Übersicht dieser Ausgabe    Alle Paracelsus Magazine

aus dem Paracelsus Magazin: Ausgabe 2/2010

Paracelsus Schulen

Cover

 Andrea Hoffmann-BlisoBerlin

Jetzt bin ich Heilpraktikerin
Seit einigen Tagen bin ich offiziell HEILPRAKTIKERIN. Wie habe ich mich auf diese Situation vorbereitet, gebüffelt, auf Vieles verzichtet … und nun?! Vor 2 ½ Jahren begann meine Heilpraktiker-Ausbildung an der Paracelsus Schule Berlin. Meine Güte, wie verzweifelt dumm ich mich im ersten Abendkurs (Pharmakologie) fühlte! War ich hier wirklich richtig? Ich hatte doch – außer von Visite, Praxis und Quivive – keine Ahnung von Medizin! Und nun Schleifendiuretika und Synapsen besetzende Agonisten? „Medizin ist überhaupt nicht schwer, weil alles logisch ist”, diese Aussage half mir damals nicht wirklich, doch wollte ich den Mut nicht gleich wieder in die hinterste Ecke verbannen. Dank großartiger Dozenten wurde zunehmend Klarheit in die unendlich vielen Sachverhalte gebracht. Jedes neue Organsystem ließ sich im Laufe der Zeit immer unkomplizierter einordnen, ich hatte sagenhaften Spaß und war stets gespannt auf den Fortgang meiner Erkenntnisse. Innerhalb meines Abendkurses ergaben sich viele Freundschaften, die bis heute geblieben sind und über so manche verzweifelte Situation, insbesondere in der heißen Präprüfungsphase geholfen haben. Herzlicher Dank an meine Studienleiterin Stefanie Viehweger! Sie gab mir immer das Gefühl, in eine „neue Familie“ zu gehören, aufgehoben zu sein! Das tat so gut und fehlt mir schon jetzt sehr! Danke für die menschliche Wärme, die in Deiner Umgebung spürbar ist! Die erstklassigen Dozenten, hervorheben möchte ich v. a. Andy Weinert, Jörg Pelz, Martin Viehweger und Roland Beissel, vermittelten mir nicht nur Kenntnisse, sondern auch tiefes Empfinden für wahre Werte, den Glauben an mich selbst und daran, dass ich alles schaffen kann. Wie auch sollten wir anderen helfen können, wenn wir uns nicht über uns selbst im Klaren sind?! Abschließend noch eine Botschaft an alle Studierenden: Jede Schule kann nur so gut sein, wie das Team aus Dozenten und Studenten! Ihr könnt so viele Kenntnisse in Euch aufsaugen und trefft auf verständnisvolle Dozenten, die bestrebt sind, Euch zu unterstützen. Tatsächlich LERNEN jedoch muss jeder allein! Ihr habt Euch für einen großartigen Beruf entschieden, der aber auch einiges abverlangt. Das solltet Ihr auch zu geben bereit sein!
Viel Erfolg! Eure Andrea Hoffmann-Bliso

2010-02-Paracelsus2Augsburg

Seminarleiterschein Autogenes Training
Autogenes Training“ gehört zu den beliebtesten Seminarangeboten der Paracelsus Schulen. Diejenigen, die schon AT-Erfahrung haben und diese Entspannungstechnik in Gruppenarbeit anwenden und vermitteln möchten, können an einem Prüfungswochenende den Seminarleiterschein für Autogenes Training erwerben. In Augsburg unterzogen sich im Januar die Paracelsus-Studentinnen Monika Bauer, Christine Fischbach, Nicole Pommé, Derya Uhlendorf und Sylvia Schulz (v.l.) erfolgreich der Prüfung durch Paracelsus-Dozent HP PSY Abbas Schirmohammadi. Wir wünschen den frischgebackenen AT-Seminarleiterinnen viel Erfolg!

2010-02-Paracelsus3Köln

Kreativworkshop?
Was aussieht wie ein Kunsttherapie-Workshop, ist in Wirklichkeit Trockenbauer Ma thias Ritter aus Leipzig, einer der fleißigen Handwerker, die unter Leitung von Paracelsus-Baureferent Rainer Beckröge derzeit Kölns erste Heilpraktikerschule am Barbarossaplatz umbauen, renovieren und um fast 200 m² auf rund 700 m² erweitern. Studienleiter Thomas Schäfer, seine Dozenten und Studierenden freuen sich schon sehr auf zusätzliche drei Hörsäle und vor allem die Einweihungsparty… Der kölsche Karneval ist ja schon soooo lange her!

Foto (v.l.n.r.): Studienleiter Roland Beer, Josefine Fett, Natalja KoepnickZürich

Heilen mit Herz, Hirn und Humor
Kreatologie – einen interessanten Therapie- und Coachingansatz für etablierte und angehende Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologische Berater und Tierheilpraktiker präsentieren Josefine Fett und Natalja Koepnick, internationale Schau spielerinnen und Trainerinnen. An der Paracelsus Schule Zürich und bald deutschlandweit wollen sie Behandlern Zugang zu ihrem kindlichen Ich verschaffen und ihnen in Kreativ-Workshops vermitteln, wie wichtig die Kombination Berühren, Begleiten und Heilen mit Herz, Hirn und Humor für optimalen Behandlungserfolg ist. Roland Beer, Studienleiter der Paracelsus Schule Zürich, freut sich auf spannende und dynamische Seminare.

2010-02-Paracelsus52010-02-Paracelsus6Villingen-Schwenningen

Auf den Spuren des Paracelsus
Studienleiterin Claudia Stahl-Kadlec und ihre Heilpraktiker-Studentinnen und -Studenten zu Besuch im anatomischen Museum der Universität Basel, der historischen Wirkungsstätte des „Paracelsus“. Mit dabei ist Buchautor und Paracelsus-Dozent Dr. Dr. Donhauser, der über die Gesundheits-Philosophie des Paracelsus referiert und Fragen der Teilnehmer beantwortet. Anschließend ging es ins älteste pharmazeutische Museum der Welt, mit vielen gruseligen mittelalterlichen Instrumenten, Rezepturen und auch etlichen Original-Aufzeichnungen des Paracelsus.

zurück zur Übersicht dieser Ausgabe
Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Menü