Übersicht dieser Ausgabe    Alle Paracelsus Magazine

aus dem Paracelsus Magazin: Ausgabe 2/2011

Der Schatz der Aborigines

Cover

Australische Wildblütenessenzen – mit der lebendigen Kraft der Natur zur Quelle der Heilung

© Pixler - Fotolia.comAustralien ist der älteste Kontinent unserer Erde. Weit abgelegen, von Weltmeeren umschlossen, durch extreme Klimazonen geprägt und Heimat heilkräftiger Pflanzen, die wild in der Natur wachsen.

Die Aborigines waren verbunden mit den Kräften der Natur und erhielten sich daraus Gesundheit und Lebenskraft über Generationen hinweg. Bestimmte Leiden heilten sie, indem sie den Morgentau spezieller Wildblüten ableckten oder das Wasser tranken, mit dem sie die Blüten wiederholt übergossen hatten. Diese „Informationen“ oder auch „Schwingungen“ aus der Heilpflanze treffen dabei auf die jeweilige Bedürftigkeit im Menschen. Im Unterschied zu anderen Blütenessenzen bewahren die Wildblütenessenzen (Love Remedies) die ungebrochene Vitalität lebender Urpflanzen.

Es ist die Stepanovs-Methode, die durch den achtsamen Gewinnungsprozess die Schwingungen der Pflanze für die Resonanz mit der Schwingungsenergie des Menschen konserviert. Inspiriert von den Aborigines und in Dankbarkeit und Ehrfurcht vor den Wundern der Natur, erfand Juta Stepanovs eine neue Art, Blütenessenzen zu gewinnen. Mithilfe von Gefäßen, die an den Pflanzen befestigt werden, fängt sie die kostbaren Tropfen auf, die die Blüten innerhalb von 24 Stunden abgeben.

„Es ist reine Liebe, die von den Pflanzen auf die Menschen übertragen wird. Liebe ist die größte Kraft im Universum, durch sie können tiefgreifende Heilungsprozesse in Gang gesetzt werden.“ (Juta Stepanovs)

Körper und Seele in Balance bringen

Love Remedies knüpfen an die verloren gegangene Verbindung zur Natur an – mit der Schwingungsenergie der Urpflanzen vom ältesten Kontinent unserer Erde. In reiner Liebe gewonnen und weitergegeben für den Aufbau und Erhalt der eigenen Mitte – als Schutz und zur Bewältigung extremer Anforderungen unserer Zeit.

© francosperoni - Fotolia.com„Gehst du einen Schritt auf die Natur zu,
kommt sie dir zwei Schritte entgegen.“
(Guboo, Aborigines Eldest)

Das macht die Love Remedies so besonders:

  • Wild wachsende Heilpflanzen Australiens (Rückbindung an die Urkräfte der Natur)
  • Die Essenz wird liebevoll per Hand gewonnen, ohne die Pflanzen zu zerstören
  • Der gesamte Herstellungs- und Abfüllungsprozess geschieht in Handarbeit
  • Ursprung im Heilwissen einer starken Kultur

Mit Weisheit und Medizin der Natur zur Quelle der Heilung

Der Lärm der heutigen Zeit stellt das menschliche Empfinden vor große Herausforderungen. Viele Emotionen, Gefühle und natürliche Bedürfnisse finden keine Beachtung und keinen Ausdruck mehr. So kommt es zu Ungleichgewichten und Blockaden im Energiefluss. Diese entladen sich über Verhaltensauffälligkeiten, körperliche Symptome und – wenn sie keine ausreichende Beachtung finden – letztlich in Krankheiten.

Love Remedies sind eine neue Generation von Blütenessenzen, allerdings seit Jahrtausenden schon Bestandteil der Naturapotheke der Aborigines. Jede Essenz spiegelt den einzigartigen Charakter vitaler Wirkkraft dieser Urpflanze. Nach dem überlieferten Heilwissen der „Menschen des Ursprungs“ (Aborigines) fördert jede Form der Kommunikation mit den Urkräften der Natur das Leben. Es kommt zur Stärkung der Selbstheilungskräfte auf unterschiedlichen Ebenen. Die Blüte wirkt als Bild und auch als eingenommene Essenz.

Das Leben feiern heißt, die Liebe, die wir in uns tragen, wiederentdecken und nach außen tragen.

Die Wildblütenessenzen sind geeignet für Menschen, die erkannt haben, dass nur sie selbst die Verantwortung für ihr Leben tragen und kein Arzt und keine Medizin ihnen Probleme und Krankheiten ohne ihr eigenes Zutun abnehmen können. Sie bieten Unterstützung im Alltag ebenso wie in Krisensituationen.

Sanfte Helfer für die Kinderseele

2011-02-Schatz3Die Blütenmischungen der Love Remedies sind ideal für Kinder. Sie führen zur Besserungen bei folgenden Verhaltensauffälligkeiten und Krankheitsbildern:

  • Hyperaktivität und ADHS
  • Schwierigkeiten, aufmerksam bei einer Sache zu bleiben
  • Lernblockaden
  • Zerstreutheit
  • Ungeduld
  • Sprunghaftigkeit
  • Tendenz zum Träumen
  • Sozialem Rückzug
  • Verschiedenen Formen von Ängsten
  • Zappelphillipsyndrom

Es gibt 45 Love Remedies Wildblütenessenzen. Hier einige Beispiele für Love Remedies als Einzelessenz und deren Wirkung:

Mistletoe (Amyema cambagei)

Hilfreich bei:

  • Zukunftsangst
  • Überempfindlichkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • Abhängigkeit
  • Bedenken, auf den eigenen Füßen zu stehen

Fördert:

  • Unabhängigkeit
  • Ichstärke und Selbstvertrauen
  • emotionale Stabilität
  • Fähigkeit, Krisen zu meistern und auf eigenen Füßen fest zu stehen
  • Entscheidungsstärke
  • Mut, zu sich selbst zu stehen
  • Vertrauen in das eigene Potenzial

Affirmation:

  • Ich vertraue auf die Kräfte in mir

Mountain Devil (Lambertia formaosa)

Hilfreich bei:

  • 2011-02-Schatz4Wut und Ärger
  • Selbstzweifel
  • wenig Lebensfreude und Liebe bestimmen das Leben
  • Scheuklappen vor den Augen
  • Pessimismus aufgrund schlechter Erfahrungen aus der Vergangenheit

Fördert:

  • Vergebung für sich und andere
  • Akzeptieren und Loslassen der Vergangenheit
  • 2011-02-Schatz5Achtung, Respekt und Dankbarkeit für das, was ist
  • Gleichmut und Freude am eigenen Sein
  • Liebe zum Hier und Jetzt
  • Freude und Genuss am Leben

Affirmation:

  • Ich würdige mein Schicksal und nehme es an

Es gibt 18 Love-Remedies-Mischungen zu verschiedenen Alltagsthemen.

Kommunikation (Understanding)
Ribbon Gum, Red Grevilla, Lantana, Kangaroo paw, Jacaranda

• Unterstützt die Kommunikationsfähigkeit in Partnerschaften, im Beruf und in der Öffentlichkeit. Besonders geeignet für Orte und Situationen, in denen eine bessere Verständigung gewünscht wird. Diese zeigt sich in einfühlendem Hören, Respekt für den Standpunkt des anderen und dem Wunsch, neue Lösungswege außerhalb bisher festgehaltener Wahrheit zu finden, ohne zu beschuldigen, zu kritisieren oder zu manipulieren.

„Kommunikation ist eine Wissenschaft und eine Kunst. Normalerweise können zwei Menschen einfach durch ihre Gegenwart miteinander kommunizieren. Wenn das fehlschlägt, sind Worte ein letztes Mittel. Setze deiner Liebe und deiner Kommunikation keine Grenzen.“ Yogi Bhajan

Wildblüten sind effektive Werkzeuge, die helfen, Hindernisse auf dem Weg der Selbstverwirklichung zu beseitigen. Hier zwei weitere Beispiele für effektive Blütenmischungen:

Entspannung (Relax)
Passion Flower, Pittosporum, Fig, Manna Gum, Pigface

• Stärkt innere Ruhe, Frieden und Entspannung, lässt die eigenen Bedürfnisse erkennen.

Selbstliebe (Self-Love)
Everlasting, Grey Mangrove, Papaya, Passion Flower, Silky Oak

• Öffnet für mehr Selbstbewusstsein und Selbstliebe, lässt die innere Schönheit wiederentdecken.

Dr. med. Ingfried Hobert
Dr. med. Ingfried Hobert
Arzt für Ganzheitsmedizin und Ethnomedizin
praxis@drhobert.de

Literaturempfehlungen:

  • Dr. Ingfried Hobert: Die Medizin der Aborigines, Oesch Verlag, 2007
  • Harald Tietze, Ingfried Hobert, Juta Stepanovs: Love Remedies – Essenzen der Liebe, Nietsch Verlag, 2002

www.paracelsus-bookshop.de

zurück zur Übersicht dieser Ausgabe
Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
parashop24
Menü