja immer sehr schwer zu beurteilen, ob unsere Ausbildung in Mainz umfangreich und fundiert genug ist. Nachdem ich jetzt verschieden Seminare belegt hatte, an denen Absolventen anderer Institute teilnahmen, kann ich unserer Mainzer-Paracelsus-Schule nur ein großes Lob aussprechen!!! Sowohl die theoretischen Kenntnisse als auch die praktischen Fertigkeiten, die in Mainz gelehrt werden, liegen meiner Meinung nach weit über den Lerninhalten anderer Schulen. Nicht zuletzt ist auch das umfassende Angebot an Sonderseminaren und dabei Ihre große Flexibilität, auf Studentenwünsche einzugehen, zu unterstreichen. Ich möchte mich nochmals für die individuelle Betreuung während der Basis-Ausbildung und natürlich auch die Auswahl der fachlich hochqualifizierten Dozenten bedanken. Ich freue mich auf viele weitere interessante Seminare, liebe Grüße Nicola M.


Hallo Fr. Schulze, erst einmal darf ich mich bedanken für das tolle Seminar am gestrigen Tag zur Faltenunterspritzung bei Frau Henkelmann-Fritsch, sehr Informativ und ausführlich, eine sehr nette Dozentin. Danke.


Hallo Frau Schulze, anbei wie gewünscht eine kurze Bewertung zum Reiki-Kurs am 25.+26.09.2010 in Mainz. Vorweg: alles positiv: war sehr gut vorbereitet, sehr informativ, praxisnah, gut rübergebracht+erklärt, viele Übungen, ist persönlich auf jeden individuell und auf Fragen eingegangen, nette symphatische Art, Gruppenstimmung war sehr gut, 100% Weiterempfehlung. Ich hoffe damit einen nützlichen Beitrag gegeben zu haben. VG, Esther-Maria Assmann


Liebe Frau Schulze, ich habe mich sehr über Ihr liebes Wünschebuch gefreut und wollte mich bei Ihnen für Ihre stetige, unkomplizierte Bereitschaft bedanken. Ich fühle mich sehr wohl in Ihrer Schule und bin froh, Sie nach zwei unschönen Erfahrungen gefunden zu haben. Mit herzlichen Grüßen verbleibe ich bis bald, Sabine Riepe


Sehr geehrte, liebe Frau Schulze, vielen Dank für die guten Wünsche zur Praxiseröffnung. Mit hoffnungsvollen Gefühlen bin ich dieses Wagnis eingegangen. Auch der hierzu nötige Rückhalt durch die Gewissheit an der Paracelsus-Schule in Mainz hierfür ausgebildet worden zu sein war eine nicht zu unterschätzende Beruhigung. Hier fand ich was ich mir wünschte. Hochkompetente, motivierte Dozenten, die den Stoff sowohl darbietend, als auch einübend vermittelten. Eine tolle Atmosphäre zwischen den Studierenden und den Dozenten, die das Lernen zum Vergnügen machte und nach Mehr verlangte. Nicht zuletzt die Gewissheit, dass über all dem die Chefin Ihr Dirigat ausübt. Mit Einfühlungsvermögen in die Probleme eines jeden Studierenden und mit der nötigen Stringenz, dass sich jeder von uns gefördert fühlte. Fördern durch Fordern. Nun bleibt mir nur noch ein herzliches Dankeschön für die sehr schöne Zeit an “Ihrer” Schule. Schon jetzt weiß ich, dass zu Fortbildungen bei Ihnen ich gerne wieder komme. Auch um ehemalige Studierende zu treffen. Die haben mir geschrieben, dass sie ebenfalls mit Freude kommen werden. Bis bald! Ihr Franz Kühner


Hallo Frau Schulze ;-) Ich fand das Informationsgespräch am Mittwoch super interessant. Den anderen Studenten kennenzulernen hat mir ein gutes Gefühl gegeben.


Liebe Frau Stapp-Bretsch, vielen herzlichen Dank für das so lehrreiche, wohltuende und beglückende Wochenende! Ich fühl mich reich beschenkt, Sie als Kursleiterin zu haben. Da stimmt einfach alles! Dann noch das Glück mit unserer kleinen feinen Gruppe. Ein großer Dank zudem ans Universum. Bin schon voller Vorfreude auf die Phantasiereisen. Konnte den Sommerurlaub verkürzen, so dass ich am 21.08. in Mainz dabei bin. Für Sie und Ihre Familie eine glückliche Zeit!


Liebe Frau Schulze, ich war am Wochenende ja Teilnehmerin des PMR Seminars. Ich möchte auf diesem Wege nochmals sagen, wie toll ich die Unterstützung und das Training von Frau Strapp-Betsch fand. Nun bin ich ja eine Teilnehmerin mit Vorkenntnissen und fand ihr Wissen nicht nur unglaublich breit und mit langjähriger Erfahrung, so dass ich sicherlich von ihr noch viel lernen kann, sondern auch die Art und Weise der Vermittlung, offen, jederzeit anpassungsfähig und sehr auf jeden einzelnen Teilnehmer und das Lerntempo orientiert. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Eine tolle Kursleiterin, die Sie hier haben und ich freue mich auch schon auf den nächsten Termin bei ihr.


Sehr geehrte Frau Schulze! Es ist mir ein Bedürfnis, mich endlich einmal für Ihren außergewöhnlichen Einsatz und Ihr Engagement zu bedanken. Ihre Energie, mit der Sie das Zustandekommen meines Seminars “Vom Kleinen zum großen Ganzen” ermöglicht haben, ist bemerkenswert! Ich freue mich immer, wenn ich mit Ihnen zu tun habe, denn Sie haben für die Belange der Schüler und auch für meine immer ein offenes Ohr. Auch wenn die Schule Sie stark in Anspruch nimmt, sind Sie immer hilfsbereit und freundlich. Was mich am meisten freut ist die Tatsache, dass unsere Zusammenarbeit für die Schule sehr fruchtbar ist. Herzlichen Dank noch einmal.


Liebe Frau Schulze, ich wollte mich ganz herzlich für ihre Unterstützung bedanken! Dass Sie direkt an mich gedacht haben, als sie die Stellenausschreibung für eine Assistentenstelle von Frau Hohmann bekommen haben, war, wie sich jetzt herausgestellt hat, eine Riesenchance für mich. Da Frau Hohmann in ihrer Praxis eben genau die Schwerpunkte anbietet, für die ich mich auch interessiere, war das ein echter Volltreffer. Nachdem ich die Stellenausschreibung von Ihnen bekommen habe, nahm ich direkt Kontakt mit der Praxis Hohmann auf. Ich wurde gebeten, einen kurzen Lebenslauf zu verfassen und meine Naturheilkundlichen Schwerpunkte zu beschreiben. Kurz nachdem ich alles per e-mail verschickt hatte, kam als Antwort schon die Einladung zum Vorstellungsgespräch. Auch das verlief dann sehr positiv und jetzt darf ich schon im Juli in der Praxis Hohmann anfangen und dort den echten Praxisalltag kennen lernen. Nochmals vielen Dank, dass Sie mir die Stellenausschreibung so schnell weitergeleitet haben. Liebe Grüße Ruth Dietel


Hallo liebe Frau Schulze, nach dem super tollen Praktikum am Samstag mit Frau Kreil/Jahnke kam mir eine Idee für einen workshop mit den o.g. Damen ;-)! Es wäre toll, wenn wir ein Seminar nur Differenzialdiagnostik (Pferd) machen könnten. Ich würde mir das so vorstellen, dass es Fälle gibt, wir diese bearbeiten und quasi eine Simulation der Prüfung machen würden. Bei einem Großtierpraktikum kommt das etwas zu kurz, weil meistens so viele Personen anwesend sind. Das Praktikum war wirklich ganz, ganz toll und ich (wir) haben sehr viel mitgenommen was uns weiterhilft. Bin sehr gespannt was Sie zu meinem Vorschlag bezüglich des Seminars sagen.


An dieser Stelle möchte ich mich bei Frau Schulze, Studienleiterin in Mainz, herzlich bedanken. Ihre Unterstützung während meiner bisher fast zweijährigen Ausbildung zur Heilpraktikerin ist vorbildlich und lässt in meinen Augen keine Wünsche offen. Frau Schulze scheint rund um die Uhr für die Paracelsus-Schule und ihre Schüler da zu sein. Sie hat immer ein offenes Ohr für meine Anliegen, kümmert sich umgehend um unsere Interessen, setzt unsere Wünsche in Bezug auf Unterrichtsinhalte, Dozenten und Wissenszuwachs, soweit es ihr möglich ist, um. Ihr Management ist vorbildlich! Vielen Dank für diesen Einsatz an Frau Schulze. Ihre “Noch-Schülerin” Susanne Wernsdorfer


Ich wollte mich mal gaaaanz doll bedanken, für den Supi-Unterricht und die genialen Praktika in den beiden Jahren Ausbildung!!! Wider anderen Aussagen ;-)) fühlte ich mich genial vorbereitet, alle notwendigen Infos / Anforderungen / Buchtipps / etc. sind in der Zeit vermittelt worden. Einziger Knackpunkt: man kann als “Nebenher-Lernender” fast gar nicht alles lernen, was man sollte / möchte / empfohlen bekommen hat, eigentlich wäre das ein Vollzeitstudium… Ich habe die letzten 4 Monate vor der Prüfung (die ich schon so angepeilt hatte und mich dann ja doch sehr geziert hatte, die Anmeldung zu schicken) eigentlich nur noch gelernt, Skripte gelesen, Bücher rausgesucht, im Auto lief eine Anatomie-CD, das eine oder andere Video habe ich mir einverleibt, alle erreichbaren Tiere im Umkreis haben Reißaus genommen, wenn ich mit Instrumenten bewaffnet ausgetaucht bin… Kurz und gut: Ganz so einfach (und das ist gut so!!!), wie die Gerüchteküche spricht, war die Prüfung nicht!!! Aber noch mal, es ist genial, wie viel Stoff in die eigentlich kurze Zeit gepackt worden ist, wie gut die Themen vermittelt wurden – und vor allem, dass man immer gemerkt hat, wo man schwach auf der Brust ist und noch was tun muss!!! TAUSEND DANK, Super-Lob, hat toll Spaß gemacht und eigentlich weiß ich jetzt erst, wie viel ich noch lernen muss… Bis zum Phyto-Seminar und dem ein oder anderen Sonder-Seminar, ganz viele liebe Grüße Nicola Morgenroth


Ganz herzliche Grüße nach Mainz auch an alle meine lieben KollegInnen. Es war eine sehr schöne Zeit in Mainz und eine wesentliche Erfahrung, die mir niemand nehmen kann. Weiterhin viele Grüße an meine guten Dozenten, die mir sehr viel beigebracht haben und allesamt (mit wenigen Ausnahmen) topfit sind! Und ganz besonderen Dank an Sie, liebe Frau Schulze. Sie haben mich sehr gut aufgenommen und waren immer für mich da!!! Ich werde die Mainzer Paracelsus-Schule – unter ihrer Leitung – auf jeden Fall weiterempfehlen. Vielen Dank!


Liebe Frau Schulze, endlich habe ich es hinter mir! Die Prüfung ist bestanden! Es war leichter als ich dachte – ich hätte ja sooo viel zu erzählen gehabt (Petra Hurth hat uns mit viel Herzblut und unersättlicher Ausdauer bestens vorbereitet..), aber der Prüfer wollte gar nicht so viel wissen. Auch vom Rest des Dozententeams habe ich mich super vorbereitet gefühlt – und bin wirklich sehr traurig, dass die “Paracelsus Zeit” jetzt vorbei geht. Gerade Thomas Bach habe ich viel zu verdanken. Er hat uns viel über das humanistische Weltbild vermittelt und uns den respektvollen, empathischen, aber auch progressiven Umgang mit den zukünfitgen Klienten nähergebracht. Achim Fink hat in einer ganz anderen Art und Weise, wie ein Psychologieprofessor, wissenschaftliches Hintergrundwissen vermittelt. Ich kann also Ihre Schule nur wärmstens weiterempfehlen!! Auch Dank Ihrer tollen Organisation ist der Lehrbetrieb immer reibungslos verlaufen und ich habe mich immer wie zu Hause fühlen können.


Liebe Frau Schulze, Herzlichen Dank für die liebevolle Betreuung Ihrerseits! So war es nicht schwer, mich an meinem ersten Unterrichtstag in Ihrer Schule zurechtzufinden und wohlzufühlen. Weiterhin muss ich wirklich ein großes Lob an Ihre, bzw. jetzt auch an meine Schüler/Innen aussprechen. Ein, von mir nicht erwartetes, hohes Ausbildungsniveau machte es mir leicht, zügig den Unterrichtsstoff zu erarbeiten. Dies unterstützt mich bei meinem Ziel, den Schwerpunkt auf die praktischen Übungen zu legen. Die Physiotherapieausbildung kann ja nur deswegen zeitlich so begrenzt gehalten werden, weil sie eine Tiertherapeutenfachausbildung voraussetzt. Ich freue mich weiterhin an Ihrer Schule unterrichten zu dürfen!


Hallo Frau Schulze, “Gut Ding will Weile habe” :-) Der Kurs angewandte Anatomie war wirklich genial. Super geplant und vermittelt!!!!


Liebe Frau Schulze, das Seminar vom 8.11. ist erfolgreich zu Ende gegangen und wir bekamen einen großen Bio-Fresskorb von den Teilnehmern geschenkt. Ausserdem wurde für meinen Mann und mich viel Lob verteilt. Die Teilnehmer drückten alle miteinander aus, dass sie sehr zufrieden mit den Seminarinhalten waren und der Art, wie diese vermittelt wurden. Das freut uns und motiviert uns. Im Rückblick können auch wir sagen, dass diese Ausbildung trotz einiger Inhomogenität unter den Teilnehmern immer in einer guten Lern- und Entwicklungsatmosphäre verlief, die es uns ebenfalls leicht machte, den umfangreichen Themenblock “rüber zu bringen”. Wir möchten uns bei Ihnen für Ihre gute Vororganisation und Ihre Begleitung bedanken und dass immer alles so war, dass wir anfangen konnten und uns auf den Unterricht konzentrieren konnten. Besten Dank dafür, und auch dass die Zertifikate da waren und die Toiletten immer sauber und all die vielen anderen Dinge, mit denen Sie zum Gelingen beigetragen haben. Einen schönen Urlaub für Sie – wünscht Ihnen, Brigitte Stapp-Bretsch (Dozentin für Entspannungstherapie)


Guten Tag Frau Schulze, ich hoffe, es geht Ihnen gut. Vielen Dank für die Zusendung des Zertifikats (Gesundheits- und Präventionsberaterin). Schön, dass es geschafft ist, aber auf der anderen Seite manifestiert es das Ende einer sehr lehrreichen Zeit für mich. Ich hätte mir keine bessere Dozentin als Frau Kirst vorstellen können, denn ihr Wissen und ihre zahlreichen Hilfsmittel haben mich jedes Mal begeistert. Ich bin sehr gerne in Ihr Haus gekommen. Für Ihre weiteren Kurse und Ausbildungen wünsche ich Ihnen und Ihren Dozenten Alles Gute! Mit freundlichen Grüßen Elisabeth Lehner


Liebe Frau Schulze, Gerne möchte ich Ihnen Danken dass Sie der Kurs Reiki angeboten haben. Es war wunderschon und sehr wertvoll. Der Peter Langer hat mit sehr viel Hingabe uns diese Wochende begleitet. Vielen Dank und ich frohe mich auf Reiki 2. Grad :) Schöne Tag gewunscht. Liebe Grüße, Anne Meike Willeboordse


Sehr geehrte Fr. Schulze, ich möchte Ihnen nach Beendigung meiner ‚Schulzeit’ hier in Mainz an der Paracelsus Schule und nach bestandener Prüfung ganz herzlich Danke Schön sagen für die persönliche Betreuung durch Sie und Ihr Kollegium. Ich habe mich in der Zeit bei Ihnen wohl und aufgehoben gefühlt und die kompetente Ausbildung hat mit zum Bestehen der Prüfung beim ersten Anlauf beigetragen. Liebe Grüße, Ihre Christiane Wisniewski


Ich bin nach wie vor froh, dass ich die Ausbildung bei Ihnen gemacht habe, ich glaube kaum, dass es anders besser gewesen wäre. Und irgendwie finde ich es auch ein bisschen schade nicht mehr jeden Vormittag im Unterricht sitzen zu können.


Sehr geehrte Fr. Schulze, ich möchte meine Zufriedenheit über die Ausbildung zur Entspannungstherapeutin äußern. Das Ehepaar Bretsch zeichnete sich durch den hervorragenden Unterricht aus. Positive Merkmale waren: sehr gut ausgearbeitet Skripte, die kompetente Unterrichtsgestaltung in Form sehr guter Vermittlung und Gestaltung der Inhalte. Eine weiterer positiver Aspekt war der große Erfahrungsschatz der Dozenten, an dem sie die Kursteilnehmer teilhaben ließen. Mit freundlichem Gruß und weiterhin viele erfolgreiche Ausbildungen wünscht Susanne Strohmaier


Liebe Frau Schulze, Eine lange Zeit des Lernens ist für mich vorbei. Seit 2004 war ich mit kleinen Pausen fast ununterbrochen an ihrer Schule um meine berufliche Zukunft aufzubauen, 2006 habe ich das mit dem Lerntherapeuten begonnen, was ich am 13.12.2008 mit dem Erziehungsberater beendete. Ich konnte die erworbenen Kenntnisse sehr gut umsetzen im beruflichen Alltag und hoffe, dass ich mit dem Erziehungsberater jetzt die notwendige Lücke schließen konnte, den Eltern meiner Schüler kompetenter Berater in schwierigen Familien- und Schulsituationen zu sein. Die vergangenen Jahre möchte ich nicht missen, es war für mich die Erkenntnis, viel zu spät meinen Werdegang zu bestimmen und das Kennenlernen wertvoller Menschen. Frau Breust war eine für mich gesehen perfekte Dozentin, solche Lehrer sollte es nur geben. Auch wenn meine Ausbildungen finanziell nicht immer leicht zu bewältigen waren, gab es auch in dieser Thematik von Paracelsus gute Lösungen. Ich kann nur jedem raten, der seinen beruflichen Weg neustrukturieren möchte in diese Richtung, es schnell zu tun, ich arbeite heute in meinem Traumjob und würde es immer wieder so tun.


Die Prüfung zum Beauty- und Wellness Practitioner haben am 29.11.2008 erfolgreich bestanden: Martina Schäfer-Kuhn (Saarlouis-Beaumarais), Birgit C. Jäger (Fischbach b. Idar-Oberstein), Margret Knoch und Christine Hammer (beide Mainz). Ganzheitliche Gesunderhaltung in Verbindung mit Wohlfühlen, Genießen und Entspannen gewinnen immer mehr an Priorität in der heutigen Zeit – und das neue Berufsbild ist darauf ausgerichtet, sich in vielfältiger und optimaler Weise dieser steigenden Nachfrage zu stellen. Besten Dank an unsere Dozentin Monika Kirst, die den Unterricht sprichwörtlich “mit Körper, Geist und Seele” kompetent und liebevoll gestaltete. Ebensolchen Dank an die freundliche Mainzer Studienleiterin Karin Schulze, die für jedes Anliegen ein offenes Ohr hat und den Schüler/innen professionell positive Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen kann. Die besten Wünsche gehen an die nächsten “Beauty- und Wellness-Practitioner” der Deutschen Paracelsus Schule in Mainz.


Hallo Frau Schulze, gerne wollte ich Ihnen mitteilen, dass ich die Prüfungen zur Heilpraktikerin bestanden habe. Vielen Dank für die gute Ausbildung an Ihrer Schule! Liebe Grüße auch an Y. Trostel, S. Hauth und C. Krämer. Helene Bernart


Liebe Frau Schulze, wie uns ausgerichtet worden ist, hätten Sie gerne eine Beurteilung über das Tierkommuniktationsseminar am Wochenende mit Daniel Shineflew. Ich war sehr begeistert. Sicherlich war ich auf einige Sachen nicht vorbereitet, aber wahrscheinlich hätte ich dann auch nicht teilgenommen. Herr Shineflew ist sehr einfülsam, verständnisvoll und nimmt die Menschen so an wie sie sind und gibt ihnen Kraft und Mut einige Dinge zu ändern oder auch in Gang zubringen. Gerade in der Tiernaturheilkunde bräuchten wir mehr so spirituell Menschen! Ich kann nur sagen, da haben Sie einen sehr guten Lehrer an Land gezogen. Ich spreche sicherlich nicht nur für mich, sonder für die ganze Gruppe, dass wir sehr zufrieden waren. Wir würden gerne auch ein Anschluß Seminar in Tierkommunikation machen. Es wäre toll wenn Sie noch eines organisieren könnten. Vielen Dank Mit freundlichen Grüße, Kirstin Krüger


Liebe Frau Schulze, der Kurs “Spirituelle Lebensberaterin” bei Frau Monika Kirst ist eine Bereicherung. Frau Kirst gestaltet den Unterricht sehr schön und liebevoll. Sie hält nicht nur ein Referat über die einzelnen Themen, sondern sie bringt jedes Mal auch eine Menge Anschauungsmaterial in Form von Büchern, Karten und Hilfsmitteln mit. Das gefällt mir sehr gut. Der Raum wird von Frau Kirst gemütlich gestaltet und bekommt somit eine Atmosphäre, in der man sich sehr wohl fühlt. Sie geht sehr liebevoll auf die Gruppe aber auch auf den einzelnen ein, wenn es Fragen oder Probleme gibt. Auch in den Pausen haben wir jederzeit die Gelegenheit, sie privat anzusprechen. Ihre Lebenslust und Freundlichkeit steckt förmlich an. Es ist nicht nur einfach Unterricht, sondern es ist mehr, es ist ein Stück Lebensqualität, die man mit nach Hause nimmt. Ich hätte keinen besseren Kurs wählen können. Für mich bringt Frau Kirst alles mit, was ein guter Dozent haben sollte. Mit freundliche Grüßen Nicole Reimann


Hallo Frau Schulze, ich möchte mich bei Ihnen und bei Hr. Hauth für das wunderbare Seminar “Chiropraktik und Massage” bedanken. Es war sehr lehrreich und hat viel Spass gemacht. Sagen Sie auch bitte Hr. Hauth nochmals recht herzlichen Dank für seine Bemühungen uns dieses wirklich sehr umfangreiche Skript zur Verfügung zu stellen. Es wird mir auch später sicher noch sehr hilfreich sein. Mit freundlichen Grüßen Birgit Will


Liebe Frau Schulze, wie heute in Mainz schon erwähnt, war ich außerordentlich zufrieden mit der Ausbildung zum Entspannungstrainer in Ihrer Schule in Mainz. Angefangen von der Organisation, über die Gruppe bis hin zu den Dozenten war es eine runde Sache. Die Dozenten haben sehr großes Fachwissen, das sie mit viel Freude und tollen Konzepten rüberbringen. Die erstellten Unterlagen waren sehr umfangreich und sind sehr hilfreich für die spätere Arbeit als Entspannungstrainer. Ich kann die Ausbildung daher nur weiterempfehlen. Gruß Petra Nicolay


Ich bin sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie die Dozentin Monika Kirst uns die verschiedenen Themen der Seminarinhalte vermittelt. Aufgrund des enormen Wissens- und Erfahrungsschatzes der Dozentin wird mir eine gute Basis zur späteren Ausübung einer spirituellen Lebensberatung gelegt. Persönliche Fragen werden beantwortet, persönliche Anmerkungen berücksichtigt und ggf. erörtert. Ein gelungener Kurs.


Ich bin seit kurzem Studentin an der Paracelsusschule in Mainz. Ich besuche den Tageskurs HP Psych/Psych. Berater und habe die Zusatzausbildungen Autogenes Training/Hypnosetherapeutin (Sept. 08), sowie das Verhaltenstraining im Kindergarten und in der Schule (Juni 08) belegt. Das “Klima” in Mainz ist wunderbar. Ich fühle mich sehr wohl in den freundlichen und sauberen Räumen der Schule. Das menschliche Miteinander sowohl in der Beziehung zwischen Studenten und Dozenten, sowie der Umgang der Studenten untereinander ist geprägt von einer verständigungs- und verständnisreichen Kommunikation. Das von den Dozenten vermittelte Fachwissen ist sehr fundiert, wird anschaulich vorgetragen und ist untermauert durch Fallbeispiele aus der Praxis, was mir persönlich sehr wertvoll und wichtig ist, weil gerade dieser Teilaspekt im späteren Praxisbetrieb geübt werden soll, um menschliche und fachliche Sicherheit im Umgang mit den Klienten während eines Therapieverlaufs zu bekommen. Ein besonderes Lob für ihre organisatorischen Bemühungen gilt Frau Karin Schulze. Sie versteht es vortrefflich, auf eine nette, aber doch so positiv energische Weise die Kochtöpfe der vielen Köche (wir, die Studenten) unter einen Hut zu bringen, ohne dass dabei die Suppe zu versalzen droht ;-))) Es ist eine gute Idee, mich für die Paracelsusschule in Mainz entschieden zu haben. Ich denke, die Ausbildung ist ihren Preis mehr als wert und “mein” Geld ist dort sehr gut investiert, für mich und mein Wissenshaus und natürlich als Folge für meine (hoffentlich) zahlreichen großen und kleinen Klienten in meiner Praxis, auf die ich mich jetzt schon freue. Liebe Grüße und noch einen angenehmen Tag. Petra Seel


Zentrale Prüfungsvorbereitung in Mainz Jan/Febr. 2008 Liebe Frau Schulze, ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für die wunderschöne Zeit in Mainz bedanken. Sie haben mich und die anderen Teilnehmer durch ihr Engagement sehr beeindruckt. Wir haben uns alle bei Ihnen sehr gut aufgehoben gefühlt (Stadtplan, Bücherverkauf, Getränkeangebot, sowie Obst, Möglichkeiten der Problembewältigung, Ihre positive Ausstrahlung und noch vieles mehr.


Das Hospitieren in der Pathologie der Uni-Klinik Mainz am 05.03.08 war ein voller Erfolg. Dank eines Studienkollegen und unserer Studienleiterin Frau Schulze war es uns möglich einen äußerst eindrucksvollen Einblick in die path. Präparategewinnung/Herstellung zu nehmen. Prof. Biesterfeld verstand es mit seiner angenehmen empathischen Art alle Anwesenden langsam an die Thematik der Autopsie verstorbener Patienten und Inspektion entnommener Organe heranzuführen, sodass mitunter vorhandene (Berührungs-)Ängste vollends abgebaut werden konnten. Sollte es gelingen, dass wir NaturheilkundlerInnen die pathologische Institution sporadisch hospitieren können, wäre das ein ungeheurer Gewinn hinsichtlich der Qualität der Heilpraktikerausbildung. Darüber hinaus wäre es wünschenswert, wenn Distanzen zwischen Schulmedizin und Naturheilkunde minimiert werden könnten und Austausch, der mE immer eine Bereitschaft zum Lernen darstellt, forciert würde. Allen Initiatoren meinen ganz herzlichen Dank! S. Nitsche VZ


Das Angebot an Heilpraktikerschulen und -Fortbildungskursen wird immer größer, was die Suche nach einer oder sogar “der” Heilpraktikerschule nicht einfacher macht. Auch für mich wurde die Recherche nach einer geeigneten Ausbildungsstätte zu der sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen. So erkundigte ich mich im Internet und durch persönliche Gespräche mit Heilpraktikern aus meinem näheren Umfeld. Ergebnis war eine kleine Liste von Schulen, die ich im Anschluss besucht habe. Aber auch bei den persönlichen Infogesprächen wurde ich zum Teil enttäuscht. Grund hierfür war, dass einige Schulen “auf Teufel komm raus” neue Schüler akquirieren wollten ohne auf deren spezifische Bedürfnisse einzugehen. Aus diesen Gründen habe ich meinen Aktionsradius etwas ausgeweitet und bin so auf die Mainzer Paracelsus Schule gestoßen. Da die Schule recht weit von meinem Wohnort entfernt liegt, hatte ich anfangs noch Zweifel, ob es sich lohnen würde, meine Heilpraktikerausbildung dort zu absolvieren. Dennoch vereinbarte ich einen Info-Gesprächstermin. In diesem Gespräch erfüllte die Schulleiterin (Frau Schulze) meinen ersten Anspruch, nämlich neben einer sachlich, professionell und ehrlichen Information über die Unterrichtsinhalte, dessen Aufbau und Gestaltung, lies sie mir sozusagen reichlich “freien” Raum für meine Entscheidung. So konnte ich mir in einem mehrtägigen Probeunterricht ein eigenes und ausreichendes Bild von der Qualität und Einzigartigkeit der Schule machen. Und auch bei der Planung eines möglichen Studienablaufes half mir Frau Schulze sehr. Auf den Punkt gebracht hat mich das Angebot der Schule so überzeugt, dass ich Ende Januar 2008 offiziell meine Heilpraktikerausbildung in Mainz begann. Ich freue mich jeden Tag auf die Schule, die netten und hilfsbereiten Studienkollegen, die kompetenten Dozenten und die freundliche Schulleiterin mit ihrer positiven Ausstrahlung und natürlich auf die vielen neuen und interessanten Lerninhalte. Lernen kann auch Spaß machen :-)


Das Warten hat sich gelohnt! Nach erster Enttäuschtheit, dass das Seminar “Fachausbildung zum/r Beauty- und Wellness Practitioner” in Mainz auf Februar 2008 verschoben wurde, kann ich heute schon nach den ersten beiden Seminartagen sagen: “Das Warten hat sich gelohnt”. Mit Monika Kirst wurde dem Kurs eine Dozentin gegeben, die es versteht einen abwechslungsreichen, ideenreichen Unterricht zu gestalten, eigene Geschichten mit einbringt, die dazu beitragen auch “trockenen Stoff” gut zu verarbeiten und auch zu behalten aber auch (und das finde ich persönlich mindestens genauso wichtig!) eine gute Zuhörerin ist und offen für jede Argumentation und Beteiligung an Ihrem Unterricht ist. Obwohl uns nach dem 1. Tag Power-Theorie die Köpfe qualmten (ich hoffe doch sehr, dass ich im Sinne meiner Mitschülerinnen spreche) freuten wir uns auf den Sonntag, auch wenn wir wussten es geht ebenso theoretisch weiter. Ich persönlich freue mich auf die nächsten Seminartage, die versprechen werden: “Es wird wieder schön anstrengend”. Und “schön” und “anstrengend” sind diesmal wortwörtlich zu verstehen!


Liebe Frau Schulze, ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal für die tolle Woche in Mainz bedanken. Es war für mich rundum perfekt: Eine gute Organisation, sehr qualifizierte Dozenten und sehr nette Menschen, die ich kennengelernt habe.


Liebe Frau Schulze, hiermit möchte ich mich nochmals für die schöne Woche in Mainz bedanken! Die freundliche Athmosphäre und die perfekte Organisation fand ich wirklich klasse. Auch den Umgang mit kleineren Problemen hätte ich mir nicht besser vorstellen können. Ganz sicher werde ich diese Zeit (leider war es ja nur eine Woche) und Ihre Schule in sehr positiver Erinnerung behalten! Liebe Grüße aus Mönchengladbach Dirk Weckop


Hallo guten Tag Frau Schulze !
Ich möchte mich noch einmal für den durchweg positiven Verlauf der Prüfungsvorbereitungswoche bei Ihnen in Mainz bedanken. Der Ablauf war professionel organisiert und klappte hervorragend. Obwohl ich in der größten Lerngruppe eingeteilt war, hatte ich nicht das Gefühl irgendwie benachteiligt oder schlechter betreut zu sein, als andere Gruppen. Ein großes Lob gilt auch dem Dozententeam. Die Wiederholung des prüfungsrelevanten Stoffes wurde ohne großes Abschweifen in andere Themen durchgeführt. Jeder Dozent hatte seine spezielle Art uns den Unterrichtstoff zu vermitteln und es war durchaus abwechslungsreich. Auch der Spaß kam nicht zu kurz, sei es durch das “plötzliche Hinstürzen” von Herrn Schaaf, das durchgedachte “Nasenreinigen” von Herrn Rübsamen oder das “bildliche” Vorstellen der Psychiatrie durch Frau Krämer. Überhaupt war die Interaktion von uns Teilnehmern untereinander und mit den Dozenten absolut angenehm und hilfreich. Also, Alles in Allem, eine gelungene Vorbereitungswoche bei Ihnen in Mainz, die ich durchweg weiterempfehlen kann!
Nochmals vielen Dank und herzliche Grüße aus dem “Schwabenland”
Karin Gscheidle


Liebe Frau Schulze,
endlich habe ich die “Hausarbeit” über Autogenes Training an Edeltraud Dusch abgeschickt. Ich würde auch gerne die Dozentenbewertung abgeben, kenne aber meine “Matrikelnummer” nicht. Ich habe die Seminare bei Edeltraud mit großer Freude besucht. Der Unterricht war sehr anschaulich gestaltet, abwechslungsreich und kurzweilig. Edeltraud hat mit viel Einfühlungsvermögen uns an das Thema herangeführt, konnte uns sehr motivieren und hat großen Wert darauf gelegt, uns zum selbständigen Arbeiten anzuregen. Sie hat mit großem Erfolg unsere eigenen Ressourcen mobilisiert. Sie verfügt sicher auch über eine umfangreiche eigene therapeutische Erfahrung. Ich erinnere mich gerne an die Stunden bei Ihr. Ich grüße Sie ganz herzlich und wünsche Ihnen alles Gute für das neue Jahr
Birgit Mück


Ich bin nun seit sechs Jahren als Dozentin u.a. auch an der Paracelsus Schule in Mainz tätig. In dieser Zeit konnte ich mir ein Bild von der Schule und seiner Schulleitung machen. Diese Schule wird von Frau Schulze in solch einer korrekten, gut organisierten, aber auch liebevollen Art geleitet, die in solch einer Form nicht gang und gebe ist. Der Einsatz ist unvergleichlich. Dieses Engagement spiegelt sich auch im Klima der Schule wieder. Frau Schulze hat immer ein offenes Ohr für die Probleme der Schüler wie auch der Dozenten ohne den Blick für das eigentlich Wichtige zu verlieren. Frau Schulze ist allseits bestrebt Neuerungen in der Schule zu etablieren, die auch von den Schülern sehr gut angenommen werden. Zweimal pro Jahr veranstaltet Frau Schulze ein Dozententreffen, um den Austausch untereinander zu fördern. Somit ist das Verhältnis unter den Dozenten auch nicht anonym wie es oft ist, sondern sehr persönlich und der Austausch klappt auch sehr gut. Für die Paracelsus Schule ist es in meinen Augen ein Segen solch eine Schulleitung in ihren Reihen zu haben.


Hallo Frau Schulze,
letzte Woche Samstag, den 08.12.07 war leider unsere letzte Unterrichts- und somit auch Prüfungseinheit für den Homöopathie Jahreskurs 2007 bei Frau Kreil und Frau Jahnke. Der Kurs war Spitzenklasse. Wir haben sehr viel gelernt. Dank der sehr anschaulichen Unterrichtsweise konnten wir die besprochenen Arzneimittelbilder der Homöopathie bestens verinnerlichen. Der Unterricht war hervorragend aufgebaut – es war keine Minute langweilig. Die Praktika waren sehr lehrreich und wir haben sehr viel Erfahrung in der Anamnese und Repertorisation sowie der Findung des optimalen Konstitutionsmittels sammeln können. Ich hätte es nie gedacht – aber ich werde diese Samstags-Unterrichtseinheiten vermissen.
Ein bisschen Bammel hatten wir alle vor der Prüfung. Aber wir haben alle bestanden. Die Prüfung war sehr anspruchsvoll und fair. Da wir durch den Unterricht wirklich sehr gut vorbereitet wurden, hatten diejenigen, die Spass am Unterricht und auch an der Thematik Homöopathie hatten, auch eine gute Chance. Wir wünschen unseren Nachfolgern im Homöopathie Jahreskurs 2008 viel Spass und drücken die Daumen, dass sie genauso erfolgreich sind wie wir. Ich für meinen Teil würde sofort an einem Fortsetzungskurs teilnehmen. Nur schade, dass der aktuell nicht geplant ist.
Liebe Grüße
Anke Eberts


Bewertung Phytotherapie Jahreskurs:
Mir hat der Kurs sehr viel Spaß gemacht. Es war ein guter Einstieg in das große Thema Heilpflanzen. Wir haben Pflanzen für verschiedene Erkrankungen kennengelernt, aufgeteilt nach Organen; z.B. Respirationstrakt, Verdauungsapparat, Herz, Urogenitaltrakt etc. Diese Aufteilung macht es meiner Meinung nach möglich, seine Unterlagen übersichtlich zu gestalten, um auch später schnell auf die Pflanzen und Rezepturen zurückgreifen zu können. Besonders gut gefallen hat mir der Ausflug ins Kloster Arenberg. Die beiden Schwestern, die uns durch den Heilpflanzengarten geführt haben, waren sehr nett und haben uns viele neue Sachen zeigen können. Unter anderem, wie man selbst einen Lippenbalsam aus Malvenblüten herstellt oder eine selbstgemachte leckere Kräuterbowle. Den Phytotherapiekurs kann ich wirklich jedem empfehlen, denn er bietet ein gutes Grundgerüst, um auch direkt praktisch mit Heilpflanzen zu arbeiten. Außerdem erleichtert er die Weiterbildung in andere Sparten der Heilpflanzenkunde, wie z.B. die chinesische oder indianische Phytotherapie. Last but not least noch ein Lob an die Dozentinnen, die auch bei etwas zäheren Themen, wie Botanik, nie langweilig waren.


Liebe Frau Schulze,
vielen Dank für Ihre freundliche und kompetente Hilfe bei allen Fragen rund um die Studienthemen, Bücher und alles Sonstige, was uns Anfängern das Leben schwer macht. Auch, wenn Sie meist vielbeschäftigt sind, nehmen Sie sich die nötige Zeit und versuchen zu helfen, wo es geht. Danke!


Sehr geehrte Frau Schulze,
ich habe ja meine Ausbildung erfolgreich in Ihrem Hause abgeschlossen und möchte Ihnen auf diesem Wege ein paar Gedanken zur Ausbildung und der Ausbildungsstätte mitteilen.
Ich habe mich in Ihrem Hause sehr wohl gefühlt. Meine Ausbildung habe ich mir lange nicht so umfangreich vorgestellt, wie Sie dann letztendlich doch war. Ich finde es sehr gut, wenn Sie den neuen Studienführer einführen, damit der Schüler einen Überblick bekommt, was alles auf ihn zukommt.
Lobenswerter Weise möchte ich mich sehr positiv über alle Dozenten äußern. Mir liegt eine hohe Kompetenz sehr am Herzen, da ich auch immer sehr viele Fragen habe und doch alles wissen möchte. Das war wirklich durch die Dozenten gegeben. Ich habe meine Studienzeit vielleicht etwas aufwendiger betrieben, meine Facharbeit doch sehr ausführlich geschrieben, weil ich immer versucht habe, mich mit den verschiedenen Themen sehr zu identifizieren. Mir sind vielleicht auch einige Dinge leichter gefallen, was die Biochemie betrifft, da ich Chemotechniker bin. Nichts desto trotz habe ich in ihrem Haus gelernt, wo die Reise in Sachen Ernährung hingeht.
Kurz und knapp, ich war sehr zufrieden, habe eine Menge gelernt, die Dozenten fundiert, freundlich und hilfsbereit, organisatorische Fehler wurden ausgeglichen, freue mich über mein positives Ergebnis, das Zertifikat finde ich toll, da alle behandelten Themen erfasst sind. In diesem Sinne Danke. Habe nun eine Menge mit meiner Selbstständigkeit zu tun, da ich eine Menge Konzepte entwerfen muss um mein erlerntes Fundament auszubauen.


Ich bin als Neueinsteigerin im Heilpraktiker-VZ-Studium in Mainz erst einige Wochen dabei und bis dato finde ich den Unterricht richtig Klasse: Fundiert und auf hohem Niveau, aber dennoch nicht spröde! So macht das Studieren Spaß.
S. Nitsche


Seminar “Autogenes Training Aufbau” in Mainz mit Frau Dusch
DER UNTERRICHT WAR SEHR GUT VORBEREITET UND AUSGESTALTET. HÄTTE ICH IHN NICHT SCHON, SO WÜRDE ICH IHN SOFORT WIEDER BUCHEN. MIR HAT IM KURS AN NICHTS GEFEHLT UND DER AUFBAU MÜSSTE JEDEM HELFEN SEMINARE HALTEN ZU KÖNNEN. FRAU DUNSCH GAB UNS VIEL HILFREICHE INFOS MIT AUF DEM WEG. SELTEN, DASS MIR EIN KURS SO GUT GEFALLEN HAT.
LEIDER HABE ICH DAS AT -KINDER SCHON IN FRANKFURT ABSOLVIERT, BEI FRAU DUNSCH HÄTTE ICH BESTIMMT NOCH EINE MENGE LERNEN KÖNNEN.


Im August habe ich das Seminar über Familienstellen bei Doris Breust besucht. Ich möchte ein dickes Lob an die Seminarleiterin aussprechen. Die inhaltliche Aufteilung des Seminars in Therorie und Praxis war sehr gut. Wir konnten täglich praktisch umsetzen, was wir theoretisch gelernt hatten und bekanntlich lernt man viel mehr durch Übung an echten Fällen.
Nach den 6 Schulungstagen hatten alle Teilnehmerinnen einen umfassenden Überblick über das System Familie und wir haben vieles in die eigene Familie mitnehmen können. Jedem, der die Ausbildung Lernberater, Lerntherapeut oder eine Ausbildung, die mit Familie zu tun hat, absolviert, kann ich nur dringend empfehlen, dieses Seminar zu besuchen.
Es rundet die Ausbildung ab und man ist schneller bzw. überhaupt in der Lage viele Probleme zu lösen.


Ich muss sagen, ich hätte nie gedacht, dass man in der Erwachsenenbildung mit so bunt zusammen gewürfelten Menschen eine so schöne Klassengemeinschaft haben kann. Ich fühle mich immer wohler…. und nun geht es schon langsam dem Ende zu.
Eine Schülerin aus der HP-VZ-Ausbildung in Mainz


Als Mutter von drei Kindern, die unter Lernproblemen (LRS, ADS) litten, bin ich nach langem Suchen bei Doris Breust in Dudenhofen angelangt. Nach kurzer Zeit war mir klar: Wir sind endlich an der richtigen Stelle angekommen um Hilfe bei unseren Problemen zu bekommen. Schon nach wenigen “Sitzungen” begann sich mein Sohn auf positive Weise zu verändern.
Zu dieser Zeit war mir bereits klar, dass auch ich langfristig im Bereich der “Heilberufe” arbeiten möchte. Anfangs interessierte mich eher der “klassische Heilpraktiker”, bevor mich Frau Breust dann eines Tages auf den Lernberater/-therapeuten ansprach, da ich ihrer Ansicht nach für den “Job” gut geeignet sei. Kurz darauf machte ich Nägel mit Köpfen und meldete mich zu einem Aufstellungs-Seminar und zur Lerntherapie-Ausbildung an.
Nach einer Überlegungsphase, wie es wohl nach der Ausbildung weitergehen könnte, kam mir die Idee, mir erst einmal praktische Erfahrung anzueignen. Eine Lehrerin meines Sohnes war mir dabei behilflich und bot mir an, bei ihr ein Praktikum zu absolvieren.
Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich den Eltern von ADS-Kindern anbieten werde, in die Wohnung/das Haus zu kommen, da ich aus eigener Erfahrung weiß, dass dies (häusliches Umfeld, Zimmersituation, Freizeit im Zimmer verbringen usw.) zu weiteren Problemen führen kann. Abhilfe könnte hier jedoch bieten: überschaubare Regeln, Rituale, sportliche Betätigung, keine überladenen Kinderzimmer, kein elektronisches Spielzeug, wenig fernsehen oder Videospiele bzw. zu festen Zeiten usw.
All das sind Erfahrungen, die mir aber dabei halfen, den Alltag mit meinem “angeblichen” ADS-Kind zu meistern. Ich werde sicherlich noch viele weitere Dinge lernen, um anderen und auch meinen eigenen Kindern noch besser helfen zu können.
Ich freue mich schon auf die Zeit meiner Ausbildung, obwohl ich jetzt schon weiß, dass es auch anstrengend wird…
Viele Grüße
Susanne Müller


Liebe Frau Schulze!
Ja, jetzt ist es wirklich vollbracht! Am vorigen Donnerstag hab ich vorm Amtsarzt in Wiesbaden um 15 Uhr meine Heilpraktikerprüfung erfolgreich abgelegt! Und folgendes Zitat von Marie v. Ebner-Eschenbach trifft auf mich nun vollkommen zu: “Am Ziel Deiner Wünsche wirst du jedenfalls eines vermissen – den Weg zum Ziel…”
Meinen täglichen Gang in die Paracelsus-Schule Mainz habe ich zwei Jahre lang sehr genossen, es war eine wunderbare Zeit! Die schönen hellen Räume, fröhliche Gleichgesinnte und die gute Stimmung haben mich täglich motiviert.
Ich danke Ihnen und Ihrem bunten Dozenten-Team für diesen Abschnitt im meinem Leben! Jeder Dozent für sich hat seine eigenen Erfahrungen wunderbar mit eingebracht und einigen davon verdanke ich es ganz besonders, dass sich mein Horizont um ein Vielfaches erweitert hat – auch im Hinblick auf meine zukünftige Praxis!
Mit den besten Grüßen und herzlichem Dank
Ihre Susanne Prinz


Rückmeldung eines neuen Dozenten
Hallo Frau Schulze,
nochmals herzlichen Dank für den netten Einstand, den ich am Samstag in der Mainzer Paracelsus Schule haben durfte. Ich habe mich als Dozent unter meinen Schülerinnen (und zwei Schülern!) wirklich sehr wohlgefühlt und bin überzeugt davon, dass das auch in Zukunft so bleiben wird.


Kombistudierende
Die Betreuung vor Ort durch die Studienleiterin Frau Schulze ist vorbildlich. Frau Schulze hat sich sehr viel Zeit genommen, meine Fragen vor und während des Studiums ausführlich zu beantworten und kümmert sich auch sehr um das “Drumherum” des Studiums (z.B. Kombistudentenstammtisch).


Liebe Frau Schulze,
ich möchte mich nochmals für die überaus bereichernde Woche der Heilpraktiker-Prüfungsvorbereitung in der Paracelsus-Schule Mainz vom 12.-16.02.2007 bedanken. Wir durften mit Frau Cornelia Krämer eine überaus kompetente, routinierte und sehr sympathische Dozentin erleben, die es verstand, die kompakten und anspruchsvollen Unterichtsinhalte auf einem sehr hohen Level und doch mit Leichtigkeit und Humor zu vermitteln. So muss eine effiziente Prüfungsvorbereitung aussehen! Das Seminar war sehr bereichernd und hat außerdem großen Spaß gemacht. Ich bin sehr froh, dass ich in diese Woche investiert habe.
Herzliche Grüße
Oliver Becker


Sehr geehrte Frau Schulze,
nach dem ich mich jetzt 1 Tag entspannt habe, die Gehirnzellen mit Sonne und Sauerstoff versorgt habe, gehe ich gestärkt in den Entspurt. Mit neuer Motivation – Kraft – Zuversicht, an mein großes Ziel: “die HP-Prüfung im März (21.)/April 2007 anzutreten und zu schaffen!”
Doch zuvor möchte ich mich an dieser Stelle nochmals bedanken: Ihre Dozentin an der Schule, Fr. Cornelia Krämer, hat eine hervorragende Woche gestaltet, die vom Inhalt, der Fachkompetenz und ihrer persönlichen Art meine Erwartungen absolut übertroffen hat. Sie hat es geschafft, mir in dem straffen Wochenplan meine Defizite nochmals aufzuzeigen aber auch Ansätze für eine klare Strukturierung, “den roten Faden” zu zeigen. Durch ihre Kompetenz – dem Fachwissen in allen Fachgebieten – blieb keine Frage offen!
Die Effizienz lag auch in Ihrer Planung, eine Dozentin für alle Themenblöcke, für die ganze Woche – eine sehr gut Entscheidung! Durch einen direkter Vergleich mit einem ZPV 2006 (jeder Themenblock – ein anderer Dozenten), erlaubt mir diese Beurteilung. Ein weiteres Plus war die kleine Gruppe (8 weitere Teilnehmer/innen), die ein konzentriertes und intensives miteinander arbeiten, ermöglichte.
Es hat sich gelohnt und ich möchte alle HP-Anwärter nur ermuntern, die Zeit, das Geld in die hoffentlich nächstes Jahr (wenn hoffentlich auch nicht für mich!!) wieder stattfindende Seminar-Woche zu investieren.
Vielen herzlichen Dank!
Mit liebem Gruß von der sonnigen Mosel an den närrischen Rhein
Maria Pauly Piesport


Die Ausbildung Beauty– und Wellness Spezialist/in geht heute in Mainz zu Ende. Sechs Teilnehmer haben erfolgreich die Prüfung (schriftlich und praktisch) bestanden.
Wir haben uns in Mainz sehr wohl gefühlt und unsere Kursleiterin Frau Evelin Miehe ist einmalig und sehr kompetent und vermittelt den ganzheitlichen Ansatz für Körper, Geist und Seele. Die gesamte Gruppe empfand die Ausbildung als große Bereicherung für das weitere Leben. Jede Minute war erfüllt von Optimismus und stärkte das Selbstwertgefühl aller Teilnehmer.
Wir wünschen, dass sich weitere Teilnehmer für diese so wunderbare Ausbildung anmelden und dadurch ebenfalls profitieren.
Die Beauty- u. Wellness – Teilnehmer September 2006 bis Januar 2007


Liebe Frau Schulze
Ich habe inzwischen meine Abschlussarbeit geschrieben und meine Urkunde bekommen und möchte mich auf diesem Wege noch einmal herzlich für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung bedanken. Die Ausbildung bei Ihnen hat mir viel Freude gemacht und mich persönlich nach vorne gebracht. Viel Erfolg weiterhin!
Viele liebe Grüße
Andreas Eble
Pschychologischer Berater


Liebe Frau Schulze!
Nun ist das Jahr also schon zu Ende. Wir sind gerne nach Mainz in die Paracelsus-Schule gekommen und können diese nur weiterempfehlen. Vor allem die Dozentin, Julia Busching, ist eine Bereicherung. Mit viel Wissen und Geduld hat sie uns schließlich jede Menge beigebracht!
Vielen Dank, der Akupunkturkurs-Hebammen 2006-2007


Hallo, Frau Schulze
leider ist mein Phyto-Kurs jetzt zu Ende, ich hätte gerne noch weitergemacht. Ich habe mich in Ihrer Schule sehr wohl gefühlt und hab den weiten Weg von Leimen gerne in Kauf genommen. Unsere Lehrerin, Frau Brennich bewundere ich sehr; sie hat uns in kürzester Zeit ein grosses Wissen über Pflanzenheilkunde beigebracht. Gerne empfehle ich Sie weiter und hoffe, dass vielleicht bald ein “Aufbaukurs Phytotherapie” stattfindet. Ich wünsche Ihnen allen eine gesegnete Weihnacht und ein erfolgreiches, glückliches neues Jahr.
Herzlichst Ihre
Rita Moessner


Liebe Frau Schulze
es kommt uns so vor, als sei das Jahr im Sauseschritt vorüber geeilt.
Nach der Phytotherapie-Ausbildung 2005 endete nunmehr der Jahreskurs Homöopathie bei Frau Brennich wieder mit erfolgreich bestandener Prüfung. Wir haben das kräftig gefeiert!
Von Januar bis Dezember 2006 haben wir in Ihren Räumen wieder lebendigen Unterricht erfahren. Erneut haben wir feststellen dürfen, dass Frau Brennich eine hervorragende Dozentin ist, die uns auch dröge Themen, wie die Paragraphen des Organon oder das Repertorisieren im dicken, fetten Synthesis lebendig vermittelte. Und ob nun die Notfallmittel oder die großen Polychreste, alles war so interessant, dass uns die Abende nie lang genug erschienen, wenngleich uns doch die Köpfe rauchten.
Vielen Dank auch an Sie, wir haben uns auch in diesem Jahr wieder sehr wohl bei Ihnen gefühlt.
Bis wir uns wiedersehen wünschen wir Ihnen noch eine schöne Vorweihnachtszeit, eine gesegnete Weihnacht und alles Liebe und Gute für das Jahr 2007.
Es grüßen recht herzlich
Dagmar Dehos, Mirjam Dehos und Annegret Lohnke


TIER-AKUPUNKTUR JAHRESAUSBILDUNG
Als wir den Prüfungstag hinter uns hatten, wurde uns klar, wie schnell das Jahr vergangen war und wie viel wir über die Akupunktur im Allgemeinen und die Tier-Akupunktur im Besonderen gelernt haben.
Frau Kreil und Frau Jahnke haben uns die theoretischen Grundkenntnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin nahe gebracht. Das geschah auf eine Art, die es uns westlich Denkenden möglich machte, den Einstieg in diese andere Denkweise zu finden. Zur Abwechslung durften wir uns an der Anatomie von Hund und Pferd austoben und die Lagebeschreibung der einzelnen Akupunkturpunkte am lebenden Objekt überprüfen. Anfangs ging es noch holprig. Mit jedem Meridian, den wir durchgesprochen haben, bekamen wir mehr Übung, Jeder war in der Lage, die Punkte an hand der Beschreibung zu finden.
Nach der gründlichen, uns manchmal zu lang erscheinenden, Einführung, hatten wir die Gelegenheit unser theoretisches Wissen an einem echten Patienten praktisch anzuwenden. Die Begleitung des Island-Wallachs Rökkvi über mehrere Monate zeigte uns, wie durch die Akupunktur der Energiefluss wieder in gang kommen kann und Blockaden gelöst werden.
Die folgenden Seminartage beinhalteten eine Fülle von Techniken, die in der Tier-Akupunktur Anwendung finden können, bis hin zur Diagnose von Syndromen und Erstellung eines Behandlungskonzeptes nach den Fünf Elementen oder dem Yin-Yang-Prinzip. Selbstverständlich sind wir noch keine Meister, dafür fehlt noch die praktische Erfahrung, aber gut ausgebildete Gesellen, die mit einem soliden Wissen ausgestattet sind.
Viele Dank an unsere Dozenten Frau Kreil und Frau Jahnke.
Wir hoffen alle auf den Aufbaukurs, um unser theoretisches und praktisches Wissen zu erweitern.
Vielen Dank auch an Familie Hamm vom Mühlberghof für ihre Gastfreundschaft und an die Besitzer von Rökkvi für ihre Geduld.
Kerstin Ruppert, Brigitte May-Kiefhaber, Sandra Knobloch, Sandra Erhard, Jaqueline Benesch, Natascha Ruhl, Margrit Meissner


Hallo zusammen,
ich habe heute (3. Mai 2006, 11:00 Uhr) im Gesundheitsamt Groß-Gerau die Prüfung zur
HEILPRAKTIKERIN FÜR PSYCHOTHERAPIE
bestanden !!!!!
Ich bin überglücklich und dankbar. Ich hatte die besten Lehrer, die man sich vorstellen kann und in der Kombination unschlagbar. Vielen Dank an Frau Schulze (Studienleiterin der paracelsus-Schule, Mainz) für Ihre kooperative Art Ihren Studenten gegenüber.
Isolde Bauer


Fundierte und praxisorientierte Ausbildungen, gepaart mit Fallarbeit und greifbaren realen Fällen – so wünschte ich mir schon immer eine Weiterbildung. Mit der Kinder-, Jugend- und Familienberater Ausbildung an der Paracelsus Schule in Mainz ist ein solcher Kurs den Dozenten und der Schule gelungen – hierfür meinen herzlichsten Glückwunsch.
Ich selbst konnte mit der Ausbildung meine Praxis um einen weiteren Baustein erweitern und die Basis einer Selbständigkeit festigen.
Wie ich hörte, soll es weitere Ausbildungen zum Kinder-, Jugend und Familienberater in Mainz geben – sogar als Tageskurs und auch als Abendkurs. Schade, dass es diese Möglichkeit nicht schon vor einem Jahr gab – Glückwunsch an die Organisatoren, ein solches Studentenfreundliches Konzept anzubieten. Ich wünsche alle folgenden Studenten viel Erfolg mit den neuen Kursen und den praxisorientierten Dozenten sowie ein großes Dankeschön an die Schule in Mainz.
(gez. ohne Name, da ich meine Praxis noch nebenbei führe)


Sehr geehrte Frau Schulze
Hiermit möchte ich mich für die freundliche und kompetente Betreuung während der Heilpraktikerausbildung bedanken. Ihre Dozenten sind motiviert und besitzen ein enormes Fachwissen, das hervorragend im Unterricht vermittelt wird. Auch für die spätere Praxis werden viele nützliche Hinweise und Tipps gegeben.
Die Qualität der Ausbildung kann man am besten an folgendem erkennen: In der schriftlichen Prüfung hatte ich 90% richtig. Ich bin systematisch alle Fehler durchgegangen und habe festgestellt, dass sämtliche Themen im Unterricht besprochen worden waren. Ich konnte mich nur in der Prüfung nicht daran erinnern, sonst wären 100% richtig gewesen.
Auf diesem Weg möchte ich mich nochmals bei Ihnen und den Dozenten bedanken.
HP Hein


Hurra! es ist geschafft
Wir haben gestern Abend die Prüfung in “Medizin der Erde – Phytotherapie Grundkurs” erfolgreich bestanden :-))))!!!!
Das Pensum war enorm, die Finger an manchem Abend wund vom Schreiben und die Köpfe rauchten ein ums andere Mal. Anserinae und Harpargophyti? Senfglykoside und Anthrachinone? Kommission E und Monographien?
Frau Brennich führte uns zielsicher durch den gesamten Stoff. Lebendig und spannend erzählte sie uns von den Mythen, die sich um die eine und andere Pflanze ranken, dass vor hunderten, gar tausenden von Jahren unsere Vorfahren schon um die Heilwirkungen ganz vieler Pflanzen wussten – ganz ohne wissenschaftliche Untersuchungsmethoden. Wir schnupperten an getrockneten Drogen, probierten diese und es wurde Tee gekocht und für gut oder weniger schmackhaft, dafür aber umso heilkräftiger befunden. Und zum Abschluss wagten wir uns an die Herstellung von Tinkturen und Heilweinen, sogar an die Rezeptur eines Schwedenbitters – alles gelungen und für gut befunden.
Wir haben uns wohl gefühlt an Ihrer Schule, in den hellen, gepflegten Räumen, dem schönen Ambiente und wir danken Ihnen für offene Ohren, Entgegenkommen bezüglich der Ratenzahlungen und für ihre freundliche, willkommen heißende Art. Danke Frau Schulze. Wir drei freuen uns auf den Arbeitskreis Phytotherapie und auf ein Wiedersehen, wenn es für uns heißt “auf zu neuem Wissen” im Jahreskurs Homöopathie.
Dagmar Dehos, Mirjam Dehos, Annegret Lohnke


LERNTHERAPEUTENAUSBILDUNG 2004/2005
“Als wir die Ausbildung begannen wussten wir noch nicht, wie sehr uns diese verändern und bereichern würde. Vom ersten Tag an wurde uns der Unterricht durch Frau Breust lebendig, praxisorientiert und auf Ihre ganz besondere und einmalige Art vermittelt. Das so erworbene Fachwissen wird uns in Zukunft in unserer neuen beruflichen Tätigkeit als Lerntherapeutinnen leiten. Ein Dank auch an die Dozenten Herrn Zorn und Herrn Halberstadt, die durch Sonderseminare unser Wissen erweitert haben. Ganz besonderen Dank auch an Frau Schulze, die immer bereit war unserer Gruppe hilfreich zur Seite zu stehen und uns in jeder Hinsicht unterstützte. Wir haben die Entscheidung unsere Ausbildung in Mainz zu absolvieren keinen Moment bereut.
Susanne Poppelreuter und Beate Vogel


Ein Lob auf die Schule in Mainz
“Ich habe soeben meine Ausbildung zur Lerntherapeutin an der Paracelsus Schule in Mainz beendet.
Wenn ich auf die vergangene Zeit und auf die Erfahrungen und Begegnungen in der Schule zurück denke, so kann ich sagen, dass ich mich sehr wohl gefühlt habe. Wenn es so etwas wie Schicksal gibt, dann hat es mir äußerst gut mitgespielt, als ich mich im Sommer 2004 dafür entschied, die Ausbildung in Mainz zu machen. Selbst die Tatsache, dass ich für jeden Schulbesuch 200 km einfach fahren musste kann meine Begeisterung nicht trüben.
Woran liegt das?
Es gibt zwei Personen, die dazu beigetragen haben: Zum einen möchte ich Ihrer Studienleiterin Karin Schulze danken. Sie lernte ich als sehr aufgeschlossene, kompetente, interessierte und engagierte, für alles und jeden offene und herzensgute Frau kennen. Sie ist mit Leib und Seele bei der Sache und führt diese Schule mit viel Liebe und Kompetenz. Dabei ist ihr keine Arbeit und Anstrengung zu viel und der persönliche Kontakt zu den Dozenten und Studierenden liegt ihr am Herzen. Ohne Zweifel ist es ihr zu verdanken, dass jeder Studierende gern diese Schule in Mainz besucht, denn sie hat Atmosphäre.
Was die Ausbildung zur Lerntherapeutin so erfolgreich machte, ist die Einsatzbereitschaft, Kompetenz und Liebe zum Job meiner Dozentin Doris Breust. Sie arbeitet sehr erfolgreich seit vielen Jahren als Lerntherapeutin. Nur so ist es erst möglich, den Unterrichtsstoff sehr praxisbezogen und interessant zu vermitteln. Sie ist ebenso wie Frau Schulze mit viel Liebe bei der Arbeit und leistet deutlich mehr, als sie müsste. In einer Ausbildung wie diese bringen alle Studierenden ihre persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen mit ein. Die praktische Arbeit geschieht zu einem Großteil auf psychischer Ebene. Bei der Stoffvermittlung werden unweigerlich vergangene negative Erlebnisse bei den Studierenden hoch geholt. Diese Arbeit ist zum einen zum Zwecke der Selbsterfahrung nötig, zum anderen um als stabile Person später die Arbeit einer Lerntherapeutin überhaupt leisten zu können. Frau Breust leistete hier stets kompetente und zuverlässige Arbeit, fing die Studierenden auf und half diese Erfahrungen zu verarbeiten, damit die Studierenden daran wachsen, lernen und sich entwickeln konnten.
Ich habe bereits viele Dozenten (nicht nur von Paracelsus) kennengelernt und es ist eine Seltenheit, dass jemand weit über das vorgegebene Maß hinaus bemüht ist, seine Studierenden bestmöglichst zu unterrichten. Trotzdem durfte ich zweien dieser Raritäten begegnen. Eine ist Frau Breust, die andere ist Wolfgang Appelbaum, der bei Paracelsus in Würzburg unterrichtete, aus persönlichen Gründen nach Berlin umzog und dort nun keinen Job als Dozent findet. Ich kann dazu nur sagen, die Paracelsus Schule Berlin weiß nicht, auf was sie verzichtet…Aber das nur am Rande.
Ich bin dankbar, dass ich Frau Schulze und Frau Breust begegnen durfte. Diese beiden Frauen sind sehr wertvolle Menschen und eine Bereicherung für Paracelsus. Ich würde jederzeit wieder nach Mainz (und nur zu Paracelsus Mainz) kommen, um ein Seminar zu besuchen.
Auch wenn ich nun den Brief alleine verfasst habe, so kann ich dennoch stellvertretend für unsere gesamte Lerntherapeutengruppe sprechen.”
Nadja Keller


Modernes Konzept – qualifiziert und praxisorientiert.
Eine gründliche Ausbildung in medizinischen Grundlagen, ganzheitlicher Diagnose und Therapie des kranken Menschen habe ich in der Paracelsus-Schule Mainz erfahren. Besonders haben mir hierbei gefallen:
Der freundschaftliche Umgangston zwischen Schülern, Dozenten und Schulleitung
Die Flexibilität des Studiums
Die kompetente Vermittlung medizinischer Grundlagen
Die Einführung in eine Vielzahl naturheilkundlicher Therapieverfahren und deren praktische Durchführung
sowie die ansprechende Atmosphäre der Räumlichkeiten
Ganz besonders positiv möchte ich noch die Schulleiterin Frau Schulze hervorheben, die nicht nur immer ein offenes Ohr für die Anliegen Ihrer Schüler hat, sondern auch mit Rat und Tat zur Seite steht.
Gerlinde Kahle, Heilpraktikerin


“Ja, ich habe es geschafft. Seit Juni 2004 leuchtet mein Leuchtturm als Logo für meine Praxis für Psychologische Beratung in Bingen-Büdesheim.
Mit dem erfolgreichen Abschluss zur Psychologischen Beraterin im Jahr 2002 war mein erstes Ziel erreicht. Dann die Praxiseröffnung und der Beginn einer schönen und erfolgreichen Arbeit mit Menschen und ihren unterschiedlichen Problemen. Dazu bot mir die Paracelsus-Schule eine fundierte und gute Grundausbildung. Nach einiger Zeit wollte ich mich zusätzlich in eine Richtung weiter qualifizieren. Zufällig entdeckte ich beim Symposium in Mainz einen Aushang zur Ausbildung zur Kinder-, Jugend- und Familienberaterin. Dies war für mich der Schlüssel um eine neue Tür aufzuschließen. Ich begann im Januar mit der Ausbildung. Auch das war eine gute Entscheidung.
Dozent, Inhalte, Gruppe und alles andere stimmen absolut. Ich freue mich sehr auf den Abschluss und habe viele Träume, wie und was ich nach der Ausbildung machen werde. Das Feld von Problemen der Kinder, Jugendlichen und Familien ist unendlich groß. Ich finde es sehr wichtig und sinnvoll, sich hier zu engagieren und mitzuhelfen, damit das Zusammenleben besser gelingt.”
Psychologische Beratungspraxis Uta Luckas, Stifterstraße 11 A, 55411 Bingen-Büdesheim, Telefon: 06721- 689182


Ich habe mich aus folgenden Gründen für die Mainzer Paracelsus Schule entschieden: Sie ist die einzige Schule in der Region, die Ernährungsberater im Abendstudium ausbildet, was sich gut mit Beruf, Haushalt und Kindern vereinbaren lässt.
Frau Schulze gibt jederzeit Hilfestellung und steht mit Rat und Tat zur Seite.
Hier wird individuelle Betreuung groß geschrieben.
Der Unterricht ist gut strukturiert, umfassend und vielseitig.
Die Dozenten geben den Stoff aufgelockert und gut verständlich weiter.
Es hat soviel Spaß gemacht, dass ich die Ausbildung zum Psychologischen Berater anhänge.
Gerlinde Schloßstein – Dehner, Ernährungsberaterin


Meine Wahl fiel auf die Mainzer Paracelsus-Schule!
Ich kann mich noch prima daran erinnern, wie schwer ich mir auf der Suche nach der richtigen Schule tat. Wenn ich heute zurückbilcke kann ich sagen:
Meine Wahl für die Mainzer Paracelsus-Schule war richtig! Mich überzeugte:
Das multiflexible Studium (für mich als Selbständiger mit unregelmäßigen Arbeitszeiten wichtig)
Die Dozenten, die größtenteils selbst als HP tätig sind und dadurch ganz nebenbei viele wertvolle Infos für die Praxis geben
Die partnerschaftliche Stimmung unter den Studierenden sowie zu den Dozenten
Das nahezu unendliche Fort- und Weiterbildungsprogramm neben bzw. nach der Ausbildung
Kurzum: hier kann man Heilpraktiker werden. Ich würde heute die gleiche Wahl treffen!
Heilpraktiker Guido Schaaf, 65239 Hochheim, Frankfurter Straße 58, Tel 06146/8338-0, Fax 06146/8338-50


“Die Ausbildung an der Paracelsus Schule in Mainz vermittelt ein fundiertes Fachwissen und ist eine gute Voraussetzung für das Bestehen der HP-Prüfung am Gesundheitsamt.
Die kompetente und fürsorgliche Leitung unserer Schulleiterin, Frau Karin Schulze, bringt – über die Koordination bei der Vermittlung des Fachwissens hinaus – eine auch sehr wichtige persönliche Ansprache mit, die dieser Schule ihren speziellen Stempel aufdrückt und es zudem auch in angenehmer Atmosphäre und freundlich gestalteten Räumlichkeiten geschehen lässt.”
HP Ernst Traxel


“Ein ganz liebes “Danke schön” an Sie, Frau Schulze, dass Sie mich so herzlich an Ihrer Schule aufgenommen und so liebevoll betreut haben.
Durch das Abendstudium habe ich für mich und meine Klienten eine ganz neue Erfahrung gemacht, um neue Möglichkeiten, d.h. neue und andere Therapieformen an meinem Arbeitsplatz auszubauen. Dies motiviert mich, im März 2005 auch meinen Heilpraktiker für Psychotherapie am Gesundheitsamt abzulegen.”
Psychologische Beraterin Anne Ochs

Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Menü