Übersicht dieser Ausgabe    Alle Paracelsus Magazine

aus dem Paracelsus Magazin: Ausgabe 4/2022

News

ibiotics med stabilisiert das Hautmikrobiom

Konsequente Hautpflege ist entscheidende therapeutische Grundlage bei Neurodermitis. Aktuell wurde die topische Anwendung von Emollienten plus als Basistherapie in die internationalen Leitlinien aufgenommen. Hierunter versteht man Dermakosmetika, die zusätzlich zur Basispflege spezielle Wirkstoffe (z.B. eine bakterielle Lysate) enthalten, die nachweislich das geschädigte Hautmikrobiom regenerieren, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut regulieren und die Hautbarriere stärken.

Ein großer Meilenstein konnte mit der Identifikation des probiotischen Milchsäurebakteriums Levilactobacillus brevis DSM17250 (L. brevis) gesetzt werden. Die topische mikrobiotische Hautpflege ibiotics med mit dem Wirkstoff stimulans®, einem bakteriellen Lysat aus L. brevis, kann innerhalb kurzer Zeit sicher und effektiv das Hautmikrobiom regenerieren sowie das Immunsystem stärken und somit als Emollient plus in der Basistherapie der Neurodermitis empfohlen werden. Die Wirksamkeit von stimulans® ist in klinischen Studien und Anwendertests nachgewiesen.

Damit sich die Haut dauerhaft regeneriert, ist es wichtig, ibiotics med regelmäßig anzuwenden, auch in der beschwerdefreien Zeit. Bereits nach 14 Tagen kann nachweislich eine signifikante Verbesserung des Hautbildes erreicht werden.

Selbstverständlich sind alle ibiotics med-Produkte dermatologisch getestet und ohne Parabene, Mineralöle, Silikone, Mikroplastik, Duft- und Farbstoffe. Auf die Verwendung von Gentechnik und Testungen an Tieren wird verzichtet.

Für die Beratung bietet BELANO medical AG Fachbroschüren und Patientenflyer an, die per E-Mail an info@belanomedical.com angefordert werden können.

Weitere Informationen: www.ibiotics.de


Pycnogenol® hemmt die Freisetzung von Histamin

Allergiker leiden im Frühjahr und Sommer unter vielfältigen Symptomen. Pollen oder Staub lösen Überreaktionen des Immunsystems mit verstärkter Freisetzung von Histamin aus. Wenn es um die Unterdrückung dieser Immunreaktionen geht, sind für Allergiker Antihistaminika die Medikation der Wahl. Hier kann Pycnogenol®, der natürliche Pflanzenextrakt aus der Französischen Meereskiefer, eine natürliche Therapieoption bieten.

Schon länger sind seine antiinflammatorische Eigenschaften bekannt, erkennbar an der Hemmung des Entzündungsmarkers NF-B im Blut. Der Pflanzenextrakt sorgt für eine Normalisierung der Immunreaktionen, eine Eigenschaft, die sich v.a. Asthmatiker zu Nutze machen können. Weiter konnte belegt werden, dass Pycnogenol® die Freisetzung von Histamin aus den Mastzellen dosisabhängig hemmen kann. Damit unterstützt Pycnogenol® den Körper vor sofortigen Immunreaktionen gegen ein Antigen. Schließlich blockiert der Extrakt die Histaminfreisetzung genauso gut wie das weithin verwendete Antihistaminikum Natriumcromoglicat.

Pycnogenol® ist ein natürlicher und vielfach getesteter Pflanzenextrakt, der effizient bei Allergien und Atembeschwerden wie Asthma unterstützen kann. Die einzigartige Mischung aktiver Komponenten wirkt stark antioxidativ, unterstützt die Produktion von Kollagen und Hyaluronsäure. Des Weiteren fördert sie die Bildung von endothelialem Stickoxid, das eine Weitung der Blutgefäße begünstigt.

Heute stehen viele innovative und wirksame Produkte mit Pycnogenol® für die Gesundheit in der Apotheke zur Verfügung. Weltweit ist der Pflanzenextrakt in über 1000 verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten.

Weitere Informationen: www.pycnogenol.de


Osteoporose: Calcium leistet einen wichtigen Beitrag

Mehr als 6 Millionen Menschen in Deutschland haben Osteoporose. Doch nur jeder Fünfte wird angemessen behandelt, denn es fällt lange nicht auf, dass die Knochen brüchig sind. Dabei lässt sich Osteoporose gut vorbeugen und einfach therapieren.

Um sich zu schützen, sollten Menschen spätestens ab Mitte 30 auf die Festigkeit ihrer Knochen achten. Wichtig dafür sind ausreichend Bewegung und ausgewogene Ernährung. Calcium ist der Hauptbestandteil gesunder Knochen. Der Körper kann den Mineralstoff jedoch nicht selbst herstellen, daher muss er regelmäßig über die Ernährung zugeführt werden. 1000 mg am Tag sollten es laut Empfehlung sein. Die angestrebte Menge an Calcium erreicht in Deutschland jedoch nicht einmal jeder Zweite. Besonders gefährdet sind Personen, die sich vegan ernähren oder an einer Laktoseintoleranz leiden. Für sie ist eine zusätzliche Supplementation von Calcium ratsam.

Zur langfristigen Vorbeugung sowie zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose eignen sich v.a. geschmacksneutrale Filmtabletten wie Calcium Verla® 600 mg, die mit Flüssigkeit eingenommen werden. Das Arzneimittel eignet sich für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahre und ist in drei Packungsgrößen rezeptfrei in Apotheken erhältlich (PZN 01397838 – 20 Tabletten, PZN 01047357 – 40 Tabletten, PZN 01397867 – 100 Tabletten).

Einen Patientenflyer mit Infos zu Calciumbedarf, Osteoporose und Knochencheck können Sie per E-Mail an service@verla.de anfordern.

Weitere Informationen: www.verla.de


Produktneuheit: Pure Focus

Unser stressiger Alltag führt nicht selten zu Müdigkeit, Erschöpfung und Antriebslosigkeit. So ist es nicht leicht, in anspruchsvollen Situationen fokussiert zu bleiben. Die neuen Pure Focus Tabletten von Dr. Jacob’s können hier eine wertvolle Unterstützung bieten und so zu einem täglichen Begleiter für Beruf, Studium, Sport und Alltag werden.

Pure Focus ist eine einzigartige Kombination des innovativen Salbei-Extraktes Cognivia™ sowie weiterer wertvoller Pflanzenextrakte mit Vitamin B5 und Magnesium. Vitamin B5 (Pantothensäure) wird für die Synthese einiger Neurotransmitter (u.a. Acetyl-CoA) benötigt und unterstützt die normale geistige Leistung. Mit Magnesium liefert Pure Focus einen wichtigen Mineralstoff für die normale Funktion von Nerven und Psyche (Stimmung) sowie die Verringerung von Müdigkeit. Das in Pure Focus eingesetzte Hypro-ri® Magnesium kombiniert eine natürliche marine Magnesiumquelle mit Reisprotein für eine besonders gute Bioverfügbarkeit.

Cognivia™ besteht aus einem besonderen Salbeiblatt-Extrakt mit mikroverkapseltem ätherischem Salbeiöl. Cognivia™ konnte in mehreren Doppelblindstudien die geistige Leistungsfähigkeit (Gedächtnis, Konzentration, Reaktionszeit) und Stimmung bei gesunden Probanden deutlich verbessern.

Koffein aus Guarana hilft, Konzentration und Wachsamkeit zu verbessern. Zusätzlich sind Polyphenole aus Grüntee-Extrakt, L-Theanin sowie ein Ashwagandha-Extrakt (Withania somnifera) mit mindestens 7% Withanoliden enthalten.

Pure Focus (PZN 18029843) ist vegan und in Packungen mit 100 Tabletten erhältlich.

Weitere Informationen: www.DrJacobs.de

zurück zur Übersicht dieser Ausgabe
Paracelsus SchulenWir beraten Sie gerne
Hier geht's zur Paracelsus Schule Ihrer Wahl.
Menü